Das Spiel der Könige von Rebecca Gablè

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

3. Band der Waringham - Reihe:

„Das Spiel der Könige“ von Rebecca Gablé ist ein gewaltiger historischer Roman mit knapp 1200 Seiten, der dem Leser/In die englische Geschichte des Mittelalters und deren Rosenkrieg (1455 - 1485) spannend erzählt. Als abgeschlossene Fortsetzung von „Das Lächeln der Fortuna“ und "Die Hüter der Rose" geht hier die Geschichte der Waringhams weiter. Krieg, Intrigen, Hass, Spionage, Liebe und englische Geschichte hat die Autorin hier mit echten und fiktiven Persönlichkeiten bzw. Geschehnissen großartig kombiniert. Von dieser Schriftstellerin habe ich schon viele Bücher gelesen und bin von ihrem Schreibstil und Thema immer sehr gefesselt.
Großartige Leistung und ohne jegliche Langeweile, auch wenn sämtliche historische Romanfiguren alle ähnliche oder gleiche Namen (Edward, Margarete, Henry...) tragen, hat es die Autorin geschafft, das der Leser/In trotzdem den Überblick behält. Dieser Roman ist eine anspruchsvolle Lektüre. Am Anfang des Buches ist der Stammbaum der "Lancasters", der "Tudors", "Nevilles" und der "Yorks" enthalten.

Inhalt:
15. Jahrhundert: Nachdem John of Warinham, der treu dem Hause Lancaster und König Henry VI. gedient hat, ermordet wird, tritt sein 18-jähriger Sohn Julian als neuer Earl of Waringham in seine Nachfolge. Julian dient ebenfalls dem König Henry VI. und seiner französischen Gattin Marguerite d'Anjou. Doch die Yorkisten rebellieren gegen den Lancaster-König und stürzen diesen, um Edward IV. auf den Thron zu setzen. Jahrzehntelang währt ein Krieg zwischen dem Haus Lancaster und York. Waringham und seine Getreuen leben in Gefahr und im Untergrund, um den Tudor - Thronnachfolger  Richmond (Henry VII.) zu schützen. Teilweise leben sie in Frankreich, um neue Truppen zu formieren und den grausamen König Richard III. zu stürzen, der Edwards Thron übernommen hat und dessen Nachkömmlinge ermorden ließ. Nicht nur der Thron soll an Henry VII. zurückerobert werden, auch das Gut Waringham will Julian zurück, von dem er enteignet wurde.
 
Großartige, opulente Mittelaltergeschichte,  ein „dicker Schinken“, den ich kaum aus der Hand legen konnte. Ein Geschichtsunterricht der Spaß und Laune macht. Das Buch erhält von mir die Note "ausgezeichnet".

 Freue mich auf die nächste Geschichte der Waringham - Reihe:

1. Das Lächeln der Fortuna
2. Die Hüter der Rose
3. Das Spiel der Könige
4. Der dunkle Thron
5. Das Haupt der Welt
6. Der Palast der Meere


.•:*¨¨*:•. -(¯`v´¯)--(¯`v´¯)-.•:*¨¨*:•.
Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                                                                                  © Afrikafrau, Mai 2016

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden