Dicke haben einen geringeren Kalorien-Grundumsatz, ...

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

...als Dünne,

weil ihre Fettschicht gegen Auskühlung besser wärmt, ohne daß neue Kalorien verheizt werden müssen. Während ein Dünner mehr Kalorien verbrennen muß, um seine Körpertemperatur auf ca. 37°C zu halten.

Denken wir an die Inuit("Eskimos"), die konstitutionell und traditionell eine dickere Fettschicht haben, um die inneren Organe gegen die Eiskälte zu isolieren. Sie tragen faktisch ein Fettkleid unter ihrer Haut.

Sehen wir sehr dicke Menschen oft in einem dicken Wintermantel in Mitteleuropa? Nein, weil sie nicht so leicht frieren.

Oft sehen wir im Winter junge Mädchen bauchfrei unter einer zu kurzen Jacke.

Warum ist die bauchfreie Kleidung schlanker Teenager so gefährlich, außer im Hochsommer?

Weil die Nieren und andere Organe durch kaum Fettpolster gegen Auskühlung wenig geschützt sind.

Manche gehen "bauchfrei", obwohl dicke "Rettungsringe" aus dem Hosen- oder Rockbund quellen. Das ist nicht schön, aber für ihre inneren Organe wärmeisolierend.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden