Dekanter - auf diese Kriterien sollten Sie bei der Auswahl achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Dekanter - auf diese Kriterien sollten Sie bei der Auswahl achten

Mit einem Dekanter kommt das vollmundige Aroma von exklusiven Weinen besonders gut zur Geltung. Erfahren Sie jetzt mehr über die Vorteile des Abfüllens von Weinen und lesen Sie, worauf Sie bei der Auswahl eines Dekanters achten sollten.

 

Dekantierflaschen für Weine: Vorteile und Kaufratgeber zum Thema Dekanter

Das Dekantieren umschreibt die Abfüllung von Wein aus der Flasche in einen Dekanter. Sie erhalten Dekantierflaschen als modern geformte Gefäße aus Glas. Dabei profitieren nicht nur Rotweine geschmacklich von einem Dekanter: Auch weiße Weine wie Chardonnay und der Riesling entwickeln ihr volles Aroma in einem solchen Gefäß. Während Dekanter noch vor einigen Jahren hauptsächlich für vollmundige Rotweine wie den Bordeaux verwendet wurden, füllt man mittlerweile auch leichte Rotweine und bestimmte Weißweinsorten in diese Karaffen um.

 

Mehr Aroma für Weine: Vorteile des Dekantierens

Beim Dekantieren trennt man den Bodensatz und den Weinstein vom edlen Tropfen. Dabei wird der Wein von der Flasche in den Dekanter umgefüllt. Besonders bei älteren Weinen, die beim Kontakt mit Sauerstoff zum Oxidieren neigen, muss man beim Umfüllen jedoch sehr vorsichtig vorgehen. Beim Dekantieren sollte der Bodensatz (Depot) in der Flasche verbleiben. Um beim Umfüllen den Bodensatz zu kontrollieren, hält man die Flasche vor eine Lichtquelle. Wie bei speziellen Dekantiermaschinen gießt man den Wein vorsichtig aus einer fast waagerechten Position um. Das Depot verbleibt dabei in der Flasche. Beim Dekantieren profitieren Weine zudem durch den direkten Kontakt mit Luft (Karaffieren), womit sich besonders das Aroma junger Weine verbessert.

 

Dekanter richtig auswählen: Tipps für Anfänger unter den Weinkennern

Ein Dekanter gehört zur Grundausstattung für alle, die zu Hause gerne einen guten Wein genießen. Mit dem Begriff Dekanter wird umgangssprachlich die Karaffe beschrieben, in die man den Wein zum Belüften eingießt. Beim Karaffieren wird im Gegensatz zum Dekantieren das Depot nicht vom Wein getrennt. Achten Sie bei der Auswahl eines Dekanters darauf, dass die Karaffe für ein optimales Aroma einen möglichst breiten Boden hat und über das gewünschte Volumen (z. B. 1,5 Liter) verfügt. Handelsübliche Dekanter bestehen aus transparentem Glas.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden