Das Geheimnis von How I Met Your Mother: Kultige Serie steigert Staffel für Staffel ihren Erfolg

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Das Geheimnis von How I Met Your Mother: Kultige Serie steigert Staffel für Staffel ihren Erfolg

Die Kultserie aus den USA

„How I Met Your Mother“ ist eine Sitcom aus den USA. Sie wird seit 2005 für den US-Fernsehsender CBS produziert. Die amerikanische Kultserie wird seit dem 13. September 2008 auch hierzulande ausgestrahlt. Offiziell gibt es von der Serie insgesamt neun Staffeln. Die ersten zwei Staffeln haben jeweils 22 Episoden und Staffel vier bis neun jeweils 24 Episoden. Die dritte Staffel ist mit 20 Episoden die kürzeste. Der ältere Ted Mosby, gespielt von Josh Radnor, erzählt im Jahre 2030 seinen Kindern bis ins Detail, wie er deren Mutter kennenlernte. Bevor der junge Ted seine zukünftige Frau trifft, geschehen viele Dinge mit ihm und seinen Freunden Marshall Eriksen (Jason Segel), Barney Stinson (Neil Patrick Harris), Lily Aldrin (Alyson Hannigan) und Robin Scherbatsky (Cobie Smulders). Die fünf Freunde machen die TV-Serie sowohl in den USA als auch in Deutschland zu einem großen Erfolg. Alle Staffeln sind auf DVD bei eBay erhältlich.

Ted und seine Freunde: die „legendäre“ Truppe bei „How I Met Your Mother“

Ted ist ein hoffnungsloser Romantiker und zitiert gerne Gedichte. Seit den Collegezeiten sind er und der liebenswerte Marshall, der immer davon träumt, sich nach dem Studium für die Umwelt einsetzen zu können, Mitbewohner und beste Freunde. Zu Beginn der Geschichte ist Ted 27 Jahre alt und hat gerade sein Architekturstudium absolviert. Neun Jahre zuvor lernte Marshall, dessen Abschluss in Jura in den ersten Folgen noch bevorsteht, die Kindergärtnerin Lily kennen. Seitdem ist er mit ihr in einer festen Beziehung. Den selbstsicheren Frauenheld Barney hat Ted bei „MacLaren's“, in der Stammkneipe der Clique, bereits vor Beginn der Serie getroffen. Barneys Markenzeichen sind seine Anzüge sowie das Wort „legendär“. Er ernennt sich selbst zu Teds bestem Freund und wird zum gemeinsamen Freund von Ted, Lily und Marshall. Bei „MacLaren’s“ bringt Barney seinem Freund Ted immer wieder bei, wie man Frauen richtig anspricht. So lernt Ted Robin kennen und verliebt sich bald darauf in sie. Aufgrund unterschiedlicher Lebenseinstellungen entscheiden sie sich schließlich, nur Freunde zu bleiben. Auf diese Weise wird auch Robin zu einem Mitglied der Clique. Sie und Lily entwickeln sich im Laufe der Serie zu besten Freundinnen. Die Serie handelt vor allem von dem Leben der fünf Freunde sowie ihren Beziehungen. Die geheimnisvolle Mutter, die anhand des Titels die indirekte Hauptrolle spielt, bleibt dabei ganz im Hintergrund. Nur hin und wieder gibt es kleine Hinweise zu ihrer Person.

Was macht die Serie "How I Met Your Mother" so besonders?

Die gesamte Handlung ist zwar auf die Enthüllung des großen Geheimnisses ausgerichtet, doch jede Folge der „How I Met Your Mother“-Staffeln ist eine in sich abgeschlossene Handlung mit witzigen Gags und anregenden, manchmal auch tiefsinnigen, Dialogen. Die Zusammensetzung von fünf ganz unterschiedlichen Charakteren führt nicht nur zu Meinungsverschiedenheiten, sondern auch zu hitzigen Diskussionen und Streit zwischen den Freunden. Es gibt zum Beispiel keine größeren Gegensätze als Ted und Barney. Denn Ted ist ein Romantiker, der sich ständig auf der Suche nach seiner Traumfrau befindet, während Barney ein Aufreißer ist, der beinahe jede Nacht eine andere Frau im Schlepptau hat. Durch die einzelnen Geschichten aus dem Leben der fünf Hauptdarsteller möchte der ältere Ted seinen Kindern über die unterschiedlichen Sichtweisen zwischen Mann und Frau sowie über Freundschaft, Familie und Beziehungen belehren. Die einzelnen Episoden sind eine Reihe von schönen und kritischen Momenten mit witzigen Running Gags. Trotz der unterschiedlichen Weltsicht finden die Freunde nach diversen Auseinandersetzungen wieder in ihrer Stammkneipe zusammen, wo sie gemeinsam viel Spaß haben.

Staffel 1: Wie bei „Howe I Met Your Mother“ alles beginnt

Ted lernt Robin am Anfang der ersten Staffel kennen. Robin ist Kanadierin und nach New York gekommen, um als Moderatorin zu arbeiten. Als unabhängige und karriereorientierte Frau hofft sie, in New York eine erfolgreiche journalistische Laufbahn einzuschlagen. Dies erweist sich im Laufe der Serie als ein langer Weg. Nach einem Hin und Her der Gefühle kommen Ted und Robin erst am Ende dieser Staffel zusammen. Lily und Marshall gehen hingegen zum Ende der ersten Staffel auseinander. Nachdem Marshall ihr einen Heiratsantrag gemacht hat, muss er aus finanziellen Gründen nach seinem erfolgreichen Studienabschluss in einem Unternehmen eine Stelle annehmen, in dem auch Barney arbeitet. Doch die ökologische Einstellung dieses Unternehmens entspricht nicht Marshalls Umweltbewusstsein, der sich eigentlich schon immer als Rechtsanwalt gegen die großen Konzerne für die Umwelt einsetzen wollte. Lily fühlt sich wegen der bevorstehenden Heirat unsicher und entscheidet sich schließlich für die Trennung. Da nun auch Lily für ein Kunststipendium nach San Francisco gegangen ist, gelangt Marshall in persönliche Krisen, die im Laufe der zweiten Staffel gelöst werden. Ted fühlt sich jedoch durch Marshalls Heiratsantrag an Lily unter Zeitdruck gesetzt. Er möchte auch bald eine Frau finden, mit der er eine Familie gründen kann. So gesteht er Robin viel zu früh, er habe sich in sie verliebt. Zunächst fühlt sie sich von Teds Offenbarung abgeschreckt, jedoch lässt sie sich am Ende der ersten Staffel auf eine Beziehung mit ihm ein. In dieser Staffel werden Sie auch mit Barney bekannt gemacht. Sie werden vor allem erfahren, welche Einstellung er zu Frauen und Beziehungen hat. Es wird auch offen gelegt, dass er mit seinem Job viel Geld verdient, aber welche Position er in dem Unternehmen innehat, wird nicht verraten.

Die weiteren Entwicklungen und Wendepunkte im Leben der Freunde

Robin wird schon zu Beginn der Serie für die Mutter von Teds Kindern gehalten, insbesondere, als sie am Ende von Staffel eins zusammen kommen. Es stellt sich aber bald heraus, dass die kanadische Waffenliebhaberin nicht Teds Sinn für Liebe und Romantik teilt. Im Laufe der Serie hat Ted mehrere Beziehungen mit unterschiedlichen Frauen und immer wieder hofft man, dass Ted seine Traumfrau endlich gefunden hat. Am Ende der dritten Staffel verliebt er sich in Stella und macht ihr schon bald einen Heiratsantrag. Sie nimmt seinen Antrag zwar an, doch erweist sie sich auch als die Falsche. Dass Ted bis zum Ende der siebten Staffel immer noch Gefühle für Robin hat, sorgt für Verwirrung. Gleichzeitig werden Sie an dieser Stelle aber über einen Vorausblick erfahren, dass Robin und Barney, mit dem sie in der fünften Staffel eine feste Beziehung führt, heiraten werden. Die Beziehung von Barney und Robin sowie der erstmalige Hinweis auf ihre Hochzeit, gehören zu den wichtigsten Wendepunkte der Serie, weil beide Figuren die Unabhängigkeit lieben und nicht viel von festen Beziehungen halten. Die Hochzeit von Lily und Marshall findet nach vielen Schwierigkeiten und Konflikten doch statt. Obwohl die beiden füreinander die große Liebe sind, müssen sie in ihrer Beziehung viele Meinungsverschiedenheiten und Beziehungskrisen meistern. Als die beiden sich endlich für ein Baby bereit fühlen, versucht Lily viele Male vergeblich, schwanger zu werden. Erst am Ende der sechsten Staffel wird dieser Wunsch erfüllt. Zusammenfassend haben Barney, Robin, Lily und Marshall bis zum Ende der Staffel sieben eine persönliche Entwicklung durchlebt. Sie haben entweder große Veränderungen im Leben erfahren oder ihre Gefühle neu entdeckt. Ted ist der einzige von ihnen, der mit Anfang 30 immer noch auf dem gleichen Stand wie am Anfang der Serie ist: Er kann seinen großen Traum von einer Familie noch nicht verwirklichen.

Das große Geheimnis um die Mutter und andere Running Gags

Da die Geschichte eigentlich davon handelt, wie Ted die Mutter seiner Kinder kennenlernt, wird immer wieder gemunkelt, wer die geheimnisvolle Frau ist. Aufgrund Teds vieler Abschweifungen während seiner Erzählung erfahren die Zuschauer erst am Ende der achten Staffel, wer seine zukünftige Frau ist. Das Geheimnis um die Mutter ist ein Running Gag, der die Spannung der Zuschauer aufrecht hält. Es gibt unter den Freunden häufig wiederkehrende Ereignisse und Gegenstände, die für Unterhaltung sorgen und die Serie so einzigartig machen. Es gibt da zum Beispiel die von Barney verfassten Werke, der „Bro Code“ und das „Playbook“, auf die er immer wieder zurückgreift. Da Robin als Moderatorin bei einem Fernsehsender arbeitet, fragt sie ihre Freunde oft, ob sie ihre Sendung gesehen hätten. Als Antwort bekommt sie jedes Mal ein genervtes „Nein!“. Marshall, der ein Ruhepol der Clique ist, besingt alles, was ihn beschäftigt. Seine Frau, Lily, hingegen regt sich schnell auf und bekommt dabei jedes Mal Schluckauf. Außerdem kann sie keine Geheimnisse für sich behalten, was manchmal zu Streit innerhalb der Clique führt. Was in der Serie auch für Gesprächsstoff und Diskussionen sorgt, ist Teds große Liebe zu Star Wars und zu seinen roten Cowboystiefeln.

Die Bedeutung der Gastschauspieler für die Handlung von „How I Met Your Mother“

Bei „How I Met Your Mother“, kurz HIMYM, mischen mehrere bekannte Stars die Handlung auf. Enrique Iglesias spielt in der dritten Staffel Robins argentinischen Freund. Nach der Trennung von Ted reist Robin nach Argentinien und kehrt in der dritten Staffel mit ihrem Freund Gael zurück nach New York. Die Rolle von Abby, der Arzthelferin von Stella Zinman, wird von Britney Spears gespielt. Sie tritt in zwei Folgen auf, in welchen sie sich zuerst in Ted verliebt und sich dann mit Barney verbündet, um sich an Ted zu rächen. Rachel Bilson übernimmt auch für eine Länge von zwei Episoden eine Gastrolle. Sie gibt als Cindy, die Mitbewohnerin von Teds zukünftiger Frau, die wichtigsten Hinweise zur Person der Mutter. Auch Jennifer Lopez war in einer Episode in der Figur eines Selbsthilfegurus zu sehen. Trotz des kurzen Erscheinens der Gastschauspieler haben ihre Rollen wesentliche Bedeutung für die Handlung. Sie sind Bestandteil einer Geschichte oder sie bringen mit Charme und Witz einen neuen Wind in die Serie. Insgesamt treten viele Figuren in der Serie auf, von denen manche nur kurz erscheinen. Es kommt auch oft vor, dass ein Partner oder eine Partnerin der Hauptdarsteller sich in die Gruppe integriert. Sie verbringen für einige Episoden viel Zeit mit der Clique, zum Beispiel bei „MacLaren’s“. Jedoch bleibt die Zusammensetzung der Gruppe nach wie vor gleich, was die Serie so „legendär“ macht. Bei eBay sind auch Poster und andere Fanartikel mit den Hauptdarstellern erhältlich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden