DeLonghi Magnifica Rapid Cappuccino

Aufrufe 98 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wir haben uns vor 2 Jahren den Kaffee- Vollautomaten  DeLonghi Magnifica Rapid Cappuccino gekauft und sind mehr als begeistert und total zufrieden. Vor dieser Maschine hatten wir den angeblichen Rolls Royce unter den Vollautomaten eine Jura Impressa S95 Platin. Diese Maschine macht tollen und sehr geschmackvollen Kaffee, jedoch hatten wir in 2 Jahren ganze 3 Reparaturen, jede über 50€. Ich habe die Maschine einmal selbst geöffnet (aufgeschraubt) und war total entsetzt. Innen fand ich in div. Ecken verschimmelte Kaffeereste. Bei dieser Maschine hat man nur die Möglichkeit das Gerät vollautomatisch zu reinigen, d.h. nur Reinigungsmittel   in den Tank und warten bis die Maschine div. interne Reinigungsprozesse  vollzogen hat. Man kann ja nirgendwo etwas herausnehmen und selber unterm Wasserhahn reinigen. (bis auf den Tresterbehälter für die Kaffeereste.Habe zwar alle Reinigungsintervalle eingehalten, trotzdem in allen Ecken der Gammel....ekelhaft!
Die De Longhi macht im Vergleich zur Jura einen Kaffee der geschmacklich und "Schäumchenmäßig" absolut Top ist und der Jura in nichts nachsteht. Der Vorteil liegt sogar darin das man hier bei jedem Kaffee die Wasser und Kaffemenge individuell durch Drehköpfe einstellen kann. Bei der Jura kann man zwar einige Köpfe mit diesen Einstellungen programmieren was aber blöd ist, da jede Kaffesorte seine Geschmachseigenheiten hat und es viel günstiger ist dies durch Erfahrungswerte manuell eben kurz  anzupassen.
Der Vollautomat von Delonghi lässt sich öffnen und die Brühgruppe entnehmen und spielend reinigen.

Tipp: Wer einen leckeren Macchiato liebt sollte sich einen Handaufschäumer besorgen. Dieser ist besser zu reinigen als die an den Vollautomaten angebrachten Dampfdüsen Aufschäumer. (die lassen die Milch zwar einen hauch karamelliger schmecken, ist aber hinterher ein riesiger Reinigungsaufwand) Glas, am besten Caipirinhaglas, halb voll mit Milch, eine Minute in der Microwelle erhitzen (700 Watt) und mit dem Handschäumer die Milch bis knapp unter den Rand aufschäumen. Dann einen Espresso aus der Delonghi (Einstellung MILITÄRISCH) Wasser auf 10 Uhr und Kaffee auf 2 Uhr...(günstig und gut CAFE CREMA von DaMarco bei PLUS )
vorsichtig und ganz langsam Espresso in die Milch füllen damit man die optischen Effekt von unten weiss nach kaffeebraun bekommt..........sieht lecker aus und schmeckt......hmmmmmm.
Mit Rohrzucker drüber.....ich flipp aus....und das beste, die ganze Wohnung duftet nach frischem Kaffee.
Viel Spaß beim nachmachen und geniessen! Liebe Grüße


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden