Die 10 meistverkauften Set-Top-Boxen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die 10 meistverkauften Set-Top-Boxen

Es sind mittlerweile viele Set-Top-Boxen auf dem Markt verfügbar - in vielfältigen Varianten und Möglichkeiten, die jeweils individuelle Vor- und Nachteile mitsichbringen.

Wenn Sie wissen möchten, welche Set-Top-Box die höchsten Verkaufszahlen erreicht hat, muss im ersten Schritt die genaue Kennzeichnung einer Set-Top-Box geklärt werden. 

Die Definition einer Set-Top-Box als wichtige Voraussetzung

Sobald Sie also von einer Set-Top-Box reden, kann jedes x-beliebige Gerät gemeint sein, das unter die oben genannte Definition fällt. Im neueren Sinne bedeutet eine Set-Top-Box aber ein Gerät, das dank Internetanbindung neue Funktionen zum Fernseher hinzufügt, sollte Ihr Modell nicht schon von Haus aus mit der Möglichkeit ausgestattet sein, auf das Internet zugreifen zu können. Das Funktionsrepertoire wird in einigen Fällen um ein Vielfaches erweitert.

Darüber hinaus als Set-Top-Boxen aber nicht nur Geräte wie Apple TV zu verstehen, sondern auch durchaus Spielkonsolen wie die Microsoft Xbox oder die Sony PlayStation. Diese bieten ihrerseits die Option, über WLAN das Internet zu nutzen und können dementsprechend von Ihnen auch als Multimedia-Zentrale von Ihnen verwendet werden – insbesondere die PlayStation fungiert als Blu-ray-Player.

In der neuen Definition von Set-Top-Box sind also nicht nur Modelle wie Apple TV inkludiert, sondern auch Spielkonsolen – wenn Sie sogar noch einen Schritt weitergehen, dann gehören auch diverse TV-Receiver zur neueren Art der Kennzeichnung einer Set-Top-Box. Zutreffend ist dies beispielsweise auf den Receiver von Maxdome, den TV-Receiver von Sky oder den Receiver aus dem Hause T-Home Entertain.

Ein sehr gutes Beispiel für eine möglichst individuelle Einstellbarkeit sind Receiver aus dem Hause Dreambox – diese kosten Sie etwas mehr Geld als die übrigen Set-Top-Boxen, bieten Ihnen dafür aber deutlich mehr Auswahl in vielerlei Hinsicht. So können Sie Ihre Dreambox – abhängig vom Modell – mit mehreren Tunern speisen, mit Festplatten versehen und das verwendete Interface persönlich programmieren.

Spielkonsolen dominieren den Markt der Set-Top-Boxen

Die Verkaufszahlen der Set-Top-Boxen aufstellen und vergleichen zu können, ist für Sie aufgrund der riesigen Auswahl nicht ohne Weiteres zu leisten, zudem die Auswahl vor allem davon abhängig ist, welche Definition von Set-Top-Box verwendet wird – in diesem Falle geht man davon aus, dass auch Spielkonsolen zu den Set-Top-Boxen gehören.

  • Durch diesen Umstand ergibt sich ein eindeutiges Bild an der Spitze der Verkaufszahlen – die meistverkaufte Set-Top-Box weltweit ist demnach die Nintendo Wii, die mehr als 100 Millionen Mal verkauft wurde. Da die japanische Konsole Ihnen jedoch weniger in puncto Multimedia Pluspunkte bietet, sondern eher einer reinen Spielkonsole gleichkommt, dürfte die Nintendo-Konsole vor allem wegen der Spiele beliebt sein, nicht wegen ihrer Eigenschaften als Set-Top-Box.
  • Nicht anders sieht dies bei der Xbox von Microsoft aus, die mit rund 78 Millionen verkauften Einheiten weltweit ebenfalls zu den meistverkauften Modellen der Welt zählt.
  • Knapp dahinter befindet sich ebenfalls ein Pendant aus Japan – die PlayStation 3 von Sony, die auf 77 Millionen verkaufte Einheiten kommt und damit den dritten Rang der Top-10-Liste einnimmt.
  • Auf Rang vier der Liste steht Apple TV. Beim Apple TV – das mittlerweile in der dritten Generation auf dem Markt für Sie verfügbar ist – handelt es sich um die erste reine Set-Top-Box, die auch unter die klassische Definition fällt und nicht als Spielkonsole fungiert.
  • Es folgt die Nintendo Wii U, die weltweit auf etwa vier Millionen verkaufte Exemplare kommt und damit ebenfalls ein gehöriges Wort innerhalb des entsprechenden Marktbereichs mitredet. 
  • Folgende (reine) Set-Top-Boxen sind generell relativ weit vorn im Verkaufsranking zu finden: sky box f3, Humax HDR-FOX T2, Humax DTR-T1000, Humax HDR-1000S und Sky Plus HD. Diese Set-Top-Boxen bieten Ihnen die Möglichkeit, gleichermaßen Pay-TV zu empfangen. In Deutschland sind hingegen zumeist die Pay-TV-Anbieter selbst mit eigenen Modellen am Markt vertreten.
  • Die Marke Humax finden Sie hierzulande ebenfalls. Unter anderem arbeitet Sky mit Humax-Receivern, die Sie bei Abschluss eines Abonnements auf Wunsch zusätzlich bestellen können.
  • Weiterhin hoch im Ranking stehen die Dreamboxen, die sich trotz ihres hohen Preises einer großen Beliebtheit erfreuen und mittlerweile eine eigene Community haben. Dies ist vor allem dem Funktionsumfang zuzuschreiben.

Apple TV ist sehr erfolgreich – Google TV weniger

Wenn Sie einen Blick auf die erfolgreichsten Set-Top-Boxen à la Apple TV werfen, dann fällt Ihnen schnell auf, dass Apple tatsächlich einen großen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz aufgebaut hat. Die Dominanz Apples in diesem Bereich geht sogar so weit, dass Google sein Projekt Google TV zum Großteil eingestellt und in den USA die Google-TV-Boxen zum Schleuderpreis vergeben hat. Apple dominiert folglich nicht nur im Bereich der Smartphones und Tablets, sondern im gleichen Zuge in der Sektion der Set-Top-Boxen.

In Deutschland hat sich die Boxee Box von D-Link darüber hinaus noch einen Markt geschaffen, wenngleich die Boxee Box auf keinen Fall mit den Verkaufszahlen von Apple TV Schritt halten kann. Insofern Sie aber triftige Gründe vorweisen können, die gegen eine Anschaffung von Apple TV sprechen, können Sie die Boxee Box ins Auge fassen. Hierbei sind vor allem persönliche Präferenzen entscheidend.

Generell gesprochen ist Apple TV im Segment der Set-Top-Boxen vermutlich eine sehr gute Wahl, denn der Umfang des Angebotes, der geringe Preis sowie die attraktive Aufmachung sprechen für sich. Somit können Sie von Apple TV viele Vorteile erwarten, die es bei der Konkurrenz nicht in diesem Umfang gibt. Ein weiterer Zusatzpunkt mündet auf die Kompatibilität mit anderen Produkten aus dem Hause Apple.

Zukünftig rechnet die Branche mit einem kräftigen Zuwachs, zumal eine Interaktion mit den sogenannten Smart-TVs immer wichtiger scheint, um eine Verknüpfung von Produkten zu erreichen. Zudem gewinnt das Streaming im World Wide Web eine immer größere Rolle.

Xbox One und PlayStation 4 mischen Markt auf

Der Markt der Set-Top-Boxen und insbesondere die erfolgreichsten Modelle werden in naher Zukunft durch den Verkaufsstart der Microsoft Xbox One und der Sony PlayStation 4 aufgewirbelt. Diese beiden Konsolen kommen mit einer sehr guten Technik in Bezug auf Multimedia zu Ihnen nach Hause und haben viele interessante Spiele im Gepäck, die als Kaufanreiz gesehen werden können. In diesem Bereich kann das Pendant aus dem Hause des Unternehmens aus Cupertino nicht mithalten. Gerade die Kombination aus Spielen und Set-Top-Box könnte für Sie interessant sein, wenn Sie nicht nur spielen, sondern auch die TV-Funktionen der neuen Konsolen ausnutzen wollen.

Abgesehen von Xbox One und PlayStation 4 werden auch die Fernseher der Zukunft eine Rolle spielen, denn in vielen Fällen machen diese eine Set-Top-Box abkömmlich. Haben Sie bereits ein Smart TV zu Hause, das via WLAN auf das Internet zugreifen und sogar Apps darstellen kann, dann benötigen Sie nicht unbedingt eine passende Set-Top-Box, die separat aufgestellt wird. Auch Spiele jeder Art sind mittlerweile in einer abgespeckten Version mit in dem Betriebssystem vieler Fernseher implementiert.

Ihre Vorlieben entscheiden beim Kauf von Set-Top-Boxen

Für welche Set-Top-Box Sie sich im Speziellen entscheiden, hängt vor allem davon ab, in welchem Bereich sich Ihre Interessen ansiedeln und welche Anforderungen Sie an eine derartige Box stellen. Wenn Sie beispielsweise viel Zeit zum Spielen aufwenden, sollten Sie sich eine Spielkonsole als Set-Top-Box kaufen, die unter anderem auch das Streamen von TV-Inhalten beherrscht.

Präferieren Sie hingegen eine besonders günstige Möglichkeit, um an eine Set-Top-Box zu gelangen, bietet sich ein Blick auf Apple TV 3 an – dieses Gerät können Sie für einen erschwinglichen Betrag erwerben, womit Apple in diesem Punkt ein ganzes Stück unter den Preisen der Konkurrenz liegt - was relativ überraschend ist.

Apple TV 3 beherrscht mittlerweile die Fähigkeit, Inhalte auch auf 1080p-Niveau darstellen zu können, sodass Sie Ihren Full-HD-Fernseher dazu verwenden können, um die Inhalte via Apple TV auf diesem Niveau darzustellen. Darin sind nicht nur Inhalte, welche via Apple bezogen werden, inkludiert, sondern zugleich Videos aus dem Internet, die für Sie frei zugänglich sind. Insbesondere mit einer Dreambox haben Sie die Chance, Ihre Set-Top-Box komplett nach eigenen Wünschen anzupassen und aus dieser eine individuelle Multimedia-Zentrale zu machen.

In diesem Falle liegt es nahe, dass Sie sich nicht nach den Verkaufszahlen der einzelnen Produkte richten, denn nur weil sich ein Produkt oft verkauft hat, muss dieses nicht auch individuell für Sie passend sein. Aus diesem Grund bietet es sich für Sie an, sich vorab Gedanken darüber zu machen, welche Set-Top-Box passend ist und ob diese in Ihr gesetztes Budget passt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden