Das gehört zu einer Nail-Stamping-Basisausstattung

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das gehört zu einer Nail-Stamping-Basisausstattung

Nail-Stamping ist eine Art der künstlerischen Nagelgestaltung mit Schablonentechnik und Stempeln. Auf diese Art zaubern Sie schöne und individuelle Motive auf Ihre Nägel und machen Sie zum außergewöhnlichen Kunstwerk. Nail-Stamping ist einfach zu lernen, hier erfahren Sie, was Sie dafür benötigen und wie es geht.

 

Die Vorbereitung – dieses Zubehör benötigen Sie zum Nail-Stamping

Wie bei anderen Arbeiten mit Nagellack auch gehört zu einer Nail-Stamping Basisausstattung eine weiche Unterlage sowie Zellstoffpads (Zelletten) zum Reinigen oder Aufnehmen überschüssiger Farbe und Nagellackentferner zum Reinigen. Dazu kommt nun der spezielle Stamping-Nagellack sowie die Stempelschablonen, ein Stempel oder Stamp und ein Schaber oder Scraper. Haben Sie Ihre Nägel noch nicht vorbehandelt, gehören auch normaler Nagellack und evtl. eine UV-Lampe mit zum Set. Für die Stempel gibt es praktische Schablonen-Sets, auch Plates genannt. Auf diesen haben Sie gleich mehrere Motive zur Auswahl.

 

Einfache Motive im Handumdrehen – erste Schritte mit Nagelstempeln

Behandeln Sie Ihre Nägel wie gewohnt mit Nagellack und lassen Sie diesen trocknen. Anschließend verteilen Sie ein klein wenig Nail-Stamping Lack auf dem gewünschten Motiv Ihres Stamping-Plates. Nun ist etwas Geschick und zügiges Arbeiten gefragt, da der Nagellack schnell trocknet. Schaben Sie die überschüssige Farbe mit dem Scraper seitwärts ab auf die Zellette. Als Nächstes mit dem Stempel über das Motiv rollen und die Farbe aufnehmen. Dann schnell das Motiv auf dem Nagel anbringen. Diese Schritte erfordern etwas Übung, bis das Bild perfekt auf dem Nagel sitzt. Für Anfänger ist daher ein Übungsfinger mit künstlichem Fingernagel empfehlenswert. Nach dem Stempeln alle Teile unverzüglich gründlich reinigen

Nail-Stamping versiegeln – die Nachbehandlung gestylter Fingernägel

Damit das gestempelte Motiv vor Abrieb geschützt ist, sollten Sie die fertig gestempelten Nägel im Anschluss versiegeln. Tipp: Wenn Sie die Nägel vor dem Stamping mit einem Feilblock (Buffer) aufrauen, hält der Siegellack besonders gut darauf. Haben Sie Ihre Fingernägel vorab modelliert, haben Sie auch die Möglichkeit, auf die Versiegelung zu stempeln. Anschließen schützt ein Finish aus High Gloss Lack Ihr fertiges Kunstwerk, auch Nail Art genannt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden