Delikate Gemüsecremesuppen mit dem Blender Standmixer zaubern

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Delikate Gemüsecremesuppen mit dem Blender Standmixer zaubern

Standmixer sind praktische Küchengeräte, um Speisen zu zerkleinern, Getränke zu mischen und Suppen zuzubereiten. Eine Gemüsecremesuppe ist eine leckere Suppe, die angenehm für den Magen ist und im Winter warmhält. Bei der Zubereitung einer Gemüsecremesuppe in einem Blender haben Sie viele Optionen und Variationsmöglichkeiten.

 

Mit Standmixern Smoothies, Cocktails und Suppen zubereiten

Mit einem Standmixer (alternativ: Mixer oder aus dem Amerikanischen: Blender) können Sie Nahrungsmittel zerkleinern und vermischen. In einem Mixer lassen sich unter anderem Cocktails, Smoothies oder Suppen mischen und zubereiten. Standmixer sind in verschiedenen Preiskategorien und für unterschiedliche Ansprüche erhältlich. Um leckere Gemüsesuppen zu mixen, empfehlen sich Mixer, die einen ausreichend großen Becher besitzen. Dieser sollte idealerweise aus dickem Glas gearbeitet sein, sodass sich heiße Flüssigkeiten aufnehmen lassen. Ein möglicher Mixer wäre der Standmixer von Braun MX 2050. Bei eBay erhalten Sie Geräte bekannter Küchengeräte-Hersteller wie beispielsweise Philips-Standmixer oder WMF-Standmixer.

 

Delikate Gemüsecremesuppen mit einem Standmixer leicht gemacht

Für eine Gemüsecremesuppe benötigen Sie:

  • 2 Kohlrabi,
  • 4 bis 5 Möhren,
  • 1 Stange Lauch,
  • 3 bis 4 mittlere Kartoffeln,
  • 1 Becher Sahne,
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe,
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Petersilie.

Waschen Sie das Gemüse und schneiden Sie es in kleine Stücke, während Sie nebenher die Brühe erhitzen. Geben Sie das Gemüse zur Brühe und würzen Sie diese, ohne die Petersilie zu verwenden. Lassen Sie Suppe circa 25 bis 30 Minuten bei mittlerer Temperatur kochen. Geben Sie kurz vor dem Erreichen der Kochzeit die gehackte Petersilie hinzu. Nun müssen Sie die Suppe vorsichtig in den Mixer geben und fein pürieren. Sollte nicht alles in den Behälter passen, nehmen Sie einen zweiten Topf zur Hilfe. Wenn die Suppe fertig ist, schmecken Sie diese ab und geben anschließend die Sahne hinzu. Sie können die Suppe nun in tiefen Tellern servieren.

 

Viele Variationsmöglichkeiten sorgen für abwechslungsreiche Rezepte

Eine Gemüsecremesuppe schmeckt gut, macht satt und hält in den kalten Monaten warm. Das Gemüse lässt sich vielseitig variieren, sodass Sie abwechslungsreiche Suppen zaubern und sich an den saisonalen Angeboten orientieren können. So lässt sich beispielsweise eine Chilischote in die Suppe geben, wenn diese feuriger ausfallen darf. Anstelle von Lauch können Sie Zwiebeln jeglicher Art verwenden. Mit Kürbis und angebratenem Speck lässt sich eine herbstlich-pikante Gemüsesuppe kochen. Die Petersilie ist mit Schnittlauch, Bärlauch oder Knoblauch ergänzbar – nehmen Sie allerdings nicht zu viele Gewürze, um klare Geschmacksnuancen beizubehalten. Sie können Schmand oder Crème fraîche alternativ zur Sahne verwenden. Mit Salz und Pfeffer auf dem Tisch kann jeder seine Suppe perfekt abschmecken.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber