Das Fertighaus - schnell gebaut, schnell bezugsfertig

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Grundstück oder Fertighaus – die Vorteile für Käufer

Eigenbau versus Fertighaus - reine Kostenabwägung?

Der Bau beziehungsweise Kauf eines Eigenheims ist eine große Anschaffung und will wohl überlegt sein. Wer aus finaziellen Gründen vor dem Kauf eines Grundstücks und Hausbau zurückschreckt, für den ist ein Fertighaus die vielleicht günstigere Alternative. Fertighäuser sind aber auch für Leute geeignet, die nicht allzu viel Zeit in die Konzeption, Planung und Umsetzung ihres Hauses investieren können oder wollen. Wenn Sie zum Beispiel kurzfristig auf der Suche nach einer langfristigen Bleibe sind, können Fertighäuser genau das richtige für Sie sein. Denn statt sich mit Architekten, Elektrikern und Maurern einzeln herumzuschlagen, müssen Sie sich beim Kauf eines Fertighauses ausschließlich mit dem Hersteller befassen. Sie besprechen, in welchem Rahmen das Fertighaus für Sie angepasst werden soll und bekommen es am Schluss schlüsselfertig übergeben, ohne übermäßig viel Zeit und Nerven mit Details zu verlieren.

Ein Fertighaus spart Zeit und Kosten

Fertighäuser werden aus vorgefertigten Bauplatten und Materialien zusammengesetzt, die häufig nur noch montiert werden müssen. Sobald der Keller installiert wurde, ist das Haus meist in nur einem Tag bezugsfertig, sodass sowohl beim Personal gespart wird als auch dadurch, dass keine Doppelbelastung aus Kredittilgung und Mietaufwand entsteht, die bei längerer Dauer eines Hausbaus entstehen würde.
Wenn Sie sich schon immer gerne handwerklich betätigt haben, dann können Sie beim Kauf eines Fertighauses weitere Kosten einsparen. Diese Aufgabe sollte allerdings nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Wer sich jedoch besonders viel zutraut, erhält zum Beispiel auf eBay auch ganze Fertighaus-Bausätze. Die im Hausbau noch nicht ganz so Versierten können mit dem Hersteller vereinbaren, in welchem Zustand ein Fertighaus überlassen wird. Sie können zum Beispiel ein fertiges Erdgeschoss erwerben und anschließend nach Belieben das Dachgeschoss ausbauen. Wenn Sie über keine Garage verfügen, können Sie sich ein Carport mit Hilfe des Caport Bausatzes, welcher bei eBay zu erwerben ist, bauen.

Ihr Fertighaus - begehbar vor Baubeginn

Mittlerweile gibt es richtige Musterhausdörfer. Bevor Sie sich für eine Version Ihres Fertighauses entscheiden, können Sie es in aller Ruhe besichtigen und sich vergewissern, dass es Ihren Vorstellungen entspricht. Auch online oder in Katalogen, die auch auf eBay erhältlich sind, finden Sie nützliche Tipps, die Ihnen helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, was Ihr zukünftiges Traumhaus angeht. Die Tatsache, dass dieses Haus schon mindestens einmal erfolgreich gebaut wurde, sagt auch etwas über die Qualität aus, denn die Hersteller garantieren eine gleichbleibende Qualität all ihrer Häuser. Der erste Gedanke, der einem Unkundigen kommt, ist wohl, dass Fertighäuser aus Holz von schlechterer Qualität und nicht so gut isoliert seien. Das ist allerdings ein Irrglaube, denn Stein oder Beton halten die Kälte innen, wohingegen Holz kombiniert mit Dämmmaterial die Heizkosten sinken lassen. Zudem schafft Holz, obwohl das natürlich Geschmackssache ist, ein angenehm warmes Raumklima. Fertighausunternehmen garantieren Ihnen zudem eine gleichbleibende Qualität. Sollten Beanstandungen auftreten, verfügt das Unternehmen über einen eigenen Kundendienst, der Ihre Probleme regelt, sodass Sie sich nicht selbst mit mehreren Unternehmen austauschen müssen.

Das könnte Sie an Fertighäusern stören

Zwar können Sie viele Details Ihres zukünftigen Wohnhauses mitbestimmen, doch was den Grundriss und die Architektur des Hauses angeht, sind Grenzen gesetzt. Daher sollten Sie sich schon vorher im Klaren sein, wie die Grundstruktur aussehen soll, sodass Sie das richtige Modellhaus auswählen, das sie dann personalisieren. Dünnere Wände haben Fertighäuser jedoch ohne Zweifel. Gerade bei vorher nicht kalkulierten Lautstärken, zum Beispiel der Nachbar auf der anderen Seite der Doppelhaushälfte oder das schreiende Baby, kann dies störend wirken. Zudem ist auch das Befestigen von besonders schweren Gegenständen häufig mit viel Umstand, zum Beispiel der Verwendung von Spezialdübeln, verbunden.

Schlechterer Weiterverkauf beim Fertighaus

Auch hier lässt sich ein deutlicher Nachteil gegenüber Massivhäusern feststellen, denn der Wert eines Fertighauses steigt nicht, sondern sinkt, was bei einem Weiterverkauf mit einem finanziellen Verlust verbunden ist. Ratsam ist daher, sich vor der Anschaffung eines Fertighauses darüber im Klaren zu sein, für wie lange man dort wohnen will. Ergeben sich durch neue Jobangebote Möglichkeiten eines Umzugs, haben Sie mit einem Fertighaus meist Nachteile, denn für einen höheren Preis werden Sie es oft nicht verkaufen können.

Schwarze Schafe bei Fertighausfirmen

Es gibt immer wieder Berichte, wie Eigenheimbesitzer von Fertigbaufirmen über den Tisch gezogen wurden und nun mit einem halbfertigen, schlecht isolierten oder verputzten Haus dastehen und nicht weiter wissen. Ein guter Indikator für die Seriosität von Fertighausunternehmen ist ihre Öffentlichkeitsarbeit. Wenn Sie vorher ein Musterhaus besucht haben und dabei auf nette und verständige Mitarbeiter getroffen sind und Sie bei Ihrer Internetrecherche nicht auf schlechte Bewertungen gestoßen sind, können Sie davon ausgehen, dass es sich um ein seriöses Unternehmen handelt. Trotzdem lastet dieser Branche noch immer ein schlechter Ruf nach.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden