Der letzte Tempelritter

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mittelalter - Abenteuer:

„Der letzte Tempelritter“ (USA 2011) ist ein Abenteuer- und Fantasyfilm, der im düsteren Mittelalter handelt. Nicholas Cage spielt die Hauptrolle und zählt zu meinen Lieblingsschauspielern. Ron Perlman (bekannt aus "Der Name der Rose") ist für seine Rolle, in diesem Film, ebenfalls herausragend besetzt.

Inhalt:
Nach vielen Jahren der Kreuzzüge setzen sich die Tempelritter Behmen (Nicolas Cage) und sein Freund Felson (Ron Perlman) ab und werden als Deserteure gefangen genommen. Die Freiheit erlangen sie, in dem sie sich verpflichten die junge Frau Anna in eine entferntes Kloster zu bringen. Anna wird als Hexe beschuldigt, die für die Pestkrankheit sämtlicher Städte- und Ortschaften beschuldigt wird. Der Gefangenen - Trupp reist durch einen gefährlichen und düsteren Wald, bei dem nicht jeder mit seinem Leben davon kommt. Am Ende steht für die Überlebenden der Kampf gegen etwas sehr großes bevor.
 
Der Film hat mich sehr gut unterhalten und hält den Zuschauer in Atem, deshalb bekommt er von mir die Note "sehr gut". Wer einen Tempelritter - Film erwartet, wird hier enttäuscht, lediglich ein ehemaliger Tempelritter ist die Begleitung für die Hexenüberführung. Die Anfangsszenen bieten ein paar Kampfszenen, um zu verstehen, warum Behmen desertiert. Das Ende ist mehr im Genre "Fantasy" anzusiedeln.
 
.•:*¨¨*:•.-(¯`v´¯)--(¯`v´​¯)-.•:*¨¨*:•.
Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                                                                           © Afrikafrau, März 2016
 
 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden