Das 2. Handy

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo, meine Damen und Herren.

Vorallem möchte ich mich für mein Deutsch entschuldigen: Ich bin nur seit 3 Jahren in Deutschland, jedoch möchte ich gerne Testeberich für Sie schreiben, da ich in dieser Kategorie vergleichber viel Erfahrung gemacht habe.

Und jetzt zum Thema.

Vorwort:

Vor zwei Jahren würde ich einfach lachen, wenn man mir gesagt hätte, dass man ein zweites Handy braucht. Doch jetzt hat die Situation sich grundsätzlich verändert. Ich gebe ein Beispiel: Man hat ein Handy, Smartphone, beispielsweiswe MDA Compact. Dieses Handy passt für jeden Geschäftsman, Techi oder einfach für den, der ein gutes Multimedia handy braucht.

 In einem Tag kommt ein Angebot von irgendeinem Operator, das bietet GPRS-Internet sehr günstig. Jetzt muss man wählen, ob man seine alte Handynummer wegwerfen muss, Sim-Karten Adpator käuft, oder endlich ein zweites Handy zulegt. Wenn man alte Handynummer opfert, ist man für vielen unerreichber, also fehlt diese Methode aus. Die Sim-Karten Adaptoren sind überhaupt ein schlechter Ausweg, da man zwei Sim-Karten schneidet und die Karten sind dann für einfaches Slot nicht funktionsfähig. Also bleibt nur das zweite Handy....

 

Also, was braucht man von dem zweiten Handy?

 Meine Meinungs nach sind das:

- Mobilität;

- guter Preis;

- normales bis gutes Display;

- lauter Klingelton;

 Das sind die Hauptfaktoren. Also jetzt versuche ich kleines Chart des Handys, die gut dafür passen.

 

Platz 4.

 

Motorola RAZR V3:

Man konnte sagen, dass dieses Handy schon ein Klassiker ist. Das Design dieses Handys ist sehr gut erkennbar, jeder kennt es: das Handy ist ultraflach, gutaussehend, schick. Es ist der Hauptvorteil dieses Handy, jedoch andere Funktionen sind bis heute auch aktuell: Gutes Display, MP3-Klingeltöne... Die Nachteile dieses Handys sind seinen Akku (nicht so gut, wie man wollte - bis zum 2-3 T. Laufzeit), schechte Ergonomie (die Tasten sind nicht so gut für SMS und insgesamt für Menünavigation).  Der Preis ist ca. 55-60 EU,-

 

Platz 3.

Siemens ME45:

Dieses Handy ist schon ziemlich alt, jedoch ist noch sehr aktuell. Der Preis des Handys ist einfach ein Schnäpchen: Man kann es für ca. 25 EU,- bei Ebay ersteigern. Es hat keinen MP3-Player, Kamera und sogar kein farbiges Display, aber Display ist wirklich groß, Klingeltöne sind laut, ist nicht groß und, das Wichtigste, das Handy ist unzerstörbar! Das Handy überlebt den Regen, Sturz gegen Beton und viel mehr.

 

Platz 2:

 

Sony-Ericsson K750i:

Das Handy ist noch nicht uralt. Die Preis ist aber schon sehr günstig (ca. 70 EU,-). Wichtigste Vorteile des Handys sind hat gute Kamera, Mobilität, normales Display, MP3-Player und 3D-Java Spiele für Freizeit. Dazu hat das Handy Bluetooth, damit man das Handy mit dem zweiten synchronisieren kann. Andere funktionen sind auch auf mittlerem Niveau. Optisch ist das Handy nicht so atraktiv (obwohl ist es klein), das aber meine persönliche Meinung.

 

Platz 1:

Nokia 5500:

Was haben wir hier?

1. Das Handy ist winzig klein, es passt in jede Hand, in jede Tasche.

2. Das Display ist nicht groß, aber sieht sehr schön aus und der Text ist gut lesbar.

3. Dieses Handy ist ein Symbian S60 Smartphone (man kann also viel Software dadrauf herunterladen).

4. Das "Outdoor"-Handy, So wie Siemen ME45.

5. MP3-Player, Video-Player, FM-Radio und viele-viele mehrere Multimediafunktionen.

Das Einzige, was in diesem Handy schlecht ist der Preis, es kostet ca.150 EU,-.

 

 

Am Ende möchte ich mich bedanken dafür, dass Sie diesen Ratgeber gelesen haben. Ich hoffe, dass Sie es nutzlich funden!

Alle Kritiken bekomme ich gerne per Email ode per Ebay-Mitteilung!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden