Der richtige Umgang mit Polstermöbeln

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der richtige Umgang mit Polstermöbeln


Sonne und Licht

Licht verändert Materialien! Sonnenlicht sowieso  auch Kunstlicht bleichen in der Regel Textilien und Leder im Laufe der Zeit etwas aus. Vermeiden Sie (wenn möglich) sehr nahes und helles Halogenlicht, es kann das Ausbleichen beschleunigen.

Heizung

Zuviel Wärme/Hitze schadet den Bezügen, auch der Schaumstoff leidet unter großer Hitze. Ihr Polstermöbel sollte nicht direkt am Heizkörper stehen! auf Abstand achten! Polstermöbel, die vor einer Heizquelle stehen, müssen Bodenfreiheit (für Zuluft) haben, damit kein Hitzestau entsteht.

Haustiere

Krallen von Haustieren schaden jedem Bezug! Auch bei Leder kann die Oberfläche angeritzt werden. Diesen mechanischen Einwirkungen können die besten Bezüge nicht standhalten.

Feuchtigkeit

Zuviel Nässe kann den Polstermöbeln schaden! Das Innengestell ist oft aus Holzwerkstoffen. Auch andere Innenmatierialien reagieren auf Feuchtigkeit und können somit instabil werden. Ebenso können Stockflecken (Pilzbefall) auftreten. Empfohlenes Raumklima: ca. 45-50% rel. Luftfeuchtigkeit bei 18-21C Raumtemperatur.

Bitte beachten Sie, dass dies nur Tipps und Hinweise sind und wir keinerlei Garantie oder Haftung übernehmen.

Viel Freude mit Ihren Möblen wünscht Ihnen Ihr Sattlershop Team,

 besuchen Sie auch unseren Shop, wir führen viele Pflegeprodukte

zum sattlershop


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden