Den richtigen Signalverstärker für Ihr Handy finden

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Den richtigen Signalverstärker für Ihr Handy finden

Warum auch Sie einen Signalverstärker benötigen könnten

Alle erhältlichen Handys verfügen über eine Antenne, die zumeist unsichtbar im Gehäuse versteckt ist. In gängigen Situationen ist das Telefonieren nicht eingeschränkt, da die Netze in Siedlungsgebieten sehr gut abgedeckt sind. In einem wandstarken Betonbau, in einer Tiefgarage oder auf dem Land kann es mit dem Empfang allerdings schwierig werden. Gespräche reißen einfach ab oder sind erst gar nicht möglich. In diesen Situationen kann ein Signalverstärker wahre Wunder bewirken. Aber warum muss dieser dazu gekauft werden und ist nicht direkt im Handy verbaut? Zum einen wollen die Hersteller sehr kompakte Geräte bieten. Der zusätzliche Signalverstärker würde Unhandlichkeit mit sich bringen. Zum anderen sind die Netze so gut abgedeckt, dass Sie aller Wahrscheinlichkeit nach selten in ein Funkloch geraten. Deshalb würde es keinen Sinn ergeben, die Geräte unnötig damit auszurüsten, weil das den Verkaufspreis nach oben treibt. Die Hersteller versuchen schlicht und ergreifend Kosten einzusparen. Nichtsdestotrotz kann Ihnen ein Signalverstärker gute Dienste leisten, wenn die Netzabdeckung ortsgebunden kritisch ist. Sie können quasi immer telefonieren und müssen nicht abwarten, bis Sie eine Region mit vollumfänglicher Netzdeckung erreichen.

Was für Signalverstärker gibt es?

Signalverstärker gehören in den Bereich Handyzubehör. Bei den unterschiedlichen Modellen, die den Empfang Ihres mobilen Endgerätes verbessern, handelt es sich sowohl um Aufsteckantennen, als auch um externe Pendants. Diese können sogar mit elektronischen Verstärkern kombiniert werden. Dabei ist zu beachten, dass hierdurch der Akku zusätzlicher Beanspruchung ausgesetzt ist und folglich die Stand-by-Zeit abnimmt. Signalverstärker sind entweder abgestimmt für Handymodelle oder aber für die jeweilige Sendefrequenz. Das Handy und das verwendete Zubehörteil müssen auf der gleichen Wellenlänge arbeiten, um kompatibel zu sein. Demnach kann der Signalverstärker unter Umständen nicht für zwei verschiedene Handys parallel eingesetzt werden. Die benötigten Informationen finden Sie leicht mithilfe des Handbuches heraus. Alternativ ist eine Suche bei Google nach dem Prinzip „Handyname“ und „Sendefrequenz“ tauglich.

Signal Repeater fest installieren

Wenn Sie immer wieder in einem bestimmten Gebäude Probleme mit dem Handyempfang haben, dann kann ein spezieller Repeater für die feste Installation hilfreich sein. Das Gerät verfügt über eine Außen- und Innenantenne und kann die Frequenzen im Freien aufnehmen und im Inneren des Gebäudes verstärken. Wichtig ist natürlich auch die richtige Installation. Die ist jedoch nicht so schwer, dass ein Installateur beauftragt werden müsste. Fest installierte Repeater eignen sich allgemein besonders für Kellerbüros, Kellerwohnungen, Partyräume oder auch sonstige Räumlichkeiten, die den Empfang negativ beeinflussen. In derartigen Räumen wird das Signal verstärkt, damit die mobile Erreichbarkeit nicht im Geringsten eingeschränkt ist. Die kleine Investition ist für viele Verbraucher leider nur für Räumlichkeiten rentabel, die ständig genutzt werden. Bei Betretung von Räumen, die nicht verstärkt sind, tritt das Empfangsproblem wieder ein. Garantiert hingegen ist in jedem Fall ein exzellentes Signal in dem Bereich des Unterstands für den Repeater. Die eigentliche Sendeleistung bricht selbstverständlich zwar nicht sofort zusammen, sobald Sie sich weiter als ein paar Meter entfernen. Maßgebend ist aber das Vorhandensein etwaiger Wände und Blockaden jeglicher Art.

Repeater für Yacht oder Wohnmobil

Gerade im Urlaub mit Yacht oder Wohnmobil kann der Empfang sehr schwach ausfallen. Auch hier ist ein spezieller Repeater zur Signalverstärkung die Lösung, wieder telefonieren zu können. Es gibt Angebote, die sich speziell für die Installierung auf einer Yacht oder in einem Wohnmobil eignen. Hierzu werden eine Außenantenne und eine Innenantenne mit der Elektronik verbunden. Beide zusammen empfangen und senden Daten, die Verstärkung im Elektronikkern erfahren. Auch wenn der Repeater nur gerade eben das Signal empfangen kann, wird dieses verstärkt und dann gesendet. Somit haben Sie in direkter Umgebung zu dem Repeater einen guten Empfang und können mobil telefonieren. Sie müssen für diesen guten Empfang allerdings die nähere Umgebung von der Innenantenne aufsuchen. Die Elektronik ist auch vom Laien schnell installiert und funktioniert zügig einwandfrei.

Innen-Repeater bei schwachem Außenempfang?

Ein Repeater kann nur ein bereits vorhandenes Signal verstärken. Wenn Sie ein Gerät für Ihre Räumlichkeiten fest installieren und im Außenbereich einen schwachen Empfang haben, dann kann der Verstärker unter Umständen dieses bereits schwache Signal nicht genügend aufpolieren. Es liegt jedoch an Ihnen, vor einem Kauf die Signalstärke im Außenbereich zu testen. Wenn diese schwach ausfällt, dann ist ein Repeater für große Flächen zu kaufen. Dieses Gerät verstärkt die Signale deutlich effizienter. Sollte der Empfang im Freien bereits ausreichend sein, genügt auch ein Modell für weniger Fläche.

GSM Repeater: rechtliche Grundlagen

Wenn Sie einen GSM Repeater erwerben wollen, dann beginnen etwaige Probleme nicht bereits ab dem Moment der Zustellung der Lieferung, sondern allenfalls anschließend. Die Verwendung ist in der gesamten EU erlaubt, aber für Deutschland und die Niederlande gibt es Ausnahmebedingungen. So müssen Sie als Verbraucher bei Ihrem Netzbetreiber um Erlaubnis bitten, den GSM Repeater betreiben zu dürfen. Leider werden diese Genehmigungen praktisch nie erteilt, da die Netzbetreiber befürchten, dass die Signalverstärker Störungen im Netz verursachen. Dabei sind die meisten GSM-Verstärker so hochwertig verarbeitet, dass es in der Regel nicht zu Beeinträchtigungen kommt. Sollte der Netzbetreiber von der Verwendung eines GSM Repeaters erfahren, den er nicht genehmigt hat, kann er dagegen vorgehen.

Mit dem Mobile Repeater überall Empfang haben

Wenn Sie nicht nur in einem speziellen Gebäude Empfangsprobleme haben, kann ein Mobile Repeater die Lösung sein. Dieser wird mit dem Handy mobil eingesetzt. Neben dem bereits erörterten, besseren Empfang wird die Versendung von Daten erheblich beschleunigt. Das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil, wenn es beispielsweise an das Versenden und Empfangen von größeren Dateien geht. Da die beschriebenen Geräte in der Regel ohne elektronischen Verstärker arbeiten, sondern nur eine bessere Antenne bieten, sind die Kosten gering. Demnach können Sie einfach einen Mobile Repeater mit passender Sendefrequenz erwerben, um zu sehen, ob die erwartete Verbesserung eintritt. Sollte das nicht der Fall sein, so ist der Schaden zumindest nicht allzu groß.

Der mobile Verstärker kann natürlich auch an einem bestimmten Ort mit schlechtem Empfang eingesetzt werden, um ihn nicht immer mitführen zu müssen. Der stationäre Gebrauch eines an sich für mobile Einsätze konzipierten Verstärkers ist damit nicht kategorisch ausgeschlossen. Viele Verbraucher haben den Mobile Repeater in einem Wohnraum mit schwachem Empfang, um diesen immer nur an dem Ort zu verstärken. Dieses ist jedoch eine Frage des individuellen Bedarfs. Verbraucher, die an mehreren Orten einen schwachen Empfang haben und nicht für jeden einen stationären Repeater hinterlegen wollen, führen das kleine Gerät einfach mit sich. Allerdings ist auch dies wieder mit einem erhöhten Aufwand verbunden, sodass bereits im Vorfeld zum Kauf die wichtige Frage nach der geplanten Verwendung gestellt werden sollte.

Den richtigen Signalverstärker finden

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem geeigneten Signalverstärker sind und sich über die wesentlichen Punkte im Klaren sind, ist das schon die halbe Miete. Anbieter für die Empfangsassistenten sind in der Regel schnell ausgemacht. Diese verfügen oft über mehrere Modelle für den mobilen oder immobilen Einsatz. Zu den Produkten liefern sie einige Daten und Informationen, damit Ihnen die Kaufentscheidung leichter fällt. Sie müssen sich natürlich entscheiden, ob Sie in einer Räumlichkeit das Signal verstärken möchten oder eine mobile Verstärkung stattfinden soll.

Die mobilen Lösungen können durchaus einiges bewirken – in vielen geschlossenen Räumen sind sie jedoch ungenügend. Für diese sind die Repeater zur festen Installation besser geeignet, da sich die entscheidende Antenne außen am Gebäude befindet. Somit haben Sie in den vier Wänden einen Empfang wie im Freien. Er wird sogar noch besser ausfallen, da die Signale nicht nur weiter getragen werden, sie werden zudem noch verstärkt. Da ein Repeater zur festen Installation seinen Preis hat, ist es natürlich eine Überlegung wert, erst einen mobilen Signalverstärker zu erwerben, um zu sehen, ob dieser sich überhaupt bemerkbar macht. Wenn nicht, dann stellt sich die Frage, ob für alle schwierigen Gebäude jeweils ein Repeater nützlich ist. Dort, wo wenig telefoniert werden muss, können Sie für einen besseren Empfang auch ins Freie gehen. Aber dort, wo Sie immer erreichbar sein wollen, sollten Sie einfach einen Repeater fest installieren. Das ist effizienter und weniger aufwendig.

Beim Repeater-Kauf an die Zukunft denken

Wenn Sie bereits Geld für einen Repeater ausgeben, dann soll dieser auch noch mit dem nächsten und übernächsten Handy nutzbar sein. Wegen der anwachsenden Datenmassen steigen immer mehr Handyhersteller von 900 oder 1800 MHz auf das UMTS und 3G Netz mit 2100 MHz um. Beim Kauf sollte deshalb darauf geachtet werden, dass dieser möglichst auch die entscheidende Frequenz abdeckt. Denn gerade wenn Sie einen Verstärker zur festen Installation kaufen, kostet dieser gutes Geld. Festhalten lässt sich alles in allem jedenfalls, dass ein solches Bauteil je nach Beschaffenheit des Hauses und der globalen Wohnsituation einen entscheidenden Unterschied beim Empfang der Signale des Providers ausmachen kann. Mitunter hängt der Zugriff auf das Internet nur von der Güte dieses Zubehörartikels ab, sodass hier ein Sparen an der falschen Stelle wenig sinnvoll erscheint.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden