Der Schwachsinn bei ePay schlägt schon wieder zu !

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
es gibt schon wieder neues von der Schwachsinnsfront auf der Plattform zu vermelden:

Inserate - die neueste Masche der Abzockerei !

Hier könnten Sie z.B. Kurzreisen direkt buchen - nicht ersteigern. (Sie sollten es aber besser bleiben lassen!)

Das Heimtückische an dem Angebot: Die genannten Preise stimmen einfach nicht - sie sind in der Regel reine Phantasie! Da wirbt ein Reisevermittler für ein Hotel mit einem Tagespreis von 87€. Nicht ab 87 €, sondern dezidiert 87 €!

Wenn Sie dann die Verfügbarkeit an einem beliebigen Termin checken, dann taucht allerdings  ein völlig anderer Preis von z.B. 135 € auf.

Das ist ein satter Aufschlag von 55% - geht's noch?

Und bei anderen Anbietern fallen diese Preisunterschiede noch drastischer aus!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Verfahren einer "juristischen Überprüfung" auch nur ansatzweise standhalten könnte - aber es bringt erst mal Geld in die Kasse. Was anderes interessiert hier sowieso nicht!

Natürlich wird auch irgendwann im Jahr 1 Tag dabei sein mit 87€ - vllt. am 29.2.?

Wer da dennoch einsteigt - dem gehört's nicht anders !

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden