Der Traum von der Ferienwohnung: leben wo andere Urlaub machen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Traum von der Ferienwohnung: leben wo andere Urlaub machen

Ein Zweitwohnsitz im Grünen mit Blick auf das Meer oder die Berge: Wer träumt in unserer hektischen lauten Zeit nicht davon? Mit einer eigenen Ferienwohnung lässt sich dieser Traum problemlos realisieren.

 

Die eigene Ferienwohnung im Grünen spart auf Dauer bares Geld

Eine eigene Ferienwohnung muss kein Vermögen kosten. Zwar sind die Investitionskosten am Anfang etwas höher, doch auf Dauer entfallen Kosten für teure Urlaubsreisen, Flüge und Wochenendtrips, wenn es stattdessen immer wieder in die eigene Ferienwohnung an der Ostsee oder an der Nordsee geht. Statt unliebsamer Überraschungen in Hotels warten am Ende des Fluges oder der Autofahrt eigene vier Wände mit allem, was für den Aufenthalt benötigt wird.

Und wenn die eigene Ferienwohnung in Bayern oder am Bodensee einmal nicht benötigt wird, weil eben doch die weite Welt zum Urlaub oder zu einer Kreuzfahrt verlockt, kann sie in dieser Zeit problemlos vermietet werden.

 

Ferienwohnungen in sonnigen Ländern erfreuen sich großer Beliebtheit

Viele Menschen zieht es auch in den sonnigen Süden ans Mittelmeer, zum Beispiel auf die beliebte Insel Mallorca, an den schönen Gardasee in Italien oder an die kroatische Adria mit ihren zahllosen versteckten Badebuchten, die Urlauber auch in der Hochsaison für sich alleine haben. Ein Vorteil dieser Ferienwohnungen ist, dass sie später auch als Altersruhesitz genutzt werden können, wenn die letzten Lebensjahre lieber unter der Sonne Spaniens verbracht werden wollen als im verregneten Deutschland.

Wer sich dann von den eigenen vier Wänden in Deutschland nicht ganz trennen will, kann die eigene Wohnung in Großstädten wie Berlin dann ebenfalls als Ferienwohnung an Gäste vermieten.

 

Der Unterhalt der Ferienwohnung muss vor dem Kauf durchdacht werden

Wer mit dem Gedanken spielt, eine Ferienwohnung als Zweitwohnsitz zu erwerben, sollte sich natürlich auch überlegen, wer ein Auge auf die Wohnung hat, wenn die Besitzer abwesend sind. Wer jedes Wochenende zur eigenen Ferienwohnung in der Eifel fährt, muss sich weniger Gedanken machen als der Besitzer einer Ferienwohnung auf Teneriffa, der nur drei- oder vier Mal im Jahr auf die Kanaren reist. Hier lohnt es sich, ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn aufzubauen, die immer mal wieder nach dem Rechten sehen - oder die Ferienwohnung mit Freunden zu teilen, sodass sie fast immer bewohnt ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden