Das Handy für den Hausgebrauch: So hält der Akku bei Festnetz-Telefonen länger

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Handy für den Hausgebrauch: So hält der Akku bei Festnetz-Telefonen länger

In einem Festnetz-Telefon verbaute Akkus verlieren mit der Zeit an Kapazität. Die Folgen sind eine verringerte Nutzungsdauer des Telefons und eine erhöhte Anzahl der Ladevorgänge. Abhilfe schafft hier ein neuer Akku, den Sie bei eBay erwerben können. Mit einigen Tricks können Sie dem alten Akku Ihres Telefons wieder neues Leben einhauchen. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie einen Akku richtig behandeln und warum einige Akkutypen nicht für die Lagerung geeignet sind.

 

Das richtige Laden und Entladen kann die Akkukapazität beeinflussen

Wie Sie den Akku Ihres Festnetz-Telefons richtig laden und entladen hängt vom verwendeten Akkutypen ab.

Ein Nickel-Kadmium-Akku, kurz NiCd-Akku, zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer und schnelle Ladezeiten aus. Der NiCd-Akku ist anfällig für den Memory-Effekt. Laden Sie diesen Akkutyp zu 100 Prozent auf und entladen Sie ihn komplett, um die volle Kapazität zu erhalten.

Der Lithium-Ionen-Akku, auch als Li-Ion-Akku bezeichnet, ist unempfindlich gegenüber dem Memory-Effekt. Diesen Akkutypen können Sie immer dann aufladen, wenn Sie es der Ladezustand erfordert.

 

Die richtige Lagerung kann Einbußen bei der Kapazität verhindern

Li-Ion-Akkus sind aufgrund ihrer Bauweise nicht für eine Lagerung geeignet. Sie altern durch Oxidation und verlieren schnell an Kapazität. Halten Sie den Li-Ion-Akku Ihres Festnetz-Telefons stets in Verwendung. Achten Sie zusätzlich darauf, dass der Li-Ion-Akku keiner starken Hitze ausgesetzt ist - diese könnte die Kapazität ebenfalls beeinflussen.

Der in älteren Telefonen verwendete NiCd-Akku weist ebenfalls eine hohe Selbstentladungsrate auf und sollte nicht länger als notwendig gelagert werden.

Eine besonders hohe Selbstentladung weist der NiMH-Akku auf. Pro Monat verliert dieser Akkutyp 15 bis 20 Prozent seiner Kapazität.

 

Frischen Sie mit wenigen Tricks die Kapazität Ihres Telefon-Akkus auf

Mit ein paar kleinen Tricks können Sie dem Akku Ihres Festnetz-Telefons wieder zu seiner ursprünglichen Kapazität verhelfen. Hierzu entladen Sie den Akku vollständig, am besten unter Last. Aktivieren Sie alle Funktionen Ihres schnurlosen Telefons und warten Sie, bis sich das Gerät von alleine abschaltet. Laden Sie den Akku anschließend komplett auf. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf, um die vollständige Akkukapazität wiederherzustellen. Ein Tipp: Bei eBay können Sie ein Ladegerät mit Auffrischungsfunktion erwerben. Diese Geräte nehmen alle notwendigen Lade- und Entladevorgänge selbstständig vor und bringen den Akku Ihres Festnetz-Telefons wieder auf Trab.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden