Der Handsappie oder Sappie, die Hilfe für Waldarbeit

Aufrufe 338 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war



Stammlifter

Warum ein Handsappie?



Waldarbeit war und bleibt immer Körperliche Schwerstarbeit. Verschiedene Hilfsmittel erleichtern diese Arbeiten aber ungemein. Dazu gehört vor allem der sogenannte Sappie oder auch Handsappie. Holz muß bewegt werden. Und da es naturgemäß auf dem Boden liegt und nicht zu seinem Herren kommt, muß sich der stolze Besitzer wenn er es denn besitzen und nutzen will, zu Ihm bücken. Das ist  für den Körper ziemlich lästig, und nicht wie manche meinen gesund. Erschwerend kommt hinzu das wer nur Arbeitshandschuhe als Hilfsmittel sein eigen nennt, ein äußerst ungünstiges Hebel / Lastverhältniss erreicht. Wenn man Bandscheibenvorfälle mit den begleitenden Schmerzen schätzt und liebt, sollte man auf einen Sappie verzichten. Für alle anderen gilt: vernünftige Hilfsmittel müßen her. Da  Meterholz für Hände nicht gut zu greifen ist und bei gleichzeitiger Beugung nicht nur das Holz sondern auch der Oberkörper bewegt werden muß ist natürlich der Kraftaufwand größer  und das gewünschte Ergebniss geringer. Handsappies gibt es soweit ich weiß nur in zwei Versionen.  Bei dem  " alten " Sappietyp wird aufgrund der Bauweise die Hand bei Lastaufnahme unnatürlich verdreht. Ich habe selber viele Jahre mit diesem Typ gearbeitet war aber auch nicht böse wenn ich vergessen habe ihn mit in den Wald mitzunehmen. Wenn ein Tag mit so einem Typ durchgezogen wurde waren abends die Schmerzen im Handgelenk einfach Programiert. Auch der Holzgriff hat so seine Tücken. Der neue Sappie  besitzt 6 verschiedene Winkel, die gewährleisten das mit max. Kraft gearbeitet werden kann ohne Verdrehungen der Gelenke und das die Last nicht verloren geht. Der Griff ist mit einem Rutschhemenden Material ausgestattet, der ( weil in der Regel im Wald mit dicken Schuzuhandschuhen gearbeitet wird) dünn gewählt wurde . das bedeutet einen wesentlich besseren Gripp. Getestet wurden auch verschiedene längen. Ein Längerer Sappie hat den Vorteil das die Aufnahme des Scheites einfacher ist. Nachteil , beim ablegen z.b. auf einen Hänger muß wieder wesentlich mehr Kraft aufgebracht werden. Wer mit seinem Rücken auch ein paar Problemchen hat oder vermeiden will sei auf meine Ratgeberseite Stammheber verwiesen. Ich bitte zum Abschluss noch meine Seite zu bewerten damit sie ständig verbessert werden kann.

                    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!    SOLLTEN NOCH FRAGEN SEIN, EINFACH FRAGEN     !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Haben Sie noch Fragen?


info@Goodtool.de

WENN DER RATGEBER GEHOLFEN HAT; BITTE EINFACH NUR DEN BUTTOM UNTER DER SCHRIFT DRÜCKEN:



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden