Der Testsieger bei Computer Bild- Elta DVD 8894

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Inhalt

1. Lieferumfang
2. Design
3. Frontseite & Rückseite
4. Fernbedienung
5. Grundeinstellung
6. Erweiterte Einstellung
7. Setup Funktionen
8. MP3 Funktionen
9. Kodak Picture CD Funktionen
10. Disk.- Informationen
11. Preis & Kaufort
12. Fazit


1. Lieferumfang

Der Lieferumfang beinhaltete:
 das Gerät selbst
 1 Audiokabel
 1 Videokabel
 1 Fernbedienung
 2 Batterien der Größe AAA
 1 Bedienungsanleitung

Das DVD-Gerät hat die Maße : 42 x 5 x 30 cm (B x H x T ) und wiegt 2,6 kg.


2. Design

Das Gehäuse ist vorwiegend silberfarben ,nur das Display und ein schmaler Streifen oben an der Frontseite sind schwarz. Äußerlich ist es schon ein Hingucker, da das Gerät nicht wie viele anderen, komplett schwarzfarbig gehalten ist.


3. Frontseite & Rückseite

Neben dem EIN/AUS- Schalter befindet sich auf der FRONTSEITE des Gerätes das VFD Display, der Disk-Lader für CD`s und DVD`s, der Sensor für die Benutzung des Gerätes über die mitgelieferte Fernbedienung, der Schalter zum Öffnen und Schließen des Disk-Laders, der OSD-Knopf ( On Screen Display) , der Schalter für das Einstellen der Menüfunktionen auf manuelle Weise, jeweils ein Vor- und Rücklaufknopf,ein Pausenknopf, die Stoptaste und die Playfunktion.

Das DISPLAY zeigt an, welche Titelnummer gerade gespielt wird, welche Art von Disk sich gerade im Gerät befinden, welches Format ausgewählt wurde ( z.B. Audio CD, Dolby Audio DVD, DTS Audio DVD) weiterhin eine DVD Disk Anzeige, eine Play Disk Anzeige, die Wiederholung, die Zeit, eine Anzeige über das Abspielen einer MP3, Play, Kamera Perspektive und Dolby-Anzeige.

Auf der RÜCKSEITE befinden sich der rechte und linke Ausgang, drei Component Video Ausgänge, ein Composite Video Ausgang, ein S- Video Ausgang, ein Scart - Ausgang sowie ein Coaxial Digital Audio Ausgang.


4. Fernbedienung

Die mitgelieferte Fernbedienung hat ein schlichtes Design in Silber und unterschiedlichen Grautönen ohne Schnick-Schnack. Folgende Funktionen lassen sich per Fernbedienung verwenden:

EIN/AUS, OSD, Untertitel, Kameraperspektive, Setup, Intro, Oben, Titel, Links P/N, Stumm, Step, Programm, Langsam, A-Zeit, Kanal, V- Modus, Sprache, Clear, Rück- und Vorlauf schnell, Öffnen/Schließen, Zahlentastenfelder, Play (Eingabe), A-B, Wiederholung, unten, Menü, Lautstärke (+/-), Zoom, Memory, Ton erhöhen und vertiefen, Stop, Pause, nächster/vorheriger.


5. Grundeinstellung

Dieser Player ist mit einem Hi Performance Progressive Scan Video Ausgang ausgerüstet. Nach Wunsch kann man den Videoausgang auf Progressive Scan oder Interlance Scan umschalten.
Vorher sollte allerdings sichergestellt werden, ob das TV-Gerät Progressive Scan unterstützt und mit dem DVD- Player richtig verbunden ist, bevor Progressive Scan eingeschaltet wird.
Zunächst einmal muß der DVD- Player aber mit dem verbundenen TV-Gerät zum Abspielen eingestellt werden.
Es kann ein NTSC-, PAL- oder ein Multi- Gerät als TV verwendet werden.


6. Erweiterte Einstellungen

Über die Fernbedienung sollte nun die Lautstärke eingestellt werden .Manche DVD`s beinhalten Menüs für Titel oder Kapitel, diese können entweder über die Menüfunktion oder die Zahlentastenfelder ausgewählt werden.
Falls die Disk mehrsprachig ausgelegt ist, kann man nun über das Sprachmenü die gewünschte Sprache auswählen, entweder Englisch, Französisch ,Spanisch oder Deutsch.
Natürlich kann ich auch während des Abspielens auch die Stumm- Funktion wählen und den Ton vorübergehend ausschalten.
Um die Wiedergabe zu beschleunigen kann ich wählen, ob ich doppelt so schnell spulen möchte oder gar 4fach,8fach oder 16fach. Dasselbe kann ich auch beim Rücklauf auswählen.
In der Zeitlupe kann ich bestimmte Stellen bei Video CD`s entsprechend langsam abspielen, dabei kann ich das Tempo ebenfalls selbst bestimmen.

Während des Abspielens von DVD`s und CDs kann ich beim Gerät einstellen, ob ich bestimmte Titel, Lieder, Inhalte oder Kapitel nochmal wiederholen möchte. Bei DVD`s mit mehrsprachigen Untertiteln kann ich die gewünschte Sprache mittels der Subtitle-Taste auswählen. Diese Funktion ist nur möglich wenn die Disk für mehrsprachige Untertitel ausgelegt ist. Die Untertitel sind der Disk entsprechend austauschbar.

Über die "Go to" oder Suchfunktion kann ich z.B. in einem bestimmten Kapitel einen bestimmten Titel suchen, was bei manchen Filmen sehr hilfreich sein kann. Bei DVD`s geschieht dies über die A-Time Taste und bei einer CD Disk mittels A-Time Taste und entsprechenden Zahlentasten der Fernbedienung.
Ein besonderes Highlight an Funktionsmöglichkeit bietet mir die Einstellung der Kameraperspektive. Ich kann hier z.B. eine Szene eines fahrenden Autos von vorne, von der Seite, rechts oder links und von hinten betrachten OHNE den Szenenfortschritt aufzuhalten......d.h. der Film läuft ganz normal ohne Verzögerung weiter .
Über das OSD ,auch One Screen Display genannt, kann ich die abgespielte Zeit oder die verbleibende Zeit der einzelnen Tracks, Titel, Kapitel oder der gesamten Disk abfragen.

Für Leute mit Sehbeeinträchtigungen kann man auch über das Gerät eine Zoom-Einstellung vornehmen, d.h. ich kann den Inhalt einer DVD entsprechend groß anschauen oder aber nur bestimmte Filmausschnitte im Großformat anschauen.
Eine "Memory Play- Funktion" ist in der Lage, sich die letzte Spielstelle zu merken, damit man bei Bedarf nach einer Unterbrechung an der entsprechenden Stelle weiter schauen kann ohne lang vorspulen zu müssen.
Über die Funktion der Programm- Wiedergabe kann ich als Anwender die Reihenfolge von beispielsweise Liedern innerhalb einer Disk sortieren oder entsprechend abspielen. Ebenso kann ich über " Scan-Disk" Inhalte einer Disk oder Lieder scannen.


7. Setup- Einstellungen

Über das Setup - Menü kann ich das Gerät entsprechend konfigurieren:

 Normal /PS (Pan scan)
Diese Einstellung wird verwendet, wenn man einen Standart TV benutzt . Wide Screen wird hier als Vollbild dargestellt und Außenbildteile werden automatisch abgeschnitten.

Normal /PS ( Letter box)
Diese Einstellung wird verwendet, wenn man einen Standart TV benutzt . Wide Screen wird hier als Vollbild dargestellt und Außenbildteile werden automatisch abgeschnitten.

WIDE (Groß)
Diese Einstelung wird benutzt, wenn man einen Wide Screen TV verwendet.

* Angle mark ( Kameraperspektive) *
Diese Funktion ist nur anwendbar, wenn die Disk für Angle mark vergesehen ist.

OSD Sprache
Die Werkseinstellung hier ist in Englisch. Man kann hier unter folgenden Prachen auswählen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Bildschirmschoner
Um den Bildschirm vor eventuellen Schäden zu schützen, verfügt das Gerät über einen Bildschirmschoner, der sich bei Bildstillstand oder Standbildern automatisch einschaltet.

Last Memory
Jedesmal wenn das Gerät ausgeschaltet wurde, wird die letzte Position abgespeichert und bei erneuter Inbetriebnahme der gleichen Disk an die entsprechende Endposition gespult. Diese Funktion kann auch je nach Wunsch abgeschaltet werden.

Bei den Audio-Setup-Einstellungen kann ich den "DOWNMIX", "SPDIF Ausgang", den "PCM Kanal" ,die entsprechenden Formate ( Audio CD, Dolby Audio DVD oder DTS Audio DVD) oder die Dolby Digital-Einstellungen auswählen.


Besteht die Verbindung zu einem Standart-Verstärker, wähle ich den 2 Kanal Downmix Eingang. Wenn kein DTS Format unterstützt wird, wird das Gerät an einen Verstärker mittels digitalen Signal Eingangs angeschlossen.

Wenn ich das Gerät allerdings an ein TV Gerät anschließen möchte, brauche ich ein Scartkabel, welches nicht im Lieferumfang enthalten ist.


8. MP3 Funktionen

MP3 ist ein internationales Audio Format, welches das Sound Signal 12 : 1.A MP3 komprimieren kann.
Eine Disk nimmt das Format in guter CD-Qualität auf. Auf einer CD können bis zu 170 Lieder mit einer maximalen Abspielzeit von etwa 600 Minuten aufgenommen werden.

Ähnlich wie bei den gerade beschriebenen Setup- Funktionen für Audio CD`s und DVD`s , kann ich selbige Funktionen auch bei MP3 einstellen. Hierbei kann ich aber direkt nicht gewünschte Tracks ganz löschen.


9. Kodak Picture CD Einstellung

Diese Funktion ist ähnlich der MP3 Funktion.
Nach Einspielen der Kodak Picture CD oder einer JGEP Datei kann ich die Bildauswahl oder Vorschau wählen, Bilder drehen, Heran- oder Wegzoomen, zwischen dem vorherigen und nächsten Bild hin -und herspringen und die Bilder als Diaschau wiedergeben.


10. Disk- Informationen

Einige DVD stellen gewisse Anforderungen an die Abspielgeräte und sind nicht immer voll kompatibel.
Dieses Gerät kann folgende Sorten von Disk abspielen:

Video: VCD, S-VCD, DVD, DVCD, S/XVCD, DSVCD, XSVCD , MVCD
Audio: CD, MP-3
Bildformate: JPEG, Kodak Picture CD
Medien: Audio CD, CD-R, CD-RW, DVD, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW

Alle anderen Disk sind nicht spielbar ( z.B. DIV - x , AVI - Format). Das Gerät verwendet das PAL/NTSC Farbsystem und kann somit keinen anderen Systeme wie z.B. SECAM abspielen.

Copyright:
Da DVD Disk dem Anti- Piraterie-Gesetz unterliegen, wird kopierter Inhalt verzerrt wiedergegeben.


11. Preis & Kaufort

Diesen DVD- Player habe ich Anfang Februar diesen Jahres bei PLUS für 59.00 € erstanden.



12. Fazit

Ich bin mit diesem Gerät sehr zufrieden. Er ist trotz des sagenhaften Preises ein wirklich solides Gerät und spielt sehr viele Formate ab, jedoch leider kein DIV-x und AVI Format.
Die Bedienungsanleitung ist sehr verständlich geschrieben und auch die Handhabung der Fernsteuerung ist einfach. Die Tasten sind alle mit Symbolen beschriftet und erklären sich fast von selbst.
DVD, Audio-CD sowie Kodak Picture CDs werden in einer hervorragender Qualität angespielt.
Bislang gab es noch keinerlei technische Probleme selbst bei ausgeliehenen DVD oder Audio CD aus der Videothek nicht. Die Klangwiedergabe war ebenfalls hervorragend,es waren keinerlei Hintergeräusche vernehmbar.
Zum Schluß noch die Herstellerangaben:

elta GmbH
Carl-Zeiss-Str. 8
D-63322 Rödermark
Telefon: + 49 6074 6960 - 0
Telefax: + 49 6074 6960 - 169

E-Mail: info@elta.de
Internet: www.elta.de


Für dieses Gerät vergebe ich 4 Sterne mit der Einschränkung, weil die beiden Formate DIV-x und AVI nicht unterstützt werden. Zudem spreche ich eine Kaufempfehlung aus, falls das Gerät nochmal bei PLUS erhältlich oder es woanders zu bekommen sein sollte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden