Diamantbohrkrone Bohrkrone Hilti Weka Gölz Carbodiam

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 Zum Bohren von großen Löchern >15mm, und wenn Stahl vorhanden ist, ist man gezwungen ( es gibt noch andere Lösungen aber sehr sehr teuer ) mit wenig aufwand, eine sogenannte Diamantbohrkrone zu benutzen.

Diese gibt es mehr oder weniger in jedem Durchmesser bis ca. 1000mm.

Alles darüber hinaus kann mittels Diamantsägeseil gelöst werden. ( Bei speziellen Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an mich. Tel : 0170 / 16 49 313

Gebohrt werden kann Beton, insbesondere Stahlbeton.

Desweiteren Mauerwerk, Ziegel und andere Baumaterialien. Holz im Einzelfall. ( Dafür nicht geeignet )

Gute Ergebnisse erzielen Sie mit Diamantbohrkronen von Carbodiam, dort bekommen Sie auch alle dafür notwendigen Maschinen und weitere Werkzeuge wie z.B. die erforderlichen Maulschlüssel, Kabel, Schläuche und sonstiges.

Telefonisch zu erreichen unter : 021222 15564.

Was Sie an grundausstattung benötigen sind neben einem für Ihren Durchmesser geeigneten Bohrständer, ein Kernbohrmotor der die richtige Drezahl bringt, die passende Diamantbohrkrone, eine Wasserzuleitung und einen Staubsauger der Nass/trocken geeignet ist.

2 Maulschlüssel SW 41, und jemanden der es Ihnen zeigt.

Bitte rufen Sie dazu die Firma Carbodiam Diamantwerkzeuge an.

Tel. 02122215564

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden