Die 5 einflussreichsten Videospiele aller Zeiten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Geschrieben von Den of Geek
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Videospiele sind ein Teil der heutigen Freizeitkultur. Ihren Siegeszug haben die Spiele mit einigen wenigen prägenden Titeln begonnen - darunter Space Invaders, Tomb Raider und GTA III. Hier stellen wir Euch fünf prägende Spiele vor.

Über die Jahre hat es schon viele, wirklich gute Videospiele gegeben. Manche von ihnen waren sogar so gut, dass sie erfolgreiche Franchises begründet haben, die ihre ganze Storyline über Jahre am Laufen hielten. Andere waren sogar so erfolgreich, dass sie ganz neue Spielezeitalter begründet haben. Grund genug, einen Blick auf die Spiele zu werfen, die für Dich das Spieleuniversum wirklich verändert haben. Spiele, die neue Dimensionen ins Leben rufen oder bestehende verändern konnten. Einige dieser Spiele haben auch andere, mitunter bessere Spiele inspiriert, waren aber trotzdem von wichtiger Bedeutung für die Entwicklung der Branche.
Space Invaders
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Space Invaders

Während Pong als Urvater der Videospiele betrachtet wird, hatte es nicht besonders viel Einfluss auf alles Kommende, wenn man Breakout außer Acht lässt. Das Spiel, das wirklich alles verändert hat, war Space Invaders. Man könnte sagen, dass Space Invaders das erste Videogame-Zeitalter begründet hat: klassische Ballerspiele. Der Ausgangspunkt war simpel: Nur Du und Deine zuverlässige Weltraumkanone konnten Aliens aufhalten, die reihenweise auf die Erde zuhielten. Das Spiel entpuppte sich als absolut süchtig machend, und hat zahllose Schulkinder jede Woche um ihr Taschengeld erleichtert. Außerdem hat Space Invaders die Atari VCS-Konsole zu einem echten Erfolg gemacht.
Doom
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Doom

Man könnte behaupten, dass Wolfenstein 3D das Genre des Egoshooters begründet hat, aber zweifellos war Doom das einflussreichere Spiel. Gründend auf dem Erfolg von Wolfenstein hat Doom den Egoshooter aufs nächste Level befördert. Das war möglich durch ein realistisches und lebhaftes Universum, in dem Du von den Alienkämpfen wirklich fasziniert wirst. Mit einer Vielzahl an Waffen kannst Du ein intergalaktisches Gemetzel anrichten - vor allem, wenn Du Dir die BFG geschnappt hast. Klar, wofür diese Buchstaben stehen, oder? Die Story passt zwar auf einen Bierdeckel, aber die Action entschädigt dafür bestens, und man kann mit Sicherheit behaupten, dass die heutigen Egoshooter Doom eine Menge verdanken.
Alone in the Dark
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Alone in the Dark

Alone in the Dark

Oftmals wird Resident Evil als das erste Horrorspiel betrachtet, aber eigentlich nahm alles bei Alone in the Dark seinen Anfang. Infogrames hatte etwas Außergewöhnliches für den PC geschaffen: Ein 3D-Horror-Abenteuer, das Action, Rätsel und eine ausgefeilte Story vereinten. Davon wurde der Spieler in eine seltsame und verstörende Welt gesogen. Alone in the Dark basiert lose auf dem H.P. Lovecraft-Universum, und hat eine Sage um Dämonen, das Böse und unaussprechliche Taten gewoben. Als Edward Carnby bist Du dafür zuständig, ein altes, verlassenes Anwesen zu untersuchen - aber dann stellt sich heraus, dass das Anwesen gar nicht so verlassen ist. Du kannst erleben, dass das Survival Horror-Genre hier seinen Ursprung nahm - und dieser Klassiker wird kaum übertroffen.
Tomb Raider
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Tomb Raider

Lara Croft hat das Erscheinungsbild von Videospielen entscheidend verändert. Nicht nur weil sie, sexy und stark, als weibliche Hauptfigur in einem Spiel etabliert wurde sondern auch, weil sie gleich ein ganz neues Genre ins Leben gerufen hat - das Third Person 3D-Adventure. Natürlich gab es auch vor Tomb Raider 3D-Abenteuerspiele - der erste Vertreter dieser Gattung war wohl Knight Lore, aber Tomb Raider hat das Abenteuerspiel grundlegend erneuert. Lara Croft hatte nur darauf gewartet, Indiana Jones in Sachen Archäologie den Rang abzulaufen. Die meisten werden sich wohl als das bahnbrechende Spiel für die Sony PlayStation an Tomb Raider erinnern, obwohl es ursprünglich nur für den Sega Saturn und den PC zu haben war. Die Entscheidung, das Spiel auch für die PlayStation zu veröffentlichen war clever - so wurde aus Lara die Legende, die sie heute ist, ganz zu schweigen von den vielen Spiele-Ablegern, die das Spiel hervorgebracht hat. Irgendwann büßte Lara ein wenig an Glanz ein, als das Franchise sich weiterentwickelte, und Nathan Drake aus Uncharted ihr den Rang abgelaufen hat. Das Reboot von Tomb Raider erwies sich jedoch als gut in Form, und Rise of the Tomb Raider wirkt vielversprechend.
Grand Theft Auto III
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Grand Theft Auto III

Grand Theft Auto III

GTA III hat das Open World-Gaming nicht erfunden, passt aber mit seinen Vorgängern durchaus in diese Sparte. Zweifellos hatte GTA III aber den größten Einfluss darauf, wie sich die Open World-Games entwickelt hat. Die durch Kriminalität geprägte Spielewelt von GTA entwickelte sich in GTA III hin zu 3D - mit dem Ergebnis, dass das völlig neue und immense Spielerlebnis die Messlatte für andere Spiele sehr hoch gelegt hat. Während zahlreiche andere Spiele versucht haben, die lebende und atmende Stadt von GTA III mit ihrer Bevölkerung zu kopieren, hat erst GTA San Andreas alles in den Schatten gestellt. GTA IV und das neue GTA V sind weitere Meilensteine des Genres, doch begonnen hat alles mit GTA III.

Geschrieben von Den of Geek
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden