Die 5 schönsten DIY-Projekte für die Frühlingssaison

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Beim großen Frühjahrsputz auf alten Krempel gestoßen? Prima, da machen wir schöne Dinge draus! Die alte Keramikschüssel bekommt einen neuen, frühlingsfrischen Schliff und aus Servietten wird eine zauberhafte Garten-Girlande gebastelt. Wir stellen Dir fünf inspirierende DIY-Projekte für das Frühjahr vor.
Bei diesen DIY-Projekte kommen Frühlingsgefühle auf. (Copyright: Sina Huth/ epbot.com/ Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Bei diesen DIY-Projekte kommen Frühlingsgefühle auf. (Copyright: Sina Huth/ epbot.com/ Thinkstock über The Digitale)
Raumdüfte sorgen für Frische. Copyright: S. Huth
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Raumdüfte sorgen für Frische. Copyright: S. Huth

Fruchtige Lufterfrischer

Hol dir den Duft des Frühlings ins Haus! Eine Duftessenz ist ganz leicht selbst angerührt und verströmt eine dezente, herrliche Frische im gesamten Wohnraum – und das wochenlang!




Das brauchst Du:
  • eine kleine Glasflasche (möglichst dickbauchig mit schmalem Flaschenhals)
  • 5-6 Rattan- oder Bambusstäbchen
  • 150 ml Wasser
  • 50 ml hochprozentiger Alkohol (zum Beispiel Wodka)
  • 2 EL Glycerin (alternativ geht auch Honig)
  • 20 Tropfen Duftöl* (wir empfehlen etwas fruchtig-frisches wie z.B. Limone)
  • Zitronenschale
  • getrocknete Blüten und Frühlingskräuter nach Belieben (z.B. Rosmarin, Thymian oder Lavendel)
Und so geht’s:
Zitronenschale, Blüten und Kräuter kleinschneiden und in die Flasche geben. Mit Wasser, Alkohol und Duftöl aufgießen (funktioniert am besten mit einem Trichter). Glycerin als Emulgator hinzugeben (der sorgt dafür, dass sich Öl und Alkohol vermischen).
Zum Schluss die Stäbchen in den Flaschenhals stecken und den neuen Lieblingsduft dekorativ platzieren.
* Duftöl kannst Du auch selbst herstellen, indem du getrocknete Blütenblätter oder Kräuter fein zerkleinerst und mit etwas geruchlosem Öl vermischst. Zusammen aufkochen und die Flüssigkeit in eine dunkle Flasche schütten. Eine Woche ziehen lassen, fertig. Da Konservierungsstoffe fehlen, ist das selbstgemachte Duftöl allerdings nicht so lange haltbar wie die gekaufte Variante.

Papierpompoms machen jede Party noch viel schöner. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Papierpompoms machen jede Party noch viel schöner. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

Kunterbunte Servietten-Pompoms

Genug vom winterlichen Grau in Grau? Diese luftig-leichte Deko-Idee schafft Abhilfe. Servietten- Pompoms sind blitzschnell gemacht und bringen Farbe und Freude ins Haus. Die kunterbunten Papierbäusche sind auch als Girlande auf der Gartenparty hübsch anzusehen.


Für die Pompoms brauchst Du: Und so werden Pompoms draus:
Zusammengeklappte Servietten an der Faltkante auseinanderschneiden und einmal aufklappen, sodass ein längliches Rechteck vor Dir liegt. Zwei Servietten übereinanderlegen und wie einen Fächer falten (siehe Bild unten).
Anschließend mit dem abgeschnittenen Serviettenstreifen zusammenbinden. Nun alle Lagen einzeln auseinanderzupfen, sodass ein runder Püschel entsteht. Mit einem transparenten Faden an einem Ast befestigen und die ersten Gartenpartyeinladungen rausschicken.

Copyright: Sina Huth
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Copyright: Sina Huth
Flaschenrecycling kann so schön sein. (Copyright: epbot.com)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Flaschenrecycling kann so schön sein. (Copyright: epbot.com)

Schmuckständer aus Plastikflaschen

Dein Schmuck liegt überall auf der Kommode verteilt? Dann ist es höchste Zeit, ein wenig Ordnung zu schaffen. Dazu brauchst du lediglich ein paar Plastikflaschen – in Nullkommanichts sind daraus florale Schmuckständer gebastelt, wie Bloggerin Jen auf epbot.com zeigt.

Für einen blumigen Organisationshelfer benötigst Du: Ran ans Basteln:
Den Flaschenboden mit dem Messer oder Cutter gerade abtrennen. Scharfe Kanten mit dem Schleifpapier ein wenig abschleifen.
Wer mag kann für einen raffinierten Kettenhalter einzelne Blütenblätter mit dem Cutter ausschneiden und mit dem Schleifgerät sauber abrunden. (Achtung, Schutzbrille tragen!)
In die Mitte der Flaschenböden jeweils ein Loch bohren. Der Durchmesser der Schraube sollte mit dem der Gewindestange übereinstimmen.
Nun werden die Flaschenböden nacheinander in die Gewindestange gesteckt und mit je zwei Muttern und zwei Unterlegscheiben befestigt. Schmuck auf dem Ständer arrangieren und über so viel Organisationsgeschick freuen.
Copyright: epbot.com
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: epbot.com
Aus Christbaumschmuck wird Gartengirlande. (Copyright:ohhappyday.com)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Aus Christbaumschmuck wird Gartengirlande. (Copyright:ohhappyday.com)

Blumenlichterkette aus Muffinförmchen

Nichts sorgt so gut für Frühlingsstimmung wie bunte Blumen – noch besser, wenn sie leuchtend von der Decke hängen. Eine Blumenlichterkette kannst Du ganz einfach mit bunten Papierförmchen selber basteln. Der „Oh Happy Day“-Blog macht’s vor. Eine tolle Idee, um den Christbaumschmuck für die Frühlingssaison zu recyceln!

Das brauchst Du für eine strahlende Blumenkette: So gelingt die blumige Deko:
Zunächst schneidest Du die Muffinförmchen in Blätter- und Blumenform. Für die Blüten faltest Du die Förmchen dreimal, sodass Du eine Art Pizzastück vor Dir liegen hast. Am oberen Rand einen runden Bogen schneiden, auffalten, schon ist eine Blätterblume entstanden.
Für die Blätter faltest du das Papierförmchen zweimal und schneidest dann am oberen Rand ein Blatt aus (siehe Bild), auffalten, fertig.
In die Mitte jedes Förmchen schneidest du mit dem Cutter ein Kreuz ein. Durch dieses werden die Förmchen nun nacheinander auf die einzelnen Lämpchen gesteckt, zuerst das Blatt, dann die Blume und evtl. in die Mitte ein kleineres Muffinförmchen. Fertig ist der strahlende Blütenschmuck.
Copyright: ohhappyday.com
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: ohhappyday.com
Ein echtes Glanzstück! (Copyright: meandmydiy.com)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Ein echtes Glanzstück! (Copyright: meandmydiy.com)

Mosaik-Schale aus DVDs

Deine Lieblingsfilme hast du längst auf deiner Festplatte oder in der Cloud gespeichert? Dann her mit den überflüssigen DVDs – wir machen eine zauberhafte Mosaik-Schale draus! Die DIY-Künstlerin Debbie hat sogar eine ganze Tränke in ein glitzerndes Vogelbad verwandelt.


Dazu benötigst Du:
So wird ein glitzerndes Prachtstück draus:
Schneide die DVDs mit einem Cutter zunächst einmal durch.
Hinweis: DVDs haben zwei Schichten: eine transparente und eine metallische. Die transparente wird hierfür nicht gebraucht und kann entfernt werden. Nach dem Teilen siehst Du: Die Unterseite der Silberscheibe hat einen tollen Regenbogenfarben-Schimmer. Da wollen wir was draus machen!
Die silbernen Scheiben nun mit dem Cutter in kleine, viereckige Stücke schneiden. Mit der glänzenden Regenbogenseite nach oben die Mosaikstükchen auf der Keramikschale arrangieren und festkleben.
Um die Fugen zu füllen, trägst Du etwas Mörtel auf die Schale auf. Gut verteilen und überflüssige Reste auf den Mosaikstückchen einfach mit einem feuchten Tuch entfernen. Fertig ist die Schale, die sich an der Wand auch prima als Discokugelersatz macht.
Copyright: meandmydiy.com
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: meandmydiy.com
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden