eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen

Das sollten Sie beim eBay-Kauf von Fliegenvorhängen und Schutznetzen beachten

eBay
Von Veröffentlicht von
Das sollten Sie beim eBay-Kauf von Fliegenvorhängen und Schutznetzen beachten
. Aufrufe . Kommentare Kommentar
Das sollten Sie beim eBay-Kauf von Fliegenvorhängen und Schutznetzen beachten

So finden Sie die passenden Fliegenvorhänge und Schutznetze für Schädlinge und neugierige Vierbeiner

Der Handel bietet heutzutage eine kaum überschaubare Vielfalt unterschiedlicher Hilfsmittel, um sich vor lästigem oder gar schädigendem Ungeziefer zu schützen. Im Bereich der Insektenschutzmittel finden Sie beispielsweise Gifte und speziell entwickelte Geruchsstoffe in Sprühdosen sowie Geräte, die mit besonderem Licht oder einem Ton die fliegenden Nervtöter vertreiben sollen.

Doch wie hält man sich beispielsweise freche Tauben vom Leib, die stoisch immer wieder den heimischen Balkon anfliegen und dort ihren Kot hinterlassen? Andere Vogelarten bevorzugen hingegen nicht die Gesellschaft auf dem Balkon, sondern bedienen sich lieber an den reifen Früchten Ihrer Obstbäume und machen einen Großteil der Ernte unbrauchbar. Auf andere wiederum üben die Bewohner Ihres Gartenteiches vielleicht einen besonderen Reiz aus.

Wenn Ihnen ein ökologisches Bewusstsein wichtig ist und sie Wert darauf legen, Schädlinge jedweder Art auf natürliche Weise abzuhalten, bietet Ihnen dieser Ratgeber eine Auswahl unterschiedlicher Varianten von Schutznetzen. Die Netze sind mit verschiedenen Maschengrößen erhältlich und können je nach "Gegner" in fast jeder Form und Größe bestellt werden. Und Schutznetze halten nicht nur Störenfriede von außen ab - auch Ihre eigenen neugierigen Vierbeiner werden mit ähnlichen Gitterkonstruktionen im Zaum gehalten.

Gitter und Netze zum Abhalten von Insekten

Wenn die Temperaturen langsam steigen und der Frühling vor der Tür steht, erwachen viele Insekten aus ihrer Kälte- und Winterstarre. Selbstverständlich weiß fast jeder heutzutage, dass die meisten der fliegenden Brummer für das Bestäuben der Blüten zuständig sind und eine notwendige Funktion im biologischen Kreislauf erfüllen. Und doch ist es immer wieder ärgerlich und nervend, wenn eine ganze Kolonie Fliegen unter der Zimmerdecke Fangen spielt, sich eine Wespe oder eine Hummel hinter der Gardine verirrt oder eine Mücke über Nacht für böses Erwachen sorgt.

Egal, von welchem Raum Sie die summenden Flieger fernhalten möchten, hier finden Sie eine Reihe von Möglichkeiten, Ihre Fenster und Türen insektensicher zu machen.

Insektenschutz für Fenster

Die einfachste Variante, Ihre Fenster insektensicher zu verschließen, sind sogenannte Fliegengitter, die heute in vielen Arten und Farben erhältlich sind. Die sicherlich kostengünstigste und unkomplizierteste Form des Insektenschutzes sind dabei Schutznetze, die mit einer Rolle Klettband geliefert werden und individuell auf die Größe des Fensters zugeschnitten werden können. Achten Sie bei der Bestellung Ihres Insektenschutzgitters also unbedingt auf die angegebenen Größen und messen Sie Ihre Fenster vorher genau aus.

Die anschließende Montage ist denkbar einfach: Das Klettband wird in die Innenseite der Fensterzarge geklebt und das zugeschnittene Fliegengitter anschließend von oben nach unten darauf fest verspannt. Befreien Sie vor dem Anbringen des Klettbands die Zarge innen gründlich von Schmutz und Fett, damit das Band auch wirklich rundherum festklebt. Außerdem ist es wichtig, das flexible Fliegenschutzgitter nicht zu locker zwischen den Fensterzargen zu verspannen. Ein bisschen Zug und Spannung stabilisiert das Netz zusätzlich und es weht nicht beim ersten Windstoß von den Klettbandösen.

Etwas stabiler, dafür aber auch aufwendiger in der Montage, sind die Varianten der Fliegenfenster, die fest in einem Aluminium- oder Plastikrahmen im Fenster angebracht werden. Auch diese Fliegengitter sind individuell auf die Fenstergröße zuzuschneiden. Allerdings benötigen Sie je nach Material des Rahmens eine passende Säge sowie eine Gärungslade. Das fertig gerahmte Gitter wird über Klemmfedern im Fensterrahmen befestigt.

Insektenschutz für Türen

Auch für Balkon- und Terrassentüren finden Sie bei eBay vielseitige Varianten des Insektenschutzes. Einfach in der Montage und auch bestens für Haushalte mit Vierbeinern eignen sich sogenannte Insektenvorhänge, die es in diversen Farben und Materialien zu kaufen gibt. Lediglich die Ausführungen aus leichtem Plastik und Perlen, die in langen Fäden herabhängen und sich bei jedem Luftzug bewegen und rascheln, sind nicht unbedingt für Vierbeinerhaushalte empfehlenswert, da sie ungewollt den Jagd- und Spieltrieb Ihres tierischen Mitbewohners wecken könnten.

Die kostengünstigsten Versionen der Fliegenvorhänge sind solche, die ähnlich der Fliegengitter für Fenster mit einem Klettverschlussband oben und an den Seiten in der Türzarge befestigt werden. Achten Sie auch hier wieder auf die angegebenen Maße. Die Vorhänge sind entweder aus überlappenden Gitterstücken gearbeitet, schließen über kleine Magnete in der Mitte oder bleiben über Gewichte in der unteren Kante des Gitterstoffs in Form. Welche Art der Vorhänge für Sie infrage kommt, bleibt Ihrem Geschmack überlassen. Die Hersteller empfehlen jedoch die Ausführungen mit Magnetverschluss für Haushalte mit kleinen Kindern und Vierbeinern.

Fliegenschutztüren sind relativ aufwendig in ihrer Montage und in ihrem Aufbau vergleichbar mit den umrandeten Fliegengittern für Fenster. Allerdings sind die Schutznetze der Türen, anders als bei Vorhängen, fest in einem Rahmen verspannt, was eine hundertprozentige Abdeckung gewährleistet. Für das Anbringen der Schutztüren benötigen Sie eine Reihe unterschiedlicher Werkzeuge und einen zweiten Helfer. Da die Insektenschutztüren von außen an der Türzarge mit Scharnieren befestigt werden, prüfen Sie vor Ihrer Bestellung, ob links und rechts im Türrahmen genügend Platz für die Halterungen und den Türschließer vorhanden sind. Einige Türen sind nämlich so bündig in die Hauswand oder in einen Erker eingelassen, dass eine Befestigung von außen unmöglich wird. Die nur in eine Richtung zu öffnenden Türen sind nicht für Wohnungen und Häuser mit Katzen oder Hunden geeignet.

Noch ein Tipp: Ist Ihnen der ungehinderte Ausblick aus Fenster oder Türen wichtig, entscheiden Sie sich bei Farbe Ihrer Schutznetze für eine transparente oder auch schwarze Variante. Auch wenn es sich vielleicht zunächst seltsam anhört: Das menschliche Auge nimmt ein schwarzes Gitter weit weniger wahr als beispielsweise ein weißes.

Schutznetze für neugierige Samtpfoten

Wenn Sie bei der Lektüre über die vielen unterschiedlichen Arten von Fliegengittern auf die Idee kommen, ein Insektengitter könnte vielleicht auch die Ausflüge Ihrer Katze über das äußere Fenstersims in die Nachbarschaft oder auf das Dach verhindern, liegen Sie leider falsch: Fliegengitter eignen sich auf gar keinen Fall als Katzennetz! Die handelsüblichen Insektenschutznetze sind meist aus leichtem Fiberglas oder Polyester gearbeitet, was eine aufgebrachte Katze nicht vor der Jagd auf einen summenden Spielgefährten abhalten wird. Im schlimmsten Fall können sich die Krallen Ihres Lieblings im Gitter verheddern, was zu denkbar ungünstigen Folgen führen kann. Hochwertige Katzennetze sollten deshalb immer aus zerbeiß- und kratzfesten Kunstoffen, wie zum Beispiel Perlondraht, bestehen oder zusätzlich mit Draht verstärkt sein, um die Sicherheit Ihres Vierbeiners zu gewährleisten.

Katzenschutznetze für Fenster

Entgegen der feinmaschigen Schutznetze für Insekten sind Katzenschutznetze etwas gröber in ihrer Maschendichte, aber immer noch so fein, dass Ihre Samtpfote keine Möglichkeit hat, den Kopf durch eine Masche zu stecken. Trotzdem sollten sie gerade bei Jungtieren penibel darauf achten, eine möglichst kleine Maschenweite auszuwählen, um Verletzungen vorzubeugen. Die Montage der Katzennetze ist etwas anders als bei Fliegengittern, da das gesamte Netzkonstrukt stabiler sein muss, um einem etwaigen Jagdtrieb Ihrer Katze standzuhalten. Das Schutznetz wird im Fensterrahmen mit Dübeln, Haken und Befestigungsleinen montiert.

Katzenschutznetze für Balkone

Möchten Sie Ihrem vierbeinigen Freund auch sichere Ausflüge auf den Balkon ermöglichen oder Ihre heimische Wohlfühloase vor lästigen Tauben schützen, sind spezielle Balkonnetze die richtige Wahl. Messen Sie vor Ihrer Bestellung genau die Breite der oberen Kante Ihres Balkons und den Abstand von der oberen Kante bis zum Boden oder wahlweise dem Handlauf. Im Lieferumfang der Balkonschutznetze sind im Normalfall ein Spannseil oder ein Teleskopstangenset für die Geländerbefestigung sowie Schraubhaken und Dübel enthalten.

Schutznetze zur Abwehr von Vögeln

Wenn Sie auch im heimischen Garten nicht zur Chemiekeule greifen möchten, eignen sich funktionale Netze zum Abdecken der heimischen Obstbäume, Büsche oder Teiche außerordentlich gut. Mit speziellen Geflügelschutznetzen halten Sie außerdem Ihr eigenes Federvieh im Zaum und können es effektiv vor Fressfeinden jedweder Art schützen.

Vogelschutznetze für Bäume und Teiche

Schutznetze können auch im Garten- und Teichbereich eingesetzt werden. Achten Sie beim Kauf Ihrer Vogelschutznetze auf ein flexibles und dehnbares Material, da gerade das Abdecken von hohen Obstbäumen eine relativ undankbare Aufgabe ist und unelastische Abdeckplanen schnell reißen können. In den Herstellerangaben sollte stets explizit erwähnt sein, dass die Netzkonstruktionen in ihrem Aufbau so gearbeitet sind, dass ein Verheddern und Verfangen von Vögeln verhindert wird. Dementsprechend ist eine relativ feine Maschendichte empfehlenswert. Zur Fixierung der Netze eignen sich je nach Anwendungsgebiet Erdspieße, Spannseile sowie schwere Steine bei der Teichabdeckung.

Netze zum Schutz der eigenen Vögel

Um Ihre eigenen Hühner, Tauben oder anderes Geflügel schützen und gleichzeitig im Zaum halten zu können, sind sogenannte Volierennetze die richtige Wahl. Die Netze lassen sich flexibel über Freiluftgehege und Volieren spannen und schirmen Ihr Federvieh vor Greifvögeln ab. Viele Anbieter solcher Geflügelschutznetze bieten Maßanfertigungen für besonders große Gehege an. Achten Sie beim Kauf Ihrer Volierennetze stets auf die Angabe der Maschenbruchkraft - je höher die ausgewiesene Belastungsangabe in Kilogramm je Faden, desto stabiler ist das Netz.

Weitere Bereiche und Empfehlungen für den Einsatz von Schutznetzen

Die Anwendungsgebiete von Schutznetzen sind vielseitig. Während sich die bisher genannten vor allem auf das Abhalten fliegender oder vierbeiniger Lebewesen konzentrierten, dienen andere vorzugsweise der Sicherung von Mensch, Material und Gepäckstücken. So werden spezielle Fangnetze zum Beispiel im Baugewerbe eingesetzt und andere Varianten zur Fixierung von Anhängerladungen oder der Fracht im Auto genutzt.

Egal wofür Sie ein Schutznetz benötigen, beachten Sie stets die Herstellerangaben und verwenden Sie die Netze ausschließlich für den ausgewiesenen Anwendungsbereich. Halten Sie sich außerdem unbedingt an die empfohlenen Befestigungs- und Montageanleitungen, nur so haben Sie die Garantie, dass Ihr Schutznetz die gewünschte Funktion erfüllt und es nicht zu Unfällen oder Verletzungen kommt.

Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü