Der Herr der Ringe - Das dritte Zeitalter

Aufrufe 18 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So auf drängen der anderen werde ich diesen so wichtigen ersten Testbericht etwas erweitern.

Story:
*************************************

In einem einzigartigen Spannungsbogen wählt der Spieler auf seiner Reise mit den Gefährten seinen eigenen Weg und trifft immer wieder auf die wichtigsten Ereignisse aus der Film-Trilogie von New Line Cinema. In diesem epischen Abenteuer bewegt sich der Spieler auf bekannten und nahezu unbekannten Schauplätzen in seinem Kampf um oder gegen Mittelerde™. Er trifft auf den dämonischen Balrog in den Minen von Moria, verteidigt die Stadt Osgiliath oder versucht, Helms Klamm zu zerstören. Kurz gesagt: Das Spiel bedient sich aller drei Filme und erzeugt dadurch eine komplexe Story.

Grafik:
*************************************

Wunderschöne Detailgetreue Grafik. Die zwischen Wäldern, Bergen, Höhlen, Dörfern und Sümpfen etc. wechselt. Das interagieren mit dieser Umwelt ist zwar nur bedingt möglich s.u. aber wird in den eingespielten Spielfilmsequenzen um so schöner in Szene gesetzt. Deswegen SEHR GUT.


Gameplay:
*************************************

So das wichtigste an diesem Spiel. Es handelt sich ja um ein Runden-basiertes Spiel - das trifft aber nur auf die Kämpfe zu. Soll heißen: Man bewegt seine Charakter durch die oben beschriebenen Landschaften und wird dann in einen Kampf "geworfen" - vergleichbar mir Final Fantasy X - während diesem Kampf wählt man dann Charaktere, Angriffe, Magie und Spezialangriffe aus. Klassisch Held - Monster - Held - Monster usw. Allerdings hat man die Möglichkeit diesen Ablauf durch Zauber, Items und Waffeneinsatz zu verändern. Nach einem Sieg erhalten alle am Kampf beteiligten Charaktere Erfahrung, und nur diese. Darüber hinaus gibt es in der Regel Items der Gegner die alle benutzen können. Die gewonnene Erfahrung kann individuell beim jeweiligen Charakter eingesetzt werden. So macht es Sinn dem Schwertkämper (wie er auch heißen mag *gg*) die Kraft Attribute zu erhöhen. Und dem Bogenschützen die Dexterity=Flinkheit Attribute zu erhöhen.
Um dieses Runden-basierte Kampfsystem strikt man ein Netz von kleinen Quests (bringen Erfahrung und Gegenstände sind aber nicht immer notwendig um das Spiel zu beenden - Allerdings gibt es für jeden Level eine Statistik und die 100% lesen sich besser als 75%).
So ganz net ist auch das man an den festgelegten Speicherpunkten volle Energie etc bekommt und das man in schon abgeschlossene Level zurückreisen kann. Man erinnere sich an die angestrebten 100%! Das war mal grob das Gameplay.
Deshalb SPAßFAKTOR HOCH. "Nur" Hoch: Weil etwas mehr Abwechslung während der Kämpfe wäre top gewesen.

Steuerung:
**************************************

Auf die Steuerung gehe ich nicht so sehr ein - da man in der HdR Welt sowieso nicht runterfallen oder hängenbleiben kann. Und im Kampfmodus sich nicht bewegen muß. Nur soviel wenn man läuft steuert man per Analogstick und der reagiert sehr gut und präzise.

Sound:
**************************************

Der Sound ist lediglich eine schöne unauffällige Melodie die je nach Level und Gegner mal schneller und härter und dann wieder ruhiger wird. Also GUT.

Schwierigkeitsgrad:
**************************************

Also wer zwei drei Stunden in einem Level verbringt und solange hin und herläuft bis er die meisten Gegner mit 2-3 Schlägen besiegt - der kann das machen. Wer "schnell" durchgeht wird aber trotzdem merken wenn man die Charaktere richtig einsetzt - gewinnt man fast immer! Deswegen DURCHSCHNITTLICH

Extras:
**************************************

Es besteht die Möglichkeit nach jedem abgeschlossenen Level mit den in diesem Level vorhanden Bösewichten zu kämpfen. Gegen die "Guten" - ist ein kleines Bonbon - bringt aber Extra Gegenstände für die eigenen Charaktere, natürlich für das gesamte Spiel. Dazu gibts noch Filmszenen aus der Herr der Ringe-Trilogie, die so verbunden noch nie gezeigt wurden, Originalstimmen der Schauspieler und Motion-Capturings der Stunt-Doubles aus den Filmen.

Fazit:
**************************************

Für mich SEHR GUT!

Für Genre Fans ein muß und für HdR Fans sowieso ein Muß! Wem Final Fantasy X etc gefallen unabhängig von der Handlung der sollte zugreifen. Mittlerweile auch als Platinum zu erhalten.
Also auch für Sparfüchse zu haben.
Hoffe dieser "kurze" Abriß hilft bei der Kaufentscheidung!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden