Den adäquaten Raumklimaverbesserer finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Den adäquaten Raumklimaverbesserer bei eBay finden

Das Raumklima wird durch viele unterschiedliche Faktoren beeinflusst. Der wichtigste Punkt dabei ist sicherlich die Temperatur. Diese bestimmt in hohem Maße, ob sich der Mensch in einem bestimmten Raum wohlfühlt. Um diese zu beeinflussen, bieten Klimaanlagen & Heizgeräte zahlreiche Möglichkeiten, die eine angenehme Zimmertemperatur von 20-22 Grad gewährleisten. Im Winter können Sie dazu Heizgeräte wie Radiatoren oder Heizlüfter verwenden. Im Sommer hingegen dienen Klimaanlagen dazu, die Luft abzukühlen. Dazu können Sie Produkte wie Monoblock / Abluftschlauch oder Splitgeräte verwenden.

Doch ist die Temperatur nicht der einzige Faktor, der darüber entscheidet, ob in einem Raum ein angenehmes Klima herrscht. Sehr wichtig ist beispielsweise auch die Luftfeuchtigkeit. Sollte diese zu hoch sein, können Sie sie mit einem Luftentfeuchter senken, bei einer zu niedrigen Luftfeuchtigkeit ist hingegen der Luftbefeuchter das passende Gerät. Beide Produkttypen finden Sie, wenn Sie nach Klimageräten suchen. Doch finden Sie hier noch eine weitere Geräteart, deren Anwendungsbereich vielen Verbrauchern auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist. Diese nennt sich Raumklimaverbesserer und soll in diesem Ratgeber vorgestellt werden.

Entscheidungshilfen für den Kauf eines Raumklimaverbesserers

In vielen Haushalten wird bislang kein Raumklimaverbesserer verwendet. Aus diesem Grund haben nur wenige Menschen Erfahrungen in diesem Bereich, weshalb die Auswahl in vielen Fällen schwerfällt. Aus diesem Grund sollen hier die verschiedenen Anwendungsbereiche dieser Gerätekategorie vorgestellt werden. Außerdem erfahren Sie, auf welche Punkte Sie bei der Auswahl besonderen Wert legen sollten.

Wozu dient der Raumklimaverbesserer?

Wie bereits beschrieben, sind die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit die wichtigsten Werte für ein angenehmes Raumklima. Darüber hinaus gibt es jedoch noch viele weitere Punkte, die für das Wohlbefinden wichtig sind. All die Geräte, die neben der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit noch weitere Eigenschaften des Raumklimas beeinflussen, werden zu den Raumklimaverbesserern gezählt. Da es sich hierbei um eine Sammelkategorie handelt, können Sie hier Produkte mit unterschiedlichen Anwendungsgebieten finden, die im Folgenden vorgestellt werden sollen. Viele Geräte, die hier angeboten werden, fassen auch mehrere verschiedene Funktionen in einem Produkt zusammen.

Luftkühler

Ein Gerätetyp, der im Bereich der Raumklimaverbesserer angeboten wird, trägt die Bezeichnung Luftkühler. Manchmal wird er auch als Klimaanlage bezeichnet, obwohl sich dessen Funktion deutlich von einem gewöhnlichen Gerät aus diesem Bereich unterscheidet. Der Luftkühler verwendet einen Tank, der mit Wasser oder Eis befüllt wird. Das Gerät leitet Luft über die Oberfläche. Da das Wasser oder das Eis deutlich kühler ist als die Luft, kühlt sich diese durch den Kontakt ab. Außerdem entsteht auf diese Weise Verdunstungskälte. Die bewegte Luft löst Wassermoleküle aus der Flüssigkeit, wozu jedoch Energie notwendig ist. Diese wird einfach aus der Umgebung abgezogen, wodurch sich die Umgebungstemperatur abkühlt. So entsteht ein kühler Luftstrom, der im Sommer sehr angenehm wirkt.

Genau wie die Klimaanlage können auch die Luftkühler die Raumtemperatur absenken. Allerdings ist der Effekt erheblich schwächer als bei einer richtigen Klimaanlage. Da die Luftkühler jedoch deutlich preiswerter sind, stellen sie insbesondere für Verbraucher, die nach einer günstigen Alternative für eine Abkühlung im Sommer suchen, eine gute Option dar.

Luftwäscher

In der Luft befinden sich immer viele Fremdstoffe. Wenn Sie in einer großen Stadt leben, beinhaltet die Luft in Ihrer Wohnung in der Regel beträchtliche Mengen an Staub und Rußpartikeln. Diese Stoffe können die Atemwege belasten und außerdem können Sie auch krebserregend sein. Wenn Sie in der Natur wohnen, ist die Menge an derartigen Schadstoffen zwar in der Regel erheblich geringer, doch können Fremdstoffe in der Luft auch hier Probleme auslösen. Insbesondere Pollen stellen für Allergiker eine große Belastung dar.

Um die verschiedenen Schadstoffe aus der Luft abzusondern, werden Luftwäscher oder Luftfilter angeboten. Die Geräte verwenden für die Reinigung der Luft unterschiedliche Methoden. Mechanische Filter verfügen beispielsweise über sehr feine Poren, die Feststoffe wie Staub oder Pollen nicht passieren lassen. Aktivkohlefilter ziehen verschiedene schädliche Gase an und sorgen so dafür, dass die Luft von Schadstoffen befreit wird. Darüber hinaus gibt es auch neuere Methoden, wie beispielsweise einen elektrostatischen Filter, der ebenfalls effektiv Staub entfernen kann. Die meisten Geräte, die in diesem Bereich angeboten werden, kombinieren verschiedene Filtermethoden.

Geräte für die Verminderung der Belastung durch Bakterien

Nicht nur Staub und schädliche Gase können die Luft belasten. Darüber hinaus gibt es auch viele Bakterien, die in der Wohnung durch die Luft schweben. Diese können schwere Krankheiten verursachen. Insbesondere im Winter, wenn sich die Menschen lange Zeit in geschlossenen, schlecht gelüfteten Räumen aufhalten, ist die Bakterienbelastung groß. Aus diesem Grund gibt es auch Geräte, die die Bakterien bekämpfen.

Um die Bakterien in der Luft abzutöten, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Viele Geräte verwenden beispielsweise UV-Strahlung. Diese kann durch die hohe Energie, über die sie verfügt, die Zellstrukturen verändern. Wenn ein Mensch damit bestrahlt wird, macht sich dies beispielsweise durch einen Sonnenbrand bemerkbar. Die einzelligen Lebewesen werden jedoch vollständig zerstört, wenn Sie mit UV-Licht bestrahlt werden. Da die UV-Strahlung nicht aus dem Gerät entweichen kann, stellt sie jedoch für den Menschen keinerlei Gefahr dar.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Ozon zu verwenden. Dieses Gas hat ebenfalls die Eigenschaft, dass es für Bakterien unverträglich ist. Wenn der Raum mit Ozon angereichert wird, werden auf diese Weise nicht nur die Bakterien abgetötet, dieses Gas beseitigt auch unangenehme Gerüche und Pilzsporen. So trägt es ebenfalls zu einer sauberen Luft bei.

Ionen-Generatoren

Ionen sind elektrisch geladene Partikel. Insbesondere wenn sich verschiedene Salze in einer Flüssigkeit auflösen, entstehen in großer Zahl Ionen. Doch auch in der Luft können diese elektrisch geladenen Teilchen auftreten. Dabei gibt es positive und negative Ionen. In der Regel verteilen sich die negativen Ionen in der Luft, während die positiven Ionen an den Feststoffen oder Flüssigkeiten haften bleiben.

In der Stadt entstehen hingegen nur wenige negative Ionen. Die Abgase, Ruß und Staub zerstören diese Teilchen. Oftmals wird die Luft hier sogar mit positiven Ionen angereichert. Dieser chemische Unterschied zwischen der Luft auf dem Land und in der Stadt ist zwar eindeutig messbar, jedoch auf den ersten Blick nicht wahrnehmbar.

Viele Forscher gehen jedoch davon aus, dass sich diese Teilchen sehr stark auf das Wohlbefinden der Menschen auswirken. Ein Umfeld mit vielen negativen Ionen wirkt entspannend und leistungsfördernd. Aus diesem Grund werden Ionen-Generatoren angeboten. Diese Geräte stoßen hohe Mengen an negativen Ionen aus und sorgen somit für Luftverhältnisse wie in der Natur. Die Ionen steigern nicht nur das Wohlbefinden, sondern können auch Bakterien abtöten.

Wichtige Punkte für den Auswahl der Geräte

Da die Kategorie Raumklimaverbesserer viele unterschiedliche Geräte enthält, ist es nicht möglich, auf alle verschiedenen Leistungsdaten einzugehen. Dennoch gibt es einige Punkte, die Sie bei allen Geräten beachten sollten.

Das Gerät anhand der Raumgröße auswählen

Die meisten Produktbeschreibungen beinhalten eine Angabe, für welche Raumgröße das Gerät geeignet ist. Wenn Sie einen Raumklimaverbesserer suchen, sollten Sie daher immer zunächst überlegen, für welchen Raum dieser bestimmt ist. Daraufhin können Sie anhand der angegebenen Raumgröße ein passendes Gerät auswählen. Sollte diese Angabe einmal fehlen, kann eine Nachfrage beim Verkäufer helfen, um zu bestimmen, für welche Zimmer das Produkt geeignet ist.

Die Effizienz beachten

Ein weiterer wichtiger Punkt, der bei allen Geräten beachtet werden sollte, ist deren Effizienz. Dazu müssen Sie bewerten, welchen Nutzen das Gerät bietet und wie hoch der Stromverbrauch ist. Wenn Geräte mit gleichem Nutzen einen unterschiedlichen Energieverbrauch aufweisen, kann dies die Unterhaltskosten stark beeinflussen. Oftmals kann ein etwas effizienteres Gerät langfristig deutlich günstiger sein, selbst wenn es etwas höhere Anschaffungskosten mit sich bringen sollte. Aus diesem Grund ist es stets wichtig, auf den Stromverbrauch zu achten und diesen mit dem Nutzen der unterschiedlichen Angebote zu vergleichen.

Fazit

Das Raumklima ist ein sehr wichtiger Faktor dafür, dass sich die Menschen in ihrer Wohnung wohlfühlen. Im Wesentlichen wird das Raumklima von der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit bestimmt. Beide Werte können Sie mit verschiedenen Elektrogeräten beeinflussen. Doch gibt es auch noch einige weitere Punkte, die für die Luftqualität ausschlaggebend sind. In der Kategorie Raumklimaverbesserer finden Sie viele verschiedene Geräte, die sich ebenfalls positiv auf das Wohlbefinden auswirken können. Luftkühler können die Raumluft etwas abkühlen und außerdem auch befeuchten und reinigen. Darüber hinaus finden Sie auch viele Angebote für Luftwäscher, die Schadstoffe, Staub und Pollen aus der Luft herausfiltern und außerdem auch unangenehme Gerüche beseitigen können. So sorgen Sie stets dafür, dass in Ihrer Wohnung eine gesunde und reine Luft vorhanden ist, in der sich die Bewohner wohlfühlen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden