Der Powersellerstatus ist absolut KEIN Kriterium dafür,

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Powersellerstatus ist absolut KEIN Kriterium dafür, dass Originale verkauft werden!

 
Wer sich ein wenig informieren will um zu sehen, wie Originale aussehen, findet hier einige Originalmerkmale aufgezählt und die Homepage-Links (direkt auf die Namen der Designer klicken) der Designer-Hersteller

Die meisten Designer haben ihren Firmennamen als Webadresse mit der Erweiterung .com

Es gibt auch seriöse und bekannte Internetanbieter, auf deren Seiten man sich über die aktuellen Modelle vieler Designer informieren kann.

Wer sich über die neuesten Kollektionen informieren möchte ist bei  style com  richtig
Wem eine bestimmte Tasche gut gefällt, sich nicht mit peinlichen Fälschungen blamieren möchte, für ein Original aber nicht genug Geld hat oder die horrenden Preise nicht zahlen möchte, dem tut's vielleicht auch eine ungelabelte Tasche im identischen Design.
Jenen kann ich die Modelle von  "Lush" empfehlen, die z.B. die Chloe Paddington oder die Balenciaga Motorcycle Taschen anbieten, aber eben ungelabelte.
Händleranschriften bekommt man jedoch bei der Mode-Redaktion der  VOGUE Tel.: 089-38104-0, 
Am besten mal eine Ausgabe kaufen, denn erstens stehen hinten die Kaufquellen der Designer drin und wenn nicht, ist im Impressum die Telefonnummer der Vogue angegeben. Dort kann man nachfragen.
Eines sollte jedem klar sein:
  Eine Designertasche, die im Store 500,- bis 2000,- Euro und mehr kostet und bei Ebay als Neuware zu einem Bruchteil dieses Preises angeboten wird, kann kein Original sein.
Etwas mehr Realitätssinn wäre hier also schon mal als allererstes hilfreich, wenn man keine Fälschung erwerben möchte.
  Wo nicht explizit "Original" steht, sollte man nicht davon ausgehen, eines zu erhalten.
Selbst wo "original" steht, kann man in vielen Fällen nicht davon ausgehen.
Authentkarten und Seriennummern sind schon mal gar kein Kriterium für Originalität.
Es sind vielmehr die "Feinheiten", das "wo" und "wie" einzelner Taschenattribute, die das Original kennzeichnen.
Welche das sind, davon im Folgenden eine kleine Übersicht, die jedoch nicht ansatzweise vollständig ist.
Das ist bei der Vielzahl der am Markt befindlichen Marken und Modelle auch gar nicht möglich.
Mal abgesehen von den überwiegenden Massenfakes, die dem Original kaum gleichen, sind längst Fälschungen auf dem Markt, die selbst ein Fachmann nur nach eingehendster Untersuchung als solche entlarven kann.
Das sind dann auch die, die hier bei Ebay für richtig teures Geld als Originale an die Frau gebracht werden sollen.
Also Vorsicht und sich vor dem Bieten informieren!
Haben Sie bereits eine Fälschung "erwischt", finden Sie hier Rat und Hilfe: Fake HILFE

Grundsätzlich ist zu sagen: wer einen gefälschten Designerartikel ersteigert, der unter Verwendung des Markennamens angeboten wird, ohne dass explizit darauf hingewiesen wird, dass es sich um eine Fälschung handelt, hat einen  Rechtsanspruch auf ein Original !!!!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden