Deutsches Konto ohne Schufa - nichts als Abzocke?

Aufrufe 156 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo ebayer,
leider kassen sich viele ebayer auf folgende Geschäfte ein.
Viele Überschuldete fallenleider auf Anbieter im Netz herein, die ihnen ein Deutsches Konto ohne Schufa versprechen. Für die oft als ganz geheimer heißer Tipp verpackten Infos verlangt man dann bis zu 100 Euro Gebühren oder gar mehr. Hier wird persönliche Not ausgeschlachtet. Glauben Sie nicht daran, dass Sie sich später ihr Geld zurückholen können, falls Sie sich betrogen fühlen. Profiabzocker sorgen da vor.
Achtung:
Die Anbieter schleichen auch in Schuldnerforen herum, um dort Lesern den privaten heißen Tipp zu versprechen. Weil der ja so geheim ist, bekommt man ihn dann nur per Privat-E-Mail oder Anruf vom Tippgeber. Jeder sollten gleich merken, dass etwas faul und ein Abzocker am Werk ist: Es gibt keinen Grund, warum man diese Banken und deren Websites geheim halten muss! Daher warnen im Forum dann auch andere Leser: "Das ganze ist ein Fake. Der Typ will nur Geld abzocken. Hat er in anderen Foren auch schon gepostet."
Vorsicht vor Abzockern auch bei Werbefaxen: Kürzlich warnte die Verbraucherzentrale NRW vor Werbefaxen, die auffordern, sich über eine 0190-Nummer Listen von Banken für ein Konto ohne Schufa zufaxen lassen. Dabei wird so getan, als geschähe dies in Kooperation und mit Empfehlung der Verbraucherzentrale. Schnell sind hier zig-Euro für sinnlose Listen vertan.
Was ist nun dran an "Deutsches Konto ohne Schufa"?
Tatsächlich kann man sich beim Online-Discount-Broker CortalConsors ein Konto einrichten, das dort oft trotz negativer Schufa als verzinstes Guthabenkonto eingerichtet wird. Auf dieses Konto kann von jedermann - beispielsweise Arbeitsamt oder Arbeitgeber - eingezahlt werden. Es handelt sich aber nicht um ein echtes Girokonto, sondern um ein dem Depot beigeordnetes Cashkonto. Beides zusammen kostet monatlich 1,99 Euro. Für das Cashkonto ist ein Referenzkonto anzugeben, auf das Guthaben nach Anforderung zurückgezahlt werden können. Beim CortalConsors-Konto gibt es aber auch noch die Möglichkeit, online gebührenfrei einzelne Beträge an andere Konten zu überweisen. Es sind jedoch weder Daueraufträge für Überweisungen noch Einzugsermächtigungen möglich. Für Barabhebungen vom Automat und Kartenzahlung im Geschäft kann zwar eine Maestrokarte bestellt werden, ausdrücklich verlangen die AGB dafür aber "Bonität". Ein Forumsbeitrag im Netz weist auf das eigentliche Problem hin:
"Ich habe noch ein Konto bei CortalConsors. Eine Kontopfändung und es wurde mir sofort gekündigt. Also leider auch nicht besser, obwohl ich seit April diesen Jahres sehr zufrieden war."
Achtung: Beim Kontoeröffnungsantrag muss der Kunde von CortalConsors nämlich zustimmen, dass Finanzauskünfte bei der Schufa und anderen Auskunfteien eingeholt und an diese Informationen gegeben werden dürfen. Auch wenn CortalConsors oft das Konto trotz negativer Schufa gewährt, arbeitet man sehr wohl mit Schufa & Co. zusammen. Und weil CortalConsors sehr viele Kunden hat lohnen sich für den Gläubiger hier auch Blindpfändungsversuche.
Weiterhin kann man sich bei der Postbank ohne Schufaabfrage ein verzinstes kostenloses Sparkonto mit Sparcard eröffnen. Mit der Sparcard kann man dann an allen 8.000 Geldautomaten der Cashgroup kostenlos Geld abheben. Und typischerweise wird gerade die Postbank in Blindpfändungsversuche der Gläubiger mit hereingenommen, weil Millionen bei der Postbank ein Konto oder Sparkonto unterhalten. Die Chancen einer erfolgreichen Blindpfändung sind hier für den Gläubiger besonders gut.
Fazit
Wenn anders kein Konto geführt werden kann, ist ein Konto bei CortalConsors oder die Sparcard der Postbank durchaus eine Möglichkeit. Dies gilt speziell für Kombi-Packung - so sind kostenlos Überweisungen und kostenlose Barabhebungen vom Automat jeder Postfilale möglich sein. Wegen der speziellen Pfändungsgefahr sollten Pfändungsgefährdete auf diesen Konten jedoch keine höheren Beträge verwahren. Diese "Konten ohne Schufa" sind also eher nur eine Übergangslösung. Besser ist es, entweder ein eigenes Girokonto in Deutschland durchzuboxen, das auch bei einer Pfändung nicht gekündigt werden darf. Oder man besorgt sich ein kaum pfändungsgefährdetes Konto im Ausland und gegebenenfalls auch eine Kreditkarte.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden