Der Nachfüller von Kosmetik-direkt24 passend für das Veet Gerät

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Produkt des Jahres 

Wachspatrone 50 ml passend für das Veet Wachsgerät EasyWax

 

Nachfüller 50 ml Wachspatronen passend für das Roll-On System von Veet Easy Wax 
Sie haben es gesucht? Wir haben es für Sie von exklusiv in Italien herstellen lassen. 
Diese Wachspatronen 50 ml passen ohne Bedenken in das Wachsgerät von Veet. Professionelle Qualität zum Sparpreis.
Dieses Wachs wird bei uns in Dosen und 100 ml Wachspatronen verkauft und von Kosmetikerinnen zur Haarentfernung benutzt. Dies ist ein professionelles Wachs und garantiert ihnen somit ein perfektes Resultat.
Wichtig ist bei der Anwendung nur einiges zu beachten:
1)  Vor Beginn immer die Haut mit einer desinfizierenden Vorbehandlungslotion reinigen. Somit ist die Haut fettfrei und kann somit besser das Wachs aufnehmen und auch „ALLE Haare“ zu entfernen.
2)  Immer die Patrone eher länger als zu kurz aufwärmen. Maxi. 30 Minuten.
3)  Vor Beginn der Haarentfernung, wenn das Wachs flüssig ist 1 bis 2-mal auf einen Vliesstreifen abrollen damit das Wachs schön gleichmäßig aus dem Rollkopf fliest. Somit verhindern Sie das sogenannte schmerzhafte "Rupfen" bei der Behandlung.
4)  Immer gleich nach dem auftragen des Wachses  einen Vliesstreifen ansetzten und sofort gegen den Haarwuchs abziehen. Wenn sie zu lange warten wird das Wachs zäh und lässt sich nicht mehr richtig abziehen.
5)  Nach der Behandlung immer die Haut mit dem Nachbehandlungsöl einreiben, um die restlichen Wachsreste zu entfernen.
Wenn sie auf diese Punkte genau achten, gelingt es auch Ihnen eine perfekte Haarentfernung durchzuführen.
Und vergessen Sie nie dass eine Kosmetikerin in der Kosmetikschule diese  Anwendung über 3 Wochen hinaus lernt und übt, bis Sie es an Kunden anwenden kann.
Vliesstreifen, Vorbehandlungslotion und Nachbehandlungsöl finden Sie unter der Rubrik Epilation
.

Alles rund um Thema Waxing. Hier finden Sie alle Geräte für die Erwärmung des Warmwachses. Wachs ist das meistgebrauchte Haarentfernungsprodukt weltweit.
Für alle Enthaarungsmethoden mit Warmwachs benötigt die Kosmetikerin eine Wachsstation zum erwärmen der Wachspatronen (Roll-On System) oder einen Wachstopf zum erhitzen von Wachstaler, Wachsperlen oder Dosenwachs.
Die Wachskartuschen werden in den Schacht der Wachsstation eingefügt und innerhalb 15 bis 35 Minuten erwärmt, damit das Wachs nicht nur die richtige Temperatur erreicht (ca. 55-60 Grad), sondern auch die richtige Struktur. Nicht zu flüssig auch nicht zu zäh.
Das Wachs wird nun auf die zu behandelnde Hautfläche in Richtung des Haarwuchses aufgetragen. Ca. 2 bis 3 Bahnen von 20- 30 cm Länge. Diese entsprechen etwa der Größe eines Vliesstreifens. Nun wird der Vliesstreifen auf das aufgetragene Wachs gelegt und mit der Handfläche festgedrückt, damit sich das Wachs, an diesem Vliesstreifen imprägnieren und festhalten kann samt Haaren. Mit einem schnellen Ruck wird nun der Vliesstreifen gegen den Haarwuchs abgezogen und somit auch die unerwünschten Haare.
Nach dieser Behandlung wird die Haut mit einer Nachbehandlungslotion versorgt, damit sich die Haut wieder erholen kann und keine Rötungen oder Pickel entstehen.
Das Haar braucht nach dieser Behandlung wieder 2 bis 4 Wochen um eine Haarlänge von 3-4 Millimeter zu erreichen. 





 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden