Design-Ikonen: Sieben moderne Stühle

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Geschrieben von  design quixotic
Quelle: tontectonix, Fotolia
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Quelle: tontectonix, Fotolia

Diese sieben Stuhl-Varianten sind wahre Klassiker und absolute Meilensteine der Designgeschichte. Viele dieser Stühle sind in Museen auf der ganzen Welt zu finden und haben eine historische Bedeutung hinsichtlich moderner Gestaltung.
Der Barcelona-Sessel
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Barcelona-Sessel

1. Barcelona-Sessel

Entworfen von Ludwig Mies van der Rohe im Jahre 1929 ist der Barcelona-Sessel eines der bekanntesten Sitzmöbel des letzten Jahrhunderts. Mit seinem edlen Lederbezug und seinen verchromten Seitenelementen wurde er eine Ikone der modernen Designgeschichte.
Der Wassily-Stuhl
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Wassily-Stuhl

2. Wassily-Stuhl

Von Marcel Breuer im Jahr 1925 entworfen, war der Wassily-Stuhl in erster Linie ein Ableger der Bauhaus-Bewegung. Interessanterweise war das Möbelstück von Breuers Fahrrad inspiriert! Die Mischung aus industriellem Touch mit erstmaliger Verwendung von Stahlrohren und schräger Sitzfläche machte aus diesem Stuhl eine absolute Möbel-Ikone.
Der Bertoia Diamant-Stuhl
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Bertoia Diamant-Stuhl

3. Bertoia Diamant-Stuhl

Harry Bertoia, Bildhauer und Möbeldesigner, konzipierte den Diamant-Stuhl (Diamond Chair) im Jahr 1952. Das filigrane Metallgewebe des Stuhls zeigt den Sinn für Bertoias Ästhetik, die Rückenlehne kommt besonders bei entsprechender Beleuchtung perfekt zur Geltung. Ein wirklich schönes Objekt der modernen Designgeschichte.
Der Tulpenstuhl
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

4. Tulpenstuhl (Tulip Arm Chair)

Das Design dieses Stuhls entstand im Zeitraum zwischen 1953 und 1958. Eero Saarinen, ebenfalls Bildhauer und Architekt, wollte mit seinem Entwurf der "hässlichen und unruhigen Welt" von zu vielen Stuhl- und Tischbeinen entgegenwirken. Die Lösung war der Tulip Arm Chair – der erste Stuhl mit nur einem Bein, welcher mit seiner filigranen Form an eine Tulpe erinnert. Diese Design-Ikone lässt sich stilvoll mit einem Tulpentisch kombinieren.
Der Eames Lounge-Sessel
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Eames Lounge-Sessel

5. Eames Lounge-Sessel mit Fußhocker

Eames Lounge & Ottoman entwickelten das wahrscheinlich berühmteste moderne Stuhldesign. Entworfen von Charles Eames und dessen Frau Ray im Jahre 1956 gilt dieser Lounge-Sessel als zeitgemäße Variante des klassischen Clubsessels. Die Intention des Paares war es, mehr Freude und Behaglichkeit in unser Leben zu bringen. Das ist ihnen mit diesem urgemütlichen Möbelstück definitiv geglückt!
Der Schalenstuhl
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Schalenstuhl

6. Schalenstuhl (Smiling Chair)

Entwickelt im Jahre 1963 von dem dänischen Designer Hans J. Wegner, wird der Schalenstuhl auch oft als "Smiling Chair" bezeichnet. Aber was macht diesen Stuhl so einzigartig? Es sind die Verwendung von gebogenem Sperrholz, seine drei Beine und das Design-Ziel: aus allen Blickwinkeln einfach fantastisch auszusehen. Mission erfüllt!
Der Schwanenstuhl
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Schwanenstuhl

7. Schwanenstuhl (Swan Chair)

Der Schwanenstuhl, auch Svanen genannt, wurde von Arne Jacobsen im Jahr 1958 für das SAS Royal Hotel in Kopenhagen entworfen, welches Jacobsen auch als Architekt konzipierte. Das kurvige Möbelstück beeindruckt mit seiner organischen und runden Form, die wie aus einem Guss wirkt. Der sternförmige Fuß macht das Erscheinungsbild rund.

Geschrieben von  design quixotic
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden