Diablo: Darum geht es in dem legendären Action-Rollenspiel

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Diablo: Darum geht es in dem legendären Action-Rollenspiel

Diablo ist einer der größten Hits von der amerikanischen Spieleschmiede Blizzard. Die Gründe dafür sind zahlreich: eine ausnahmslos spannende Hintergrundgeschichte, eine besonders dichte Atmosphäre und zahlreiche perfekt ausbalancierte spielbare Charaktere. Worum es in dem legendären Action-Rollenspiel von Blizzard außerdem geht, erfahren Sie hier.

 

In Diablo perfektioniert: der ewige Kampf zwischen Gut und Böse

Bisher sind drei Titel aus der unglaublich erfolgreichen Diablo-Reihe erschienen. Jeder einzelne Titel erhielt in den einschlägigen Gaming-Magazinen Höchstnoten. In zahlreichen Gesprächen, kinoreifen Zwischensequenzen und in der düsteren Spielwelt erfahren Sie zunehmend mehr über Ihre Aufgabe. Letztlich geht es darum, Diablo, den Herrn der Unterwelt, in einem epischen letzten Gefecht zu besiegen. Doch davor wird aus Ihrem Mittelklasse-Krieger ein viel besungener Held. Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten nach eigenem Gutdünken, finden Sie legendäre Gegenstände und erledigen Sie endlich den zunächst für zu stark befundenen Feind.

 

Die Diablo Reihe: das Belohnungssystem in Perfektion umgesetzt

Diablo ist ein actiongeprägtes Spiel. Hack and Slay RPG sagen die Amerikaner dazu – Sie klicken auf den Gegner, Ihr Held greift an. Das simple Grundprinzip fesselt Spieler wie kaum ein anderes an den Monitor. Denn wer sich bei Diablo den kürzesten Weg zum dunklen Herrscher bahnt, wird den virtuellen Tod häufiger erleiden, als ihm lieb ist. Viele ertappen sich deswegen dabei, das Ende der eigentlich eingeplanten Spieldauer schleichend nach hinten zu verschieben: Noch ein Quest, etwas Gold, noch der nächste Zwischengegner, noch eine gute Waffe finden… Hier gilt das Prinzip "leicht zu lernen, schwierig, es zu perfektionieren".

 

Die neuesten Games: Diablo III und Reaper of Souls

Diablo III hat das beliebte Gameplay nicht vollständig revolutioniert, allerdings zahlreiche Veränderungen gegenüber den Vorgängern Diablo I und Diablo II eingeführt. Die Fähigkeiten, die Sie Ihrem Alter Ego beibringen, sind nun revidierbar. Das ergibt neue Möglichkeiten: Passen Sie Ihre Ausrichtung an die gefundenen Gegenstände an, probieren Sie offensive oder defensive Strategien aus und wechseln an einem sicheren Zufluchtsort die Taktik bei Bedarf.
Reaper of Souls, die Erweiterung für Diablo III, ist die perfekte Lösung für Dauerzocker: Das Belohnungssystem setzt sich durch die sogenannten Rifts und Kopfgeldjagden durch die fünf verschiedenen Akte auf Wunsch bis in alle Ewigkeit fort – für Langzeitspaß ist also definitiv gesorgt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden