Der Neue Braun Series 5090cc

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich zähle zu den 500 trnd Testern die Vorfeld den Braun Series 5090cc Motorsport Edition schon im Vorfeld Testen können.

Design:

Das Design des Rasierers ist hauptsächlich in schwarz gehalten, dieses wird durch silberne Elemente schön in Szene gesetzt, somit ist entsteht ein wertiger Eindruck. Allerdings sind die silbernen Elemente nicht aus Metall, was denn Eindruck dann doch etwas trübt, silbern ist der Boden des Rasierers, wie auch die Blende um den Power Knopf, sowie der Scherkopf. Ergänzt wird das Design durch rote Highlights einmal unter dem Scherkopf, sowie dem Schalter zur Justierung des Scherkopfes.

Lieferumfang:
Neben den Rasierer befindet sich neben dem üblichen Zubehör wie Ladekabel, Reinigungsbürste, Hardtasche auch eine Reinigungsstation.

Rasierer:

Neben seinem schicken Design liegt der Rasierer auch gut in der Hand. Der bewegliche und justierbare Scherkopf erleichtert den Zugang zu schwierigeren Stellen, ohne allzu seltsame Verrenkungen zu machen. Allerdings ist es schwer nur mit dem Scherkopf Konturen zu schneiden, hier sollte der integrierte Trimmer verwendet werden, der auf der Rückseite angebracht ist. Hinter den Kotletten rasiert er leider nicht so ordentlich, hier muss vermehrt nachgearbeitet werden. Das Geräusch des Rasierers empfinde ich als recht laut, er wird auch recht warm am Scherkopf. Einen drei Tage Bart mag dieser Rasierer nicht, hier fängt er an zu ziepen und zu reißen, man sollte also regelmäßig rasieren um dies zu vermeiden. Ein Ergebnis Nahe der Nassrasur besteht aber durchaus, Hautirritationen habe ich beim rasieren nicht feststellen können. Laut Hersteller ist der Rasierer auch bis zu 5m Wasserdicht, somit kann man ihn auch unter der Dusche oder Badewann verwenden.

Reinigungsstation:

Ich halte nicht unbedingt viel davon, diese besteht fast nur aus Plastik und macht keinen wertigen Eindruck, eine Optik mit mehr Klavierlack Design hätte mir besser gefallen. Die Station funktioniert mit einem Kartuschen System, welches wohl nicht ganz preiswert sein wird, zudem frage ich mich ob es von Nöten ist das ein Trockenrasierer zu 99,99% Keimfrei sein muss, da man sich damit eher nicht schneiden kann. Die Station benötigt auch einen gewissen Platzbedarf, dient aber auch zeitgleich als Ladestation. Als ungeschickt empfinde ich die Anbringung der Bedienelemente lediglich der Power Knopf ist von Vorne zu erreichen, nicht aber das Ladekabel, sowie die Verriegelung der Kartusche, die auch nur von der Rückseite zu wechseln ist. Somit muss die Station immer erneut aus dem Badezimmer Schrank geholt werden.

Fazit:

Ich werde eher bei der Nassrasur bleiben, diese geht bei mir schneller und gründlicher. Der Rasierer ist natürlich gut. Aber da ich eine Nassrasur gut vertrage favorisiere ich diese, ich fühle mich dadurch auch gepflegter. An alle Trockenrasierer kann ich aber sagen das dieses Produkt sehr empfehlenswert ist.

Pro:

Rasurergebnis, Design, Akkulaufzeit, Handhabung, unkompliziert

Kontra:

Der Nassrasur unterlegen 
Schlagwörter:

Rasierer

Braun

5090cc

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden