Die 3 Hauptlederarten für Geldbörsen, Handtaschen usw.

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die drei Hauptlederarten für hochwertige Kleinlederwaren:


Narbenleder:

Glatt oder mit Prägung mit Anilinfassfärbung und mit zusätzlicher Deckfarbenzurichtung.

Nubukleder:

narbenseitig angeschliffenes Leder mit feinem, samtigen Faserschliff.

Velourleder:

Von der Hautrückseite geschliffenes Leder, der Laie sagt auch Rauh- oder Wildleder.

Die Narbenseite ist dann innen verarbeitet. Das sind qualitativ gute Velourleder.

Es gibt aber auch Velourleder aus Spalt (ohne Narben). Spaltleder ist weniger reißfest.


Hier finden Sie viele hochwertige Kleinlederwaren. 


MfG

Christian Müller

megaleder_de

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden