Das Traumschloss von Playmobil: Märchenwelt in Rosa für kleine Prinzen und Prinzessinnen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Das Traumschloss von Playmobil: Märchenwelt in Rosa für kleine Prinzen und Prinzessinnen

Seit 1974 gehört Playmobil als fester Bestandteil in fast jedes Kinderzimmer und deckt dabei die verschiedensten Bereiche der Kinderfantasie ab: Ob Bauernhof, Ritterburg, Baustelle oder Traumschloss, solange es Kindern gefällt, erscheint es auch bei Playmobil. Dabei wird großer Wert auf Authentizität gelegt und vor allem die vielen kleinen Details sorgen dafür, dass die kleinen Figuren aus Kunststoff sowohl bei Kindern, als auch bei Eltern enorm beliebt sind. Natürlich werden die vielen verschiedenen Angebote des Unternehmens geschlechtsspezifisch konstruiert, was manchmal zu kritischen Stimmen aus der Gesellschaft führt: Jungs dürfen jedoch genauso mit einem Traumschiff spielen, wie Mädchen sich für Ritter, Bauarbeiter oder sonstige Dinge interessieren können. Letztendlich liegt die Verantwortung für die Rollenbilder, die Kinder annehmen, natürlich nicht bei einem Unternehmen, sondern bei den Eltern selbst. Außerdem machen sich Kinder auch eher selten Gedanken über Rollenverteilung, sondern möchten lediglich alleine oder mit ihren Freunden oder Geschwistern zusammen mit ihrem neuesten Spielzeug spielen, auf dem Playmobil-Bauernhof Kühle melken oder mit dem Bagger Steine und Erde herumfahren.

Das Playmobil-Traumschloss als Ziel für Fantasie und Spaß

Bereits seit Jahrzehnten bietet das Traumschloss einen Zufluchtsort für die fantastischen Gedanken von kleinen Mädchen und Jungs, die dort gerne als Prinzessinnen und Prinzen wohnen und leben möchten. Dabei gibt es natürlich mittlerweile viele verschiedene Versionen des Traumschlosses, die sich alle etwas voneinander unterscheiden, jedoch auch viele Gemeinsamkeiten haben. Eines, was alle Schlösser gemein haben, ist zum Beispiel ein sehr feminines Design: Putzige Fassaden, zumeist in pink, rosa und weiß gehalten, zieren die Außenseiten der Schlösser und sorgen für einen traumhaften Anblick. Natürlich gehören auch die passenden Bewohner in dieses Schloss. Neben Prinzessinnen, Königinnen und ihrem jeweiligen männlichen Anhang findet man oft auch Ritter, deren Aufgabe darin besteht, die feinen Damen mit ihrem Leben zu beschützen und umherwandernde Banditen zu erledigen. Ein neuwertiges Traumschloss besteht im Normalfall aus mehreren Etagen, mindestens zwei, sowie einer begehbaren Dachterrasse, auf der man einen Ball veranstalten kann und mit seinem Traumprinzen im Mondschein tanzen darf. Deshalb haben die bekannten Playmobil-Männer und Frauen, die sowohl Arme, als auch Beine und ihren Kopf bewegen können, sehr vornehme und altertümliche Kleider an, die aus der Zeit des Mittelalters zu stammen scheinen.

Die Schätze des Traumschlosses sicher verwahren

Doch gerade wenn Sie sich die verschiedenen Modelle ansehen, werden Sie schnell feststellen, dass es auch ungewöhnlichere Ausführungen gibt, die durch Zusatzmaterial ergänzt werden können. Sehr beliebt ist zum Beispiel die Playmobil-Schatzkammer, die aus einem einzigen Raum besteht und verschiedene Kleinods enthält: Eine Vitrine voller Schmuck, dazu eine scheinbar besonders wertvolle Halskette sowie eine goldene und höchstwahrscheinlich sehr wertvolle Ritterrüstung sind als Hauptschätze vorhanden und werden durch einige Accessoires an den Wänden – wie zum Beispiel ein kostbarer Spiegel oder ein seltener Fächer – komplettiert. Natürlich gibt es auch eine Schatztruhe, die mit Gold gefüllt ist. Im Paket ebenfalls enthalten ist ein Bandit, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die königlichen Schätze zu stehlen, sowie ein Wachmann, der die Schatzkammer bewacht und den Dieb am Diebstahl zu hindern versucht. Auch hier lässt sich wieder eine helle Farbgebung feststellen: Das Zimmer soll weißes Marmor suggerieren und besitzt zusätzlich noch feine rosa Highlights, sowie einen Schlossturm im Hintergrund, der ein Dach besitzt, das in Gold und Pink gehalten ist.

Ersatzteile des Playmobil-Traumschlosses 

Da die meisten Traumschlösser von Playmobil bei Kindern landen und nur selten als Sammelstück fungieren, kommt es immer wieder einmal vor, dass kleine Teile des Gesamtbildes verschwinden. Kinder spielen nun einmal mit dem Spielzeug und bauen es auseinander, verändern die Einrichtung oder zerstören einfach ungewollt einige Teile. Manchmal verschwinden Kleinteile auch spurlos und werden niemals wieder gesehen. Manchmal stört das niemanden, manchmal jedoch werden die passenden Ersatzteile benötigt – aus welchen Gründen auch immer. Glücklicherweise finden Sie viele verschiedene Kleinteile, mit denen Sie das Traumschloss wieder komplettieren können. Dabei lösen sich immer wieder dieselben Stücke vom Traumschloss, und verschwinden in den Kinderzimmern. Vor allem Fassadenteile sind ein oft fehlendes Glied im Gesamtbild. Stücke vom Zaun, weiße Pfeiler oder besondere Verzierungen an den Außenwänden gehen beim Spielen unbemerkt verloren, was zwar dem Spielgefühl an sich nicht schadet, trotzdem jedoch ein Dorn im Auge manches Kindes und manches Erwachsenen ist.

Accessoires und Kleidungsstücke gibt es auch einzeln

Ebenfalls recht häufig verschwinden die verschiedenen Accessoires und Kleidungsstücke der Playmobil-Figuren. Da sich viele dieser Aussehen-verändernden Stücke von der Spielfigur lösen lassen, werden diese häufig umdekoriert und wechseln ihre Halsketten, Armreife oder sonstigen Schmuck mit anderen Figuren. So bekommt die Prinzessin die Kette der Königin und der Prinz das Schwert eines Ritters oder wird durch die Krone des Königs zum alleinigen Herrscher ernannt. Und irgendwann verschwindet so ein Kleinteil beim Spielen, woraufhin natürlich die Traurigkeit beim Kind groß ist. Glücklicherweise gibt es eine große Auswahl an nützlichen Ersatzteilen – von einzelnen Kleinoden bis hin zu kompletten Figuren aus der Traumschlosswelt. Während das Verschwinden von einzelnen Kleinteilen möglicherweise noch toleriert werden kann, passiert es auch in manchen Fällen, dass größere Stücke des Traumschlosses durch zu intensives Spielen kaputt gehen. Gerade Treppen bekommen immer wieder kleine Risse, die sich zu großen Rissen ausweiten und manchmal sogar die Treppe in zwei Teile spalten. Dann hilft nur noch ein passendes Ersatzteil, dass glücklicherweise bei manchen Anbietern zu finden ist und dadurch das Spielgefühl wieder neu entfacht. Hinweis: Leider passt nicht jedes Teil zu jedem Traumschloss, wodurch Sie genau darauf achten sollten, ob es sich um das gleiche oder nur um ein ähnliches Ersatzteil handelt.

Das Traumschloss für unterwegs 

Playmobil unterhält viele kleine Kinder stundenlang, allerdings ist das Problem bei größeren Lokalitäten, wie zum Beispiel der Ritterburg oder eben dem Traumschloss, dass die Mitnahme des ganzen sehr stark begrenzt ist, da es nicht nur sehr groß ist, sondern eben auch aus einer riesigen Menge an Kleinteilen besteht, die sich beim Transport lösen oder beim Spielen anderswo verschwinden könnten. Glücklicherweise gibt es dafür Abhilfe, denn die kreativen Köpfe des Unternehmens Playmobil haben ein tragbares Traumschloss entwickelt, das in einem Koffer, der ein wenig an eine Schatztruhe erinnert, eingebaut worden ist und einen praktischen Henkel zum Herumtragen besitzt. Außerdem ist dieser von zwei Seiten zu öffnen beziehungsweise umzuklappen, wodurch gleich zwei verschiedene Areale entstehen: Auf der einen Seite ist der Vorgarten des Schlosses zu sehen, komplett mit der Eingangstür des Schlosses, die von Pflanzen umrandet ist, die durch die Farben Grün und Pink bestechen und sehr an die typischen Prinzessinnenschlösser erinnern. Dazu gibt es natürlich passende Kleinteile, die im Koffer herum getragen werden können und zum Beispiel Blumenkübel darstellen, die auf der Wiese verteilt werden können, um den Garten noch schöner zu gestalten.

Das königliche Zuhause immer dabei

Auf der anderen Seite des Koffers, der in der Mitte eine Fassade bietet und so das Traumschloss in zwei Bereiche aufteilt, befindet sich das Gemach der Prinzessin, das durch exquisite Vorhänge und große Fenster in Richtung des Schlossgartens eine königliche Atmosphäre schafft. Dazu kommen natürlich die Spielfiguren, die die feinsten Gewänder tragen und viel Schmuck besitzen. Neben der obligatorischen Prinzessin gibt es außerdem einen Prinzen, der eine Krone trägt und eine rote Rose in der Hand hält, die er der Prinzessin übergeben möchte. Weitere Spielutensilien sind Truhen, Vasen, Spiegel und ein paar Tiere: Neben zwei Katzen und einer Taube gehört außerdem noch ein kleines weißes Fohlen zur Gefolgschaft der Prinzessin. Allgemein gehören die verschiedenen Playmobil-Tiere zu jedem guten Traumschloss, denn welche Prinzessin möchte nicht ein Fohlen besitzen oder auf einem großen Pferd ausreiten. Außerdem gehören natürlich auch Katzen und Hunde auf jeden königlichen Hof. Der Koffer bietet eine gute Alternative und ist für Kinder ein guter Zeitvertreib für zwischendurch, kann schnell auf- und zugeklappt werden und die diversen Teile finden hervorragend Platz für den sicheren Transport.

Viele Zubehörteile für das Playmobil-Traumschloss

Obwohl das Traumschloss schon als großes Paket kommt und mit vielen Details und zusätzlichen Kleinteilen auftrumpfen kann, gibt es doch eine Vielzahl an Zubehör, das zwar optional ist, jedoch dafür sorgt, dass die Kinder immer wieder neue Spielideen bekommen. So sorgen zum Beispiel die vielen unterschiedlichen Prinzessinnen dafür, dass das Schloss immer wieder eine neue Geschichte erzählen kann und diese mit alten Spielen verknüpft. Natürlich können auch weitere Prinzen nachgekauft werden, die dann miteinander konkurrieren und um dieselbe Prinzessin buhlen. Auch orientalische Prinzessinnen, die aus Geschichten von tausend und einer Nacht stammen, können das Traumschloss um eine Komponente erweitern und für viel Spaß sorgen. Neben den bereits erwähnten Tieren, die auf jeden königlichen Hof gehören, gibt es auch Fabelwesen, die vor allem kleinen Mädchen gefallen: Die Einhörner von Playmobil passen hervorragend in jedes Schloss und jede Prinzessin freut sich über so ein besonderes Pferd, mit dem sie fantastische Abenteuer erleben kann.

Natürlich kann man diese Traumwelt nahezu unendlich weit ausbauen und zum Beispiel statt mit Einhörnern mit einem Pegasus ausrüsten. Aber auch Feen, Elfen oder sonstige magische Kreaturen können aus dem Traumschloss ein Land der Fantasie machen und somit die Spielrichtung ändern. Sollten jedoch Tanzbälle und romantische Stunden zwischen Prinz und Prinzessin an der Tagesordnung sein, dann ist vielleicht eine Kutsche zum Traumschloss das richtige Zubehörteil. 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden