Der Porsche Cayenne im Test

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Porsche Cayenne im Test

Die erste Generation des Porsche Cayenne lief 2002 vom Band. Es war der erste SUV, den Porsche auf den Markt brachte. Als SUV (Sports Utility Vehicle) bezeichnet man ein Fahrzeug, das eine gute Fahrleistung mit einer leichten Geländetauglichkeit verbindet. Optisch erinnert der Porsche Cayenne deshalb auch an einen Geländewagen und verfügt über einen permanenten Vierradantrieb. Das Fahrzeug ist jedoch mit Straßenreifen ausgestattet und für einen Einsatz in wirklich unwegsamem Gelände nicht geeignet. Dafür bringt er aber eine Geschwindigkeit von etwa 280 Stundenkilometern auf die Straße. Geeignetes Zubehör für Ihren Porsche Cayenne wie zum Beispiel passende Winterräder bestellen Sie günstig online bei eBay.

 

Beim Porsche Cayenne setzt der Hersteller auf bewährte Technik

Eine komplette Neuentwicklung ist der Porsche Cayenne nicht. Die Bodengruppe, das Fahrwerk und selbst einige Motoren teilt sich der SUV von Porsche mit den bekannten Modellen Touareg von VW und Q7 von Audi, die zum selben Konzern gehören. Der Kofferraum fast 540 Liter. Dieses Volumen erhöht sich durch das Umlegen der Rückbank auf bis zu 1.780 Liter Fassungsvermögen. Da es den Porsche Cayenne auch mit einem leistungsfähigen Dieselmotor gibt, war dieser SUV gleichzeitig auch der erste Diesel-Porsche. Im Test erhielt der Cayenne von Porsche bisher durchweg gute Noten. Allerdings verbrauchen die Motoren relativ viel Kraftstoff. Der Dieselmotor kommt hier leicht auf neun Liter, der Benziner auf 14 Liter pro 100 Kilometer. Der Verbrauch hängt jedoch immer stark von der Fahrweise ab. Dauerhafte Hochtempofahrten auf der Autobahn mit einem Porsche Cayenne Turbo veranlassen einen Verbrauch von 30 Litern und mehr. Detailbeschreibungen und Ersatzteile für Porsche-Cayenne-Motoren finden Sie bei eBay als Sechs- und Achtzylinder. Der Dieselmotor leistet 240 PS, die Benziner zwischen 250 und 550 PS.

 

Der Porsche Cayenne ist ein zuverlässiges und sicheres Auto

Die Sicherheitsausstattung ist ausgezeichnet. Front-, Seiten- und Kopfairbags schützen die Insassen. ABS und der Schleuderschutz ESP gehören zur Serienausstattung. Im Test zeigte der Porsche Cayenne bei höheren Geschwindigkeiten Windgeräusche. In der Pannenstatistik beweist er seine Zuverlässigkeit. Anfällig für Störungen sind hier nur die optional erhältliche Luftfederung und die durch das hohe Gewicht stark belasteten Lager an der Hinterachse sowie die Bremsen. Wird das Fahrzeug regelmäßig gewartet, halten sich die Verschleißanzeigen in der Regel in Grenzen. Ersatzteile für den Porsche Cayenne bietet eBay in vielseitiger Auswahl. Neben Felgen finden Sie hier auch Stoßstangen, Sitze, Scheinwerfer oder komplette Auspuffanlagen.

 

Der neue Porsche Cayenne bekommt im Jahr 2014 ein Facelifting

Optisch erinnert der neue Porsche Cayenne an den Porsche Panamera. Modifizierte Front- und Heckschürzen und neue LED-Scheinwerfer sind Hingucker. Außerdem wird es einen 416-PS-E-Hybrid Motor geben, der ebenfalls bereits im Porsche Panamera läuft. Dieser Motor ist ein Plug-in-Hybrid und kann an jeder Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Weitere Motoren- und Getriebeveränderungen sind geplant. Außerdem können Sie für einen neuen Porsche-Cayenne ab 2014 optional zusätzliche Assistenzsysteme ordern.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden