Das Yakumo Green 733 im Test

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Potsdamer Unternehmen Yakumo importierte bis 2007 überwiegend IT-Produkte aus China, um sie in Deutschland auf den Markt zu bringen. Zum Sortiment der Marke gehören Digitalkameras, Navigationsgeräte, PCs und Notebooks. Anfang 2007 gab das Unternehmen seine Schließung bekannt und stellte den Vertrieb der Produkte ein. Sie erhalten bei eBay weiterhin Geräte der Marke Yakumo. Unter ihnen befindet sich das Notebook Yakumo Green 733. Der nachfolgende Test informiert Sie über die Stärken und Schwächen des Laptops.

 

Die technische Ausstattung des Yakumo Green 733

Das Yakumo Green 733 besitzt einen Intel-P4-Celeron Prozessor, der mit 2,5 Gigahertz arbeitet. Der maximale Arbeitsspeicher beläuft sich auf ein Gigabyte. Ferner verbaut der Hersteller eine Festplatte mit 160 Gigabyte Kapazität. Das XGA-Display des Notebooks misst 15 Zoll. Dank eingebautem DVD-ROM-Laufwerk eignet sich das Gerät zum Ansehen von Spielfilmen.

Hinsichtlich der Anschlüsse bietet das Yakumo Green 733 zahlreiche Optionen:

  • zwei Eingänge für USB 2.0
  • eine LAN-Buchse
  • eine Infrarot-Schnittstelle
  • einen VGA-Ausgang
  • einen S-Video-TV-Ausgang

Um drahtlos in Ihrem Heimnetzwerk zu surfen, benötigen Sie eine WLAN-PCI-Karte.

Optisch setzt sich das Notebook aufgrund seines Touchpads von vielen anderen bei eBay erhältlichen Modellen ab. Yakumo entscheidet sich für ein Pad in Form eines Halbkreises, an dessen äußerem Rand sich zwei Tasten befinden. Das Touchpad unterstützt die Scroll-Funktion. Zudem arbeitet das Yakumo Green 733 mit dem zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuellen Windows XP.

 

Das Yakumo Green 733 im Vergleich zu aktuellen Modellen

Mittlerweile gilt die im Yakumo Green 733 verbaute Technik als veraltet. Deshalb verliert das Notebook den Vergleich zu neueren, preislich vergleichbaren Modellen. Der Großteil der aktuellen Notebooks besitzt einen besseren Prozessor, mehr Arbeitsspeicher und eine größere Festplatte. Daran orientieren sich die Hardwareanforderungen von Programmen und Spielen. Das schränkt den heutigen Einsatz des Yakumo Green 733 ein. Für Routineanwendungen ist das Notebook immer noch gut geeignet, moderne Spiele aber bewältigt es nicht. Bei mehreren parallelen Anwendungen kommt es an seine Grenzen. Dennoch sei angemerkt: Gemessen am technischen Stand zum Datum der Veröffentlichung liefert Yakumo ein akzeptables Produkt für alltägliche und nicht zu anspruchsvolle Anwendungen. 

 

Yakumo Green 733 – zahlreiche Ersatzteile sind erhältlich

Da das Unternehmen Yakumo keine Geräte mehr vertreibt, erhalten Sie bei eBay nur gebrauchte Notebooks von Yakumo. Achten Sie hier auf den Zustand der angebotenen Artikel. Intensiv genutzte Geräte bieten eine reduzierte Performance. Die Notebooks arbeiten in diesem Fall langsamer und der Akku besitzt eine verkürzte Laufzeit. Möglicherweise besteht Bedarf am Austausch einzelner Teile. Sie finden bei eBay viele passende Ersatzprodukte für das Yakumo Green 733 wie Arbeitsspeichermodule, LCD-Displays, Lüfter oder Ladegeräte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden