Das Bewertungsprofil ist Ihre Referenzmappe

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war


Der Blick vieler Bieter fällt nach dem Überfliegen der Artikelbeschreibung auf das Bewertungsprofil des Anbieters. Und das können Sie aktiv beeinflussen! Behandeln Sie auch "nervige" Kunden stets höflich und zuvorkommend. Versuchen Sie, Ihre E-Mails und Fragen so schnell und so kompetent wie möglich zu beantworten. In unserer heutigen Gesellschaft wird eben viel lieber gemeckert als gelobt. Frustierte Kunden können schnell zum Boomerang für den Anbieter werden. Daher sollten Sie auch bemüht sein, so viel wie möglich positive Bewertungen zu sammeln. Leider ist es zur gängigen Unsitte geworden, daß zufriedene Käufer die Verkäufer nicht bewerten. Doch hier können Sie nachhaken. Aber höflich und mit Bedacht! Fragen Sie den Kunden doch einfach, ob er mit der gelieferten Ware zufrieden war, ob er noch Fragen hat oder Unterstützung benötigt. Antwortet er, können Sie um seine Hilfe in Form einer Bewertung bitten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber