Delfino Windelsystem

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Auch ich habe bei meinen beiden Töchtern das Delfino-System benutzt. Es ist, wie auch die andere Testbericht-Schreiberin schreibt, sobald die Kinder durchschlafen nicht mehr so gut für die Nacht. Allerdings hat es bei unserer Tochter nachts funktioniert, solange ich voll gestillt habe. Wir haben sehr früh nachts nicht mehr bei jeder Mahlzeit gewickelt.
Mittlerweile ist meine jüngste Tochter bei Überhosen-Größe M gelandet und es ist immer noch gut, ein paar mehr Überhosen wie auch Einlagen zu haben. Wir haben so ca. 70 Einlagen und in Größe M 6 Überhosen. Damit muß ich nur noch 1 mal in der Woche Windeln waschen. Bis zu dem Waschgang weiche ich sie einfach in (Regen)-Wasser ein. Damit ist der zusätzliche Wasserverbrauch extrem gerin (49 Liter pro Woche).
Auch das Trocknen geht bei uns im Heizungskeller sehr schnell. Nach gut einem Tag sind alle Einlagen trocken.
Ich kaufe jetzt bald noch ein paar Hosen in Größe L dazu, die zum Schluß nur noch für die Nacht gebraucht werden, weil die Kinder, wenn sie tagsüber trocken sind, nachts auch nicht mehr so stark einnässen.
Ach ja, unsere große Tochter ist mit 2 Jahren und 2 Monaten (tagsüber) trocken geworden. Ob das mit Pampers anders gewesen wäre, weiß ich nicht...
Beide haben aber schon ihr "großes Geschäft" mit gut einem Jahr auf dem Topf erledigt (was das Waschen der Windeln noch einmal vereinfacht).
Ein weiterer Minuspunkt, der mir bei Stoffwindeln aufgefallen ist: Im Urlaub, ist es nicht praktikabel, da steigen wir kurzzeitig auf die "moderne" Methode um. Wer mag schon sooo viele naßgepillerte Windeln transportieren...

Aber trotzdem, wenn ich überlege, wie viel Müll wir dadurch vermeiden und da wir das System auch gebraucht gekauft haben, sind die Kosten sicher viel geringer als wenn man immer die Wegwerfwindeln nehmen würde.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden