Der Saphir im Vergleich zu anderen Edelsteinen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Saphir im Vergleich zu anderen Edelsteinen

Der Saphir gilt als besonders exklusiver Edelstein. Er strahlt in klarem, brillantem Blau und zählt zu den echten Klassikern im Schmuckbereich. Allerdings gibt es den Saphir auch in anderen tollen Farben, wobei mit der Bezeichnung allgemein die blaue Variante gemeint ist. Auch als Heilstein wird der Saphir übrigens sehr geschätzt.

  

Hintergründe und Wissenswertes zum Saphir

Der Saphir besteht aus dem Mineral Korund, welches nach dem Diamant das zweithärteste Mineral ist. Als Saphir werden alle farblosen und bunten Korundsteine bezeichnet, bis auf die roten Exemplare: Hier handelt es sich dann um Rubine. Am bekanntesten ist der Saphir allerdings als blauer Edelstein, wobei die Nuancen hier von hellem Blau bis hin zu Dunkelblau reichen können. Die Farbe und Intensität des Steines richtet sich unter anderem auch nach dem Fundort. Zu den bekannten Fundstätten gehören neben Indien und Sri Lanka auch Australien, Nigeria und Madagaskar sowie die USA. Seine Farbe hat der Saphir Eisen und Titan zu verdanken. Da die Farbe Blau für die Treue steht, wird auch der Saphir häufig damit in Verbindung gebracht. Als Heilstein werden ihm Eigenschaften wie Frieden, Ruhe und Klarheit zugeschrieben, außerdem soll er entspannend und ausgleichend auf den Körper wirken. 

 

Der Saphir als Schmuckstein

Besonders schön kommt der Saphir mit einem Brillantschliff zur Geltung. Als facettierter Edelstein macht er Ketten, Ohrringe, Ringe und Armbänder zu besonders edlen, exklusiven Schmuckstücken, die je nach Lichteinfall magisch funkeln. Neben dem Diamant, dem Smaragd und dem Rubin zählt der Saphir zu den kostbarsten Edelsteinen. Eine Besonderheit unter den Saphiren ist der Sternsaphir: Der Sterneffekt entsteht durch Rutilnadeleinschlüsse, die in derselben Richtung liegen und das Licht in Winkeln von 60° reflektieren. Rutil ist ebenfalls ein Mineral. Eine große Auswahl an Saphir-Schmuck gibt es bei eBay.

 

Besonderheiten und weitere Verwendung des Saphirs

Im Gegensatz zu anderen Edelsteinen kommt der Saphir aufgrund seiner hohen Härte allerdings auch noch in anderen Bereichen zum Einsatz. So wurde er zum Beispiel früher als Material für die Abtastnadel von Plattenspielern verwendet sowie bei verschiedenen Maschinen und wissenschaftlichen Instrumenten. Synthetische Saphire werden auch bei Lasern und zur Herstellung von Fenstern, die einer hohen Belastung ausgesetzt sind, genutzt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden