Deutschlands meist gekaufte Heimtrainer

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Deutschlands meist gekaufte Heimtrainer

Spätestens wenn sich der Sommer ankündigt und die Temperaturen steigen, versuchen viele Deutsche, ihre überflüssigen Pfunde schnellstmöglich abzutrainieren. Häufig bleibt nicht die Zeit für einen regelmäßigen Besuch im Fitnessstudio, weshalb Heimtrainer in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen. Bei eBay finden Sie ein großes Angebot unterschiedlicher Trainingshelfer, die nicht nur effektiv, sondern auch preislich erschwinglich sind. Aber auch Fitnesstracker wie das Jawbone Armband sind kleine, aber sehr nützliche Helfer um Ihre Pfunde loszuwerden und dabei immer den Überblick über Ihre Aktivitäten zu behalten! 

 

Das Fahrrad - der Klassiker und meist verkaufte Heimtrainer

Der Fahrrad-Heimtrainer gehört bis heute zu den Klassikern im Bereich Heimsport. Die preisgünstigen Trimmräder lassen sich einfach montieren, sind überall schnell aufzustellen und bieten Ihnen unkompliziertes Konditionstraining. Die Einstellung des Widerstands beim Treten erfolgt manuell in Stufen, was die Handhabung gerade für Anfänger einfach macht. Weil sich die meisten Trimmräder auf die Grundfunktion des Radfahrens beschränken, bietet es sich zum Trainingseinstieg an, seine Pulsfunktion mit einem Pulsmesser zu überprüfen. Studien zufolge liegt die optimale Pulsfrequenz zur Fettverbrennung bei einem Puls von 130. Wenn Sie nach einem Gerät suchen, was nicht nur die Funktion des Radfahrens an sich, sondern gleichzeitig eine Trainingsüberprüfung mit sich bringt, ist das Ergometer die richtige Wahl. Beim Ergometer ist der Widerstand stufenlos über die Wattzahl einzustellen. Ein Trainingscomputer bietet zudem je nach Modell verschiedene Funktionen an, z. B. Pulsfrequenz-Messung, Wahl unterschiedlicher Trainingsprogramme und Speichern persönlicher Trainingserfolge.

 

Der Crosstrainer - Ganzkörpertraining mit geringer Belastung der Gelenke

Bis vor wenigen Jahren gehörte der Crosstrainer zu den Neuheiten in deutschen Fitnessstudios. Inzwischen hat es der Allrounder auf den zweiten Platz der meistverkauften Heimtrainer geschafft, und das hat seinen Grund: Während Sie mit einem klassischen Fahrrad-Heimtrainer zwar Ihr Herz-Kreislaufsystem und Ihre Kondition trainieren, wird ansonsten lediglich die Beinmuskulatur gestärkt. Mit regelmäßigen Einheiten auf dem Crosstrainer trainieren Sie zusätzlich Ihre Rücken- und Bauchmuskulatur und festigen die Muskulatur der Arme. Auch dieser Alleskönner ist heute als Crosstrainer-Ergometer erhältlich, der nicht nur die Pulsfrequenz misst, sondern eine Vielzahl unterschiedlicher Fitness-Varianten bietet.

 

Der Stepper - kleiner Helfer für muskulöse Beine und ein wohlgeformtes Gesäß

Keine Neuheit, aber weiterhin beliebt und effektiv ist der Stepper. Dank des großen Angebots an unterschiedlichen Modellen des Steppers passt dieser Heimtrainer auch in die kleinste Wohnung. Der Mini-Stepper benötigt wenig Platz und ist auch mit Schrittzähler und kleinem Trainingscomputer im günstigen Preissegment. Wenn Sie Ihre Trainingseinheiten gerne vor dem Fernseher, im Garten oder auf dem Balkon absolvieren, ist das tragbare Trainingsgerät die richtige Wahl. Sie können Ihr Steppertraining effektiv mit Hanteln und Gymnastikbändern kombinieren, und so gleichzeitig Arme und Oberkörper in Form bringen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden