Der Honda Bali im Vergleich zu anderen Motorrollern

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Honda Bali hat im Vergleich mit zahlreichen anderen 50er Rollern zahlreiche Vorteile. Der Motorroller ist groß, dabei aber leicht zu handhaben und verbraucht nur wenig Benzin. Auf der anderen Seite ist der Ölverbrauch relativ hoch. Mehr zu den Vor- und Nachteilen im Vergleich zu anderen Scooter-Modellen erfahren Sie in der folgenden Übersicht.

 

Der Honda Bali: Ein großer und flinker Roller

Honda Roller sieht man schon seit vielen Jahren auf den Straßen. Die schicken und wendigen Motorroller haben sich zu wahren Kultobjekten entwickelt. Ebenso begehrt sind aber auch die Modelle von Herstellern wie Piaggio, Yamaha, Peugeot oder Suzuki. Ein Vorteil des Honda Bali liegt ganz eindeutig in der Größe: Der 50ccm Roller hat vergleichsweise große Ausmaße und ist daher auch für groß gewachsene Fahrer zu empfehlen. Zudem erreicht er tatsächlich 50 km/h - und dies auf legalem Weg. Anders als viele andere Motorroller kommen Sie mit dem Honda Motorroller ausgezeichnet durch den Straßenverkehr.

 

Weitere Vorzüge des Honda Bali: Benzinverbrauch und Design

Der geringe Spritverbrauch ist bei einem Motorroller ein wichtiger Faktor. Insbesondere für den Verkehr in der Innenstadt und für kurze Strecken greifen deshalb immer mehr Menschen auf einen Roller zurück. Mit 3,5 bis 4 Litern Benzin auf 100 km kann sich der Bali sehen lassen. Ähnlich wie eine klassische Vespa von Piaggio ist das Honda-Modell außerdem ein wahrer Blickfang. Mit dem runden Design, den angeschrägten Scheinwerfern und den modernen Details ist dem Hersteller ein echter Coup gelungen. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Motorrollern wirkt der Bali nicht allzu brav.

 

Nachteile des Honda Bali: Hoher Ölverbrauch und teure Batterie

Der hohe Ölverbrauch ist ein Nachteil beim Honda Bali. Als Faustregel gilt hier, dass Sie bei jedem zweiten Tankvorgang auch neues Öl einfüllen müssen. Bei den begehrten Rollern von Suzuki ist dies beispielsweise nicht der Fall. Hinzu kommt die spezielle Batterie beim Bali: Hier kommt eine sogenannte Gel-Batterie zum Einsatz. Anders als klassische Säurebatterien sind diese in der Anschaffung deutlich teurer. Nicht zuletzt wird von vielen Experten die Reichweite des Scheinwerferlichtes kritisiert. Dies ist jedoch ein Mangel, der bei zahlreichen Scootern auffällig ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden