Der dunkle Thron von Rebecca Gablé

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Waringham - Saga - Band 4:

„Der dunkle Thron“ von Rebecca Gablé ist ein gewaltiger historischer Roman mit über 950 Seiten, der dem Leser/In die englische Geschichte des 16. Jahrhunderts spannend erzählt.
Als in sich abgeschlossene Fortsetzung von „Das Spiel der Könige“ (ca. 45 Jahre später) geht hier die Geschichte der Waringhams in Band 4 weiter. Höfische Intrigen, Liebe und Geschichte hat die Autorin hier mit echten geschichtsträchtigen Personen und wahren Geschehnissen und den fiktiven Persönlichkeiten der Waringhams großartig kombiniert. Hier handelt die Geschichte von König Henry VIII, der die Frauen wechselte und sie teilweise auf dem Richtblock enden ließ.

Von dieser Schriftstellerin habe ich schon viele Bücher gelesen und bin von ihrem Schreibstil und Thema immer sehr gefesselt.

Inhalt:
Diese geschichtlichen Ereignisse umfassen die Zeit von England 1529 - 1553:
Nicholas (Nick)  Waringham übernimmt mit 14 Jahren das verschuldete und marode Gut der Waringhams, nachdem sein Vater im Tower als Ketzer zu Tode gefoltert wurde. Seine Stiefmutter Yolanda und seine Stiefschwester Louise legen ihm, wie schon seine gesamte Kindheiten, Bösartigkeiten in den Weg. Deshalb zieht Nick in den verfallenen Burgfried von Waringham und bekommt mit der Magd Polly seine Tochter Eleanor und seinen Sohn Francis, und heiratet gegen seinen Stand die Magd Polly, als gefährliche Umstände dies erzwingen. Nicks Familie ist bei Hofe der kleinen Prinzessin Elizabeth, während Nick ein treuer Begleiter von Mary (später Mary I, "Bloody Mary), deren Vater Henry VIII, sie als Bastard degradiert, um seine wechselnden Ehefrauen zu heiraten, um einen Thronfolger zu bekommen. Abgelegte Ehefrauen landen bei Henry VIII entweder enthauptet auf dem Richtblock oder werden geschieden bzw. verbannt. Nick gerät durch Marys Anhängerschaft nicht nur einmal in Haft und Lebensgefahr im Tower. England steht durch Mary und Henry VIII im Umbruch der Religion. Protestantische Aufständische sind gegen die alten Sitten und Gebräuche der katholischen Kirche und des Papstes. Nach Schließung der Klöster landet Schwester Janis Finley, als Lehrerin an der Londoner Krippe und Schule, die Nick für Waisenkinder unterstützt und fördert. Dabei verlieben sich  beide ineinander.

Großartige, opulente historische Geschichte. Ein „dicker Schinken“, den ich kaum aus der Hand legen konnte. Das Buch erhält von mir die Note „ausgezeichnet“.
 
Freue mich auf die nächste Geschichte der Waringhams:

1. Das Lächeln der Fortuna
2. Die Hüter der Rose
3. Das Spiel der Könige
4. Der dunkle Thron
5. Der Palast der Meere

.•:*¨¨*:•. -(¯`v´¯)--(¯`v´¯)-.•:*¨¨*:•.
Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                                                                                                               © Afrikafrau, September 2016
 
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden