Das Haus der Hebamme (Tanja Wekwerth)

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Eintauchen tun nicht nur die 3 Schwestern, Ilse, Kaethe und Lotte, in das heilende Wasser des Sees, der hinter ihrem Haus liegt und wo sie eine nicht ganz leichte Kindheit verbringen- Eintauchen tut auch nicht nur die Innenarchitektin Anne in ihr eigenes Selbst, als sie sich von dem Haus in der Prignitz magisch angezogen fuehlt und sich dort eine neue Gegenwart und Zukunft gestaltet- Eintauchen tut auch die Leserin, in zwei verschiedene Erzaehlebenen, die sehr fesseln, ruehren und senibilisieren.

Dreh und Angelpunkt ist das Haus, wo die vergangenen Bewohner ihre Spuren hinterlassen haben und auf zauberhafte Weise auch in der neuen Bewohnerin Spuren hinterlassen und die Leserin einlaedt an dieser Begenung teilzuhaben.
Eine wundervolle Geschichte, die einen nicht mehr loslaesst und ich das Buch an einem Tag durchlesen musste.
Sehr zu empfehlen und grosses Lob an Tanja Wekwerth, die nicht nur sehr gute Kolumnen fuer die LAURA schreiben kann, sondern auch wundervolle Romanseiten zu fuellen vermag! (aus Amazon)

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden