Deutscher Adelstitel Graf / Gräfin von Thadisburg

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Kategorie: SEHR EMPFEHLENSWERT

Adelstitel "Graf von Thadisburg" oder in der weiblichen Form: "Gräfin von Thadisburg"

Mit Ihrem Engagement unterstützen Sie die Ziele des "Naturschutzprojektes Thadisburg". 
Im Rahmen dieses Naturschutzprokektes wird unter  anderem die Renaturierung von Flächen, 
Aufforstungsarbeiten und der Wiederanbau seltener Kulturpflanzen betrieben .
Auf diesen Flächen haben sich mittlerweile auch Tiere  (...zahlreiche Vogelarten, Igel, freilebende
Katzen, Kaninchen, etc....) angesiedelt.

Nach altem, grafschaftlichem Recht werden Unterstützer des
Projektes in den Herrenstand erhoben.  Durch den Erwerb des Adelstitels erwerben Sie zugleich einen
symbolischen Anteil am  "Naturschutzprojekt Thadisburg" in Form von von  1 Quadratmeter Land und
erfreuen sich  an vielen Vergünstigungen, die Ihnen durch Ihren neuen Titel zuteil werden.
Die mit der Auktion eingenommenen Gelder (abzüglich der angefallenen Kosten) gehen
zu 100% an das laufende Naturschutzprojekt. Gründer und Betreuer des Projektes
verrichten Ihre Arbeiten ehrenamtlich.

Der angebotene Titel genießt nicht nur eine weltweite
Akzeptanz  (selbstverständlich auch in Deutschland), sondern auch Seltenheitswert.
Der verliehene Adelstitel ist ohne Einschränkungen offiziell führbar. Sie dürfen ihn als Namenszusatz
Ihrem  Namen sowohl voran- als auch nachstellen. Sie dürfen den Titel auf allen Briefbögen,
Visitenkarten,  Geschäftspapieren etc. verwenden.  Auch die Verwendung als Künstlername oder als 
Bestandteil Ihres Firmennamens ist denkbar. Rechtlich sind Sie zu 100% auf der sicheren Seite

Die Führung des Titels verstößt gegen keinerlei geltendes Recht.



Schlagwörter:

Thadisburg

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden