Der Traumwagen: BMW 330ci E46 Automatik M-Paket

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich hatte bis vor kurzem noch einen BMW E46 330i Coupe mit Automatikgetriebe, M-Sportpaket und technischer (fast) Vollausstattung.

Wegen finanziellen Problemen musste ich ihn leider gegen einen 1.9TDI Passat Variant 3BG eintauschen. Leider habe ich derzeit kein Vorteil des ach so positiven Arbeitsmarktberichtes.
Vorweg interessant, ich bin bei der gleichen Versicherung mit dem Passat wie vorher mit dem BMW 330ci und nun bezahle ich im Jahr mit SF9 Vollkasko nur 30 Euro weniger als beim BMW.
Wenn man jetzt noch die extrem hohen Steuer zu Rechnung ranzieht ist der BMW gar günstiger. Was dann aber beim Verbrauch schnell wieder eingeholt wird.
Denn der BMW lag im Schnitt bei 10-12 Liter Super und der Passat nun bei 5-6 Liter Diesel. Dennoch in allen anderen Punkten ist die Premium-Klasse deutlich spürbar. Alles einfach besser!

Zum BMW... Der Wagen war 8 Jahre alt und hatte knapp über 100.000km runter, war aber im Klasse Zustand. Der Lack hatte keine Kratzer, die Innenausstattung war stets gepflegt.

Ich fuhr den Wagen 8 Monate und hatte jedesmal ein Grinsen im Gesicht, als ich den Motor zündete. Der Klang, ein Traum. typisch 6 Zylinder powerd bei BMW.


Die Komfortaussattung:
lief einwandfrei. Von Sitzheizung bis zu den Memory-Sitzen und Car-Keymemorys hat mich nie etwas enttäuscht oder im Stich gelassen.
Die Sitzheizung ist in 3 Stufen regulierbar, sehr angenehm bis sehr heiß, gerade bei Ledersitzen ein MUSS!!! Sie wird sehr schnell warm, bereits nach 2km fahrt war sie deutlich zu spüren und nur nach 3 Minuten habe ich (männlich) sie meist wieder deakiviert.
Ebenso für mich in Zukunft Pflicht bei der Klasse: Bi-Xenon Kurvenlicht. Ein Hammer des Herren. Nicht nur die Ausleuchtung sondern die Überraschung der Kurvenlichtfunktion. Derzeit habe ich keine mehr und ich vermisse es enorm.
Regensensor funtkioniert endlich mal tadellos. Bei VW in meinem vorrigen Passat war das ein Graus. Viel zu sensibel und zu schnell bei nur ein paar Tropfen gewischt.
PDC, Tempomat, elektr. Sitzverstellung, Dachfenster und Rest lief prima!
Navigationssystem Professional, läuft! Schnell beim neuberechnen, keine Abstürzen und NIE! verfahren.
Ein großes Plus: Harman Kardon! Wer Musik liebt braucht es dadrin! Manko: CD Laufwerk und Wechsler ohne MP3 Funktion! Habe ein MP3 Wechsle nachgerüstet und satte 400 Euro nur für den Wechsler selbst bezahlt. Absolut überteuert finde ich. Dennoch kein Störung gehabt und spielt auch prima auf Holperstrecken!

Getriebe:
Bei mir ein 5 Stufen Steptronic Automatikgetriebe, was wirklich sehr weich und fast nicht spürbar schaltet. Nachteil, gegenüber dem Handschalter beschleunigt die Automatik deutlich langsamer, ein Tick Verzögerung zuviel beim Kick-Down. Trotzdem für mich als leider viel Ampel und Staubeklagter, nie wieder ohne Automatik. Dennoch greift lieber hier zur Sportautomatik! Und zudem liegt der Verbrauch gegenüber der Handschaltung mit 6 Gägen locker 1 Liter drüber.

Motor und Verbrauch:
Laufruhig wie eh und je ein 6 Zylinder von BMW. Wenn der Wagen an der Ampel stand, spürrte man eigentlich nicht einmal, dass der Motor lief, so ruhig und harmonisch getacktet. Und beim Beschleunigen erhielt man dafür ein traumhaften Sound. Für 231PS Saugmotor war ich mit dem Verbrauch recht zufrieden. Wenn man es sehr sparsam wollte und mit 130km/h dahin glitt, dann nahm der Wagen tatsache nur 7,5-8 Liter Super. Genauso viel nimmt im übriegen der Kia Picanto meiner Freundin mit 1.1 Liter Hubraum und 60PS! In der Stadt langte der 6 Töpfer ab zu! Landstraßen ca. 10-11 Liter, Stadt ca. 11-12 Liter und bei sportlicher Fahrweise gings hoch auf 13-14 Liter. Den fast identischen Verbrauch ein mein Nachbar mit seinem 320ci (170PS 6 Zylinder). Also wenn 6 Zylinder, dann 3 Liter!!!

Verarbeitung:
BMW Typisch gut. Zuvor fuhr ich einen 318ti E46, der wenig Ausstattung hatte. Man spürt enorm den Unterschied, wenn man doch mehr Häckchen bei der Aufpreisliste macht. Das M-Paket allein verzaubert neben den 18 Zoll Bereifungen, 2cm Tieferlegung und unglaublich aufwertigenden Schürzen ein weit aus hochwertigers Innenleben. Dachhimmel in schwarz, schönes M 3Speichenlenkrad, Einstiegsleisten, Dekorleisten aus Aluminium in Carbon-Optik, Fußstütze aus Alu mit M Symbol und und und. Besonders auffällig: Die Sonnenblenden waren ebenfalls in samtigen Stoff umhüllt. Sehr aufwertenden!
Das Leder fühlt sich ebenso sehr hochwertig an. Die Geräte sind absolut passgenau, keine hässlichen Spaltmaße o. ä. wie z.B. die Airbagabdeckung in meinem jetztigen Passat. Insgesamt finde ich die Verarbeitung auf hohem Niveau, besser als Mercedes, gleichwertig zu Audi bei diesem Baujahren.

Fazit: Ich habe dieses Auto gliebt. Nicht nur optisch, sondern auch vom Fahrvergnügen! Und ja, ich werde wieder BMW nehmen. Die direkte Lenkung, der Klang und auch die Zuverlässigkeit (Nach 4 Jahren Compact ohne jegliche Sonderbesuche in der Werkstatt und 8 Monate Sportcoupe)


Schlagwörter:

bmw

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden