Darauf sollten Sie beim Kauf eines gebrauchten Opel Diplomat achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Darauf sollten Sie beim Kauf eines gebrauchten Opel Diplomat achten

Beim Diplomat handelt es sich um ein Oberklasse-Fahrzeug des Herstellers Opel. Er wurde zwischen den Jahren 1964 und 1977 gebaut und basiert auf dem Opel Kapitän. Der Diplomat ist in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich. Liebevoll gepflegte Modelle finden Sie bei eBay. Die folgenden Hinweise helfen Ihnen dabei, einen gut erhaltenen Opel Diplomat zu finden. Zudem erfahren Sie, auf welche äußeren und inneren Merkmale Sie beim Kauf besonders achten sollten.

 

Der erste Eindruck zählt – trauen Sie Ihren Augen.

Bevor Sie sich für einen gebrauchten Opel Diplomat entscheiden, überprüfen Sie das Fahrzeug auf äußere Auffälligkeiten. Ist das Chassis frei von Dellen und Kratzern? Gibt es Hinweise auf einen Unfall? Ist dies nicht der Fall, werfen Sie einen Blick auf die vorderen Kotflügel. Das Chassis gilt als Schwachstelle des Opel Admiral und ist anfällig für Rost. Insbesondere die A-Säulen, die Radläufe und die Federaufnahme sollten frei von Flugrost sein. Überprüfen Sie die Gelenkschwellen und die Vorderachsgummis. Sind die Gelenkschwellen ausgeschlagen und die Gummis spröde, sollten Sie von einem Kauf Abstand nehmen. Der Nachkauf dieser Komponenten steht in der Regel in keinem Verhältnis zum Fahrzeugpreis.

 

Welche Sonderausstattung ist vorhanden? Fragen Sie nach!

Der Opel Diplomat ist mit einer Reihe von Zusatzfunktionen ausgestattet, die dieses Fahrzeug so besonders machen. Zur Serienausstattung gehören unter anderem eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber, eine Lederausstattung sowie Scheibenbremsen vorn und hinten. Überprüfen Sie vor dem Kauf, ob alle Komponenten vorhanden und funktionstüchtig sind. Wurden weitere Geräte oder Funktionen eingebaut, lassen Sie sich ihre Funktionalität demonstrieren. Werfen Sie einen Blick auf die Lederausstattung im Innenraum. Diese sollte gut in Schuss sein, da eine Lederaufbereitung in der Regel mit einem Kostenfaktor von mehreren hundert Euro verbunden ist.

 

Manipulation ausgeschlossen – achten Sie auf den Kilometerstand.

Ein Opel Diplomat mit einem geringen Kilometerstand ist keine Seltenheit. Viele Fahrzeuge wurden als Sammlerobjekte gekauft und entsprechend wenig bewegt. Achten Sie dennoch darauf, dass der Tachostand der tatsächlichen Laufleistung entspricht. Überprüfen Sie dazu das Serviceheft, sofern dieses vorhanden ist. Reparaturen und Wartungen, wie beispielsweise der Ölwechsel, werden mitsamt dem zu dem Zeitpunkt aktuellen Kilometerstand notiert. Ist dieser höher als der Stand, den der Kilometerzähler zum Kaufzeitpunkt aufweist, weist dies auf eine Manipulation am Tacho hin.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden