Dartspitzen für E-Dartscheiben

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Guter Rat ist teuer. Gar kein Rat kann Teuer werden!

Da ich mir den Spass gegönnt habe und ich mir eine E-Dartscheibe geleistet habe, fing jetzt die suche nach gutem Wurfmaterial an. Mit Wurfmaterial meinte ich die Spitzen der Darts.
Als erstes mußte ich feststellen das alle Spitzen für E-Darts geeignet sein sollen, es aber nicht waren. Selbst namhafte Hersteller und qaulitativ hochwertige Spitzen können zuweile ein Griff in den Misthaufen sein. Nach einigen Anrufen bei diversen Händlern und Verkäufern, Fach und Flachmännern und dem Vertreiber meiner E-Dartscheibe, mußte ich einsehen das es nur über`s Testen geht.
Ich hatte mir eine Karella Dartscheibe Modell CB 90 zugelegt, die ja nicht grade das schlechteste Modell ist.
Für mich war wichtig das die Scheibe Tunier Maße hat und die Seqmente austauschbar sind. Da mir ein Dart-Automat zu sperrig und teuer war, viel meine Wahl nach etlichen Stunden lesen und nachschlagen im Internet auf die CB 90.
Kurz zur Scheibe. Die CB 90 ist ein Kabinett-Dartschrank der verschlossen werden kann. Bei nichtgebrauch ist sie geschützt. Auch der Leistungsumfang ist recht ordentlich. Eine etwas abgespeckte Version und offen ist die CB 50 aber trotzallem von gleichwertiger qualität.
Aber nun zurück zu den Spitzen.
Ich kann nur jedem empfehlen sich vor einem Kauf mit dem Händler in Verbindung zu setzen. Die meisten haben Erfahrung mit den verschiedenen E-Dartscheiben oder machen einem zu testzwecken Mustertüten mit Spitzen fertig, wodurch man sich unnötige Fehlkäufe spart. Ich habe 500 Spitzen hier liegen die ich nicht verwenden kann da sie von der Scheibe zurückprallen und nicht stecken bleiben.
Nach Tests von verschiedenen Spitzen, hier ein kleines Ergebnis.
Bitte bedenken sie das es eine Unmengen von Spitzen gibt und selbst bei gleichen Namen aber unterschiedlichen Herstellern, Abweichungen vorliegen die ein komplett anderes Ergebnis zeigen. Daher mein Rat, wenn sie gute Spitzen haben, bleiben sie dabei.
Gute Ergebnisse habe ich mit Tufflex H, Tufflex D, Tufflex mini, Tufflex UK, Tufflex Schort, Mastertips, Karella S und Keypoint Standart erreicht. Zu den Keypoint noch ein Wort. Keypoint Spitzen sind nicht gleich Keypoint. Bitte auf die Länge der Spitzen achten da es sonst zu schäden an der Matrix kommen kann und man damit die Scheibe schrottet. Die Spitzen sollten keines falls länger als die Tufflex H oder D sein.
Schlechte Ergebnisse habe ich leider bei meiner Scheibe mit folgenden Spitzen gehabt.
Karella Winsport, Karella Protip Schort, Stuppi, Shortmax, E-Point, Star Point und Ball Point b.z.w KeyPoint Short.
Ich möchte nochmal betonnen das dies keine allgemeine Beurteilung der Spitzen ist, sondern sich ausnahmslos auf die Karelle CB 90 Dartscheibe bezieht. Da allerdings die CB 50 und CB 90 die selben Seqmente haben, gehe ich davon aus das das Ergebnis dort gleich sein wird.
Egal welsche E-Dartscheibe sie haben, sprechen sie vorher mit einem Händler.
Dieser wird sicherlich bereit sein ihnen Testspitzen zu mischen, so das sie sich die richtigen Spitzen kaufen können.
Daher möchte ich mich herzlich bei Herrn Erb aus dem Dartcenter Erb bedanken, der sich viel Zeit genommen hat mich zu beraten und mir eine schöne Mischung von  Spitzen gesendet hatte, so das ich testen konnte und letztendlich meine Spitzen gefunden hatte.
http://www.ebay.de/usr/starpoint301?_trksid=p2047675.l2559
Auch möchte ich Herrn Sänger aus dem MS-Dartshop danken für die Infos.
http://stores.ebay.de/msdartshop?_trksid=p2047675.l2563
Beide und auch noch eine Reihe weitere gute Händler hier auf Ebay wird sie sicherlich gut beraten.
In diesem Sinne, immer 180 und einer ruhige Hand
Ihr davinci0160
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden