Der eBay-Einkaufsratgeber für den Bereich Handys und Kommunikation

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Der eBay-Einkaufsratgeber für den Bereich Handys und Kommunikation

Als vor 150 Jahren Johann Philipp Reis den Vorläufer unseres heutigen Telefons erfand und erste Sätze durch den Äther schickte und als dann Graham Bell 1876 das Telefon zum Patent anmeldete, veränderte sich die Kommunikation entscheidend. Waren bislang Briefe notwendig, um weiter entfernt lebenden Freunden oder Bekannten Neuigkeiten mitzuteilen, so geschah dies mit dem Telefon binnen Sekunden. Allerdings blieb der Telefonapparat die nächsten 130 Jahre an einen festen Ort gebunden, bevor man schließlich mit Handys auch mobil telefonieren konnte. Heute sind Telefone, Handys und die neueste Generation von Smartphones aus unserem beruflichen und privaten Alltag nicht mehr wegzudenken und die Neuerungen sind innerhalb kürzester Zeit so groß, wie man es früher nicht für möglich gehalten hätte.

Telefone, Zubehör und Funktechnik

Heute gibt es Festnetztelefone, aber auch mobile Telefone samt Zubehör sowie die mancherorts schon in Vergessenheit geratene Funktechnik. All das hat unseren Alltag in den letzten 100 Jahren nicht nur im privaten Bereich, sondern auch auf der Arbeit maßgeblich geprägt. Wir sind ständig erreichbar, können Menschen am anderen Ende der Erde binnen Sekunden erreichen und mittels einer Internetverbindung große Datenmengen rund um den Globus schicken. Um bei all den Angeboten den Überblick zu behalten, hilft dieser Einkaufsratgeber.

Handys mit Vertrag

Kunden, die ein Handy mit Vertrag besitzen, entscheiden sich für diese Variante, weil bei diesem Komplettangebot die Handys oftmals umsonst mitgeliefert werden. Dabei unterscheidet man auf dem Mobilfunkmarkt und bei den Angeboten verschiedene Netze. Aber auch bei den Tarifen gibt es große Unterschiede. Für Kunden, die sich über ihre Rechnung keine Gedanken machen wollen, eignet sich die All-Net-Flatrate. Fast immer ist dabei die Internet-Flatrate enthalten, bei einigen Anbietern kommt eine Flatrate für Telefonate in andere Handynetze oder ins Festnetz dazu. Aber hier gibt es Unterschiede, da verschiedene Anbieter nur eine Flatrate für das eigene Mobilfunknetz anbieten, der Kunde aber beim Anruf in ein anderes Netz einen höheren Minutenpreis zahlen muss. Wenn sich Nutzer für ein Handy mit Vertrag entscheiden, das zumeist mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten ausgestattet ist, ist die Analyse des eigenen Telefonverhaltens ganz entscheidend. Denn nicht jeder benötigt eine komplette Flatrate, viele sind bereits mit 100 Freiminuten oder ähnlichen Angeboten bestens beraten.

Handys ohne Vertrag für eine größere Flexibilität

Neben den Handys mit Vertrag gibt es auch entsprechende Handys ohne Vertrag. Deren großer Vorteil liegt in der höheren Flexibilität der Nutzer. Man wählt dabei separat den Anbieter und entscheidet sich möglichst passgenau für den Tarif, der am besten zum Telefonverhalten passt. Dazu benötigt man eine SIM-Karte, die man einfach in sein Handy oder sein Smartphone einlegt, bevor man zu telefonieren beginnt. Bei den aktuellen Smartphones in dieser Rubrik wiederum unterscheidet man zwischen zwei großen Betriebssystemen. Dabei handelt es sich bei iOS um das Betriebssystem von Apple, während es sich bei Android um das Betriebssystem handelt, das beispielsweise im Samsung Galaxy S3 eingebaut ist. Beide Systeme bieten Vor- und Nachteile, so dass die Entscheidung für das neue Handy letztlich eine persönliche Entscheidung jedes einzelnen Nutzers sein wird.

Volle Kostenkontrolle mit den Prepaid-Handys

Zählt man zu den Wenigtelefonierern, die ein Handy nur besitzen, um erreichbar zu sein oder um es im Notfall zu benutzen, dann eignen sich die Prepaid-Handys ganz besonders. Hierbei wird einfach nur die SIM-Karte eingelegt, das Startguthaben freigeschaltet und schon kann man telefonieren. Geht das Guthaben zur Neige, kann man es einfach aufladen lassen, denn inzwischen erhält man an jeder Supermarktkasse Codes, die das Handy um einen bestimmten Betrag aufladen. Diese Variante eignet sich besonders für Kinder und Jugendliche, die den bewussten Umgang mit dem Handy erlernen sollen, sowie für Menschen, die ein Handy nur selten nutzen und deshalb keine überteuerten Tarife zahlen wollen.

Umfangreiches Zubehör für Handy und Smartphone

Damit ein modernes Smartphone auch alle seine Möglichkeiten ausspielen kann, kommen Nutzer um die Anschaffung von Zubehörteilen nicht umhin. Denn neben Displayschutzfolien zum Schutz der Oberfläche gibt es auch praktische Headsets, mit denen man Musik oder Radio hören kann, sowie KFZ-Freisprechanlagen, damit man im Auto gefahrlos telefonieren kann. Und wem die Speicherkapazität des neuen Smartphones noch nicht ausreicht, für den empfehlen sich Speicherkarten, auf denen man Filme, Musik oder Fotos extern ablegen kann. Eine Zusammenstellung der wichtigsten Zubehörteile zeigt die nachfolgende Tabelle.

Passendes Handyzubehör

Zubehörteile

Anmerkungen

Ersatzakku

sorgt für Unabhängigkeit von Stromquellen und ist besonders in heiklen Situationen (z.B. wenn die Leistung des Originalakkus niedrig ist und keine Auflademöglichkeiten vorhanden sind) von unschätzbarem Wert

Displayschutzfolien

Schutz des Smartphones vor Kratzern, bessere Sicht auf den Bildschirm durch entspiegelte Folien

Headsets

Radioempfang, außerdem ungestörter Genuss von mp3-Aufnahmen

KFZ-Freisprechanlagen

Annahme oder Führen eines Gespräches auch im Auto ohne Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer möglich, verhindert zudem Bußgelder

Ladekabel

stationäre und mobile Ladekabel sorgen für Aufladung des Mobilteils an der heimischen Steckdose oder im Auto

Speicherkarten

speichern Bilder, Videos und Musik auf einem im Smartphone eingelegten Chip und verhindern damit, dass der interne Speicher schnell komplett belegt ist (gibt es in verschiedenen Größen von 2GB bis 32GB)

Zubehörpakete

umfangreiches Zubehör zur Erweiterung der Möglichkeiten eines Smartphones

Festnetztelefone

Neben dem Handy ist aber im privaten und beruflichen Bereich das Festnetztelefon unentbehrlich geworden. Während in den Betrieben dabei schnurgebundene Telefone überwiegen, sind es im privaten Bereich die Schurlostelefone, die wesentlich flexibler sind, weil man sie in die Hand nehmen und mit ihnen durch die Wohnung laufen kann. Im Gegensatz zu den früher üblichen und recht unhandlichen Apparaten sind die Telefone heute sehr kompakt und verfügen zum Teil über einen integrierten Anrufbeantworter, über die Möglichkeit, Kurznachrichten zu versenden und aus einem internen Adressbuch eine Nummer anzuwählen. Zudem hat man im privaten Bereich im analogen oder ISDN-Bereich die Möglichkeit, mehrere Telefone gleichzeitig anzuschließen und sie mit unterschiedlichen Nummern zu programmieren. Gerade bei Familien mit Kindern ist dies ein oftmals notwendiger Akt, damit der Sohn oder die Tochter mit Freunden telefonieren kann, ohne gleich stundenlang den Apparat zu blockieren. Verfügt das heimische Telefon nicht über einen integrierten Anrufbeantworter, so schließt man einen externen Anrufbeantworter an. Daneben gibt es aber auch ein umfangreiches Festnetz-Zubehör in Form von Anschlussdosen, notwendigen Ersatzteilen und weiterem Zubehör.

Funktechnik für Freizeit und Hobby

Auch im Zeitalter von Smartphones und schnellem Internet hat für viele Liebhaber und Bastler die Funktechnik nichts von ihrem Reiz verloren. Denn mit den entsprechenden Geräten hält man auf einfache Weise Kontakt mit Menschen aus der ganzen Welt, greift dabei aber zu wesentlich einfacheren Mitteln als bei Smartphones und Telefon. Da wird manches Mal das Kind im Manne geweckt, wenn gestandene Persönlichkeiten am Samstagnachmittag an ihrem Amateurfunk sitzen und die Zeit um sich herum vergessen. Und wer kennt das nicht aus seiner eigenen Kindheit, wenn man sich mit zwei Blechdosen und einer Schnur ein Telefon bastelte und mit dieser Vorrichtung mit den Freunden kommunizierte? Später waren es dann die Walkie-Talkies, die man mitnahm, um mit Mitschülern zu reden. Gerade zu diesem Bereich gibt es bei eBay eine große Bandbreite an Zubehör, damit man seinem Hobby professionell nachgehen kann.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden