Den richtigen Docht für Petroleum-Lampen finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Den richtigen Docht für Petroleum-Lampen finden

Um eine Petroleumlampe zum Leuchten zu bringen, sind ein Docht und entsprechendes Brennermaterial notwendig. Als Brennstoff eignen sich Paraffinöl oder Petroleum. Beim Docht kommen Flach- oder Runddochte zum Einsatz. Welchen Docht Sie in Ihre Petroleumleuchte einsetzen sollten und aus welchem Material die besten bestehen, lesen Sie nachfolgend.

  

Die drei unterschiedlichen Dochttypen

Der Docht einer Petroleumlampe ist ausschlaggebend für die Leuchtstärke der Lampe. Bei eBay finden Sie Flachdochte, Runddochte und Dochte mit Glasfaseranteil. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass das Produkt aus hochwertiger und eng gewebter Baumwolle besteht, da das Material ergiebig ist, was seine Leuchtdauer betrifft. Ausschlaggebend für die Wahl des Typs ist die Form des Dochthalters. Ist er rund angelegt, eignet sich ein Runddocht. Erscheint er flach, sind Flachdochte eine gute Wahl. Ferner ist ausschlaggebend, wie groß Durchmesser oder Länge der Öffnung sind. Anhand dieser Maße bestimmen Sie die Breite des Dochts.

  

Flachdochte für antike Petroleumlampen mit besonders langer Leuchtdauer

Der Flachdocht besteht aus einem flachen Baumwollband, die herkömmliche Breite liegt zwischen 4,5 und 23 Millimetern. Ein solcher Lampendocht eignet sich für den Einsatz in antiken Petroleumlampen, bei denen der Durchzug des Dochtes breit ausfällt und mittels Schraubgewinde befestigt wird. Diese sind typisch für alte Kutschenlampen oder den Kosmosbrenner. Auch die bei eBay erhältlichen Modelle des Herstellers "Feuerhand" lassen sich überwiegend mit einem Flachdocht betreiben. Solche Petroleumlampen kamen innerhalb der 1970er-Jahre auf Baustellen zum Einsatz, da ihre Konstruktion bei stärkerem Wind verhinderte, dass die Flamme erlosch.

  

Runddochte mit und ohne Glasfaseranteile - weniger Material, große Lichtausbeute

Für die Verwendung eines Runddochts ist ein runder Dochthalter erforderlich. Bezüglich des Materials wählen Sie zwischen eng gewebter Baumwolle und einer Variante, in der zusätzlich Glasfasern eingearbeitet sind. Letztere eignet sich zur Verwendung mit Petroleum und Paraffinöl. Die Glasfasern sorgen für hohe Sicherheit während des Brennens. Ein Vorteil der Runddochte ist ihr geringes Gewicht und das kleine Format. Ferner weisen sie die gleiche Leuchtkraft wie ein Flachdocht auf. Sie sind in neueren Lampenmodellen im Einsatz und erzeugen eine große Lichtausbeute.

  

Worauf Sie beim Ersetzen des Dochtes achten sollten

Ist der Austausch des Dochts notwendig, sollten Sie den Brenner vom Glaskörper entfernen und den Docht von unten in den Halter stecken. Während der überwiegende Teil des Dochts innerhalb des Brennstoffs verweilt, überragt seine Spitze den Halter um etwa einen Zentimeter. Bevor Sie ihn anzünden, stellen Sie sicher, dass er feucht genug ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden