Der 2. Tag im Ausland

Aufrufe 36 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Oberst Therapeut begrüßte uns in der Gruppe, es wurden Schlachtpläne ausgearbeitet.

Die Psychologische Kriegsführung war noch nie mein Fall, ich stehe immer meinen Mann. Wie sonst hätte ich mir in Jungen Jahren schon meinen Porsche ergaunern können. Einfach etwas flunkern und schon ist der Leasingvertrag unter Dach und Fach. Die Lügen an der Tankstelle waren mir schon etwas peinlich, aber es reichte immer für 5 Liter Super Plus.

Aber die Wirtschaftskrise in den 80. Jahren verdarb mir alles.

An manchen Tagen reichte es nicht mal für eine Tankfüllung für mein Zippo.

Aber Egal, mein Therapeut war der Ansicht, ich bräuchte wieder ein Ziel.

Nach Ansicht des Therapeuten hätte es heute keinen Sinn mehr, Er schickte mich auf meine Stube mit dem Befehl, einen konkreten Schlachtplan auszuarbeiten. Mit meiner Lebenserfahrung war das natürlich mit ein zwei Flachen Maria schnell erledigt.

Jetzt ist aber gerade wieder Fliegeralarm  -  melde mich später wieder.


Euer Kamerad

Heinrich

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden