Daran erkennen Sie die passenden Chromanbauteile

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Daran erkennen Sie die passenden Chromanbauteile

Sie haben es satt, jeden Tag in Ihren Wagen zu steigen und Ihnen bietet sich der immer gleiche Anblick? Sie möchten, dass Ihr Fahrzeug sich abhebt von den Übrigen und glanzvoll heraussticht? Kein Problem. Der Automobilmarkt bietet Ihnen eine Unzahl an verschiedenen Chromanbauteilen an. Chrom ist ein sehr edler Werkstoff, der zudem eine hohe Beständigkeit aufweist. Die meisten Anbieter verkaufen Produkte, die außerdem äußerst einfach zu montieren sind. Werten Sie Ihr Auto unkompliziert optisch auf. Welche Möglichkeiten sich dabei bieten und wie Sie die passenden Chromanbauteile erkennen, möchten wir Ihnen im folgenden Text zeigen.

Sie haben viele Möglichkeiten, Ihren Wagen mit Chromanbauteilen aufzuwerten

Der Bereich des Auto-Tunings zeigt sich eine sehr breite Palette an unterschiedlichen Produkten. Von der Chromfelge über Heckleuchtenrahmen hin zur Chrom-Interieurausstattung ist alles möglich. Die meisten Hersteller bieten maßgefertigte Anbauteile aus Chrom für Ihr Fahrzeugmodell an.

Aus diesen Produkten können Sie wählen: 

Zum Innenraumtuning gibt es diese Gestaltungsmöglichkeiten mit Chromanbauteilen:

Die Chromoptikfolie bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten bei der Gestaltung Ihres Fahrzeuges

Die sogenannte Chrom-Optik-Folie ist eine selbstklebende Folie, die alle möglichen Oberflächen in Chromoptik veredelt. Die Folie haftet sowohl auf glattem Holz als auch auf Kunststoff, Glas, Lack, und weiteren Materialen. Damit ist sie auch für den Kfz-Tuning-Bereich sehr gut geeignet. Sie können damit nach Belieben die Teile gestalten, die Ihrer Meinung nach veredelt werden sollten. Ob Sie nun den Außenspiegel mit Chromfolie versehen oder das gesamte Fahrzeug glänzen lassen möchten, bleibt Ihnen überlassen. Achten Sie beim Kauf jedoch darauf, dass die Folie elastische Eigenschaften hat. Einige Hersteller bieten Chrom-Folien an, die unter Erwärmung dehnbar werden. Das erleichtert das Aufkleben auch auf gewölbten Oberflächen. Diese Eigenschaften sollte die Folie mitbringen:

  • kratzfest
  • selbstklebend
  • wasserabweisend / wasserdicht
  • dehnbar
  • wetterbeständig
  • abwaschbar
  • lackierbar
  • hitzebeständig
  • frostbeständig

Hochwertige Folien besitzen zusätzlich Luftkanäle an der Rückseite. Damit wird die Verarbeitung noch vereinfacht, weil sich die Blasenbildung beim Aufkleben der Folie reduziert.

Zierleisten zum Aufkleben gestatten Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten auf einfache Art und Weise

Mit dem Kauf von selbstklebenden Zierleisten in Chromoptik können Sie nichts falsch machen. Die Leisten sind flexible Klebestreifen, die Sie je nach Belieben an Ihr Auto anbringen können. Ob im Außen- oder Innenbereich, Ihrem Gestaltungswillen sind keine Grenzen gesetzt. Da die Leisten vor allem im Außenbereich vielen Einflüssen, wie Witterungen, ausgesetzt sind, ist eine hohe Qualität enorm wichtig. Die Leiste sollte lichtecht sein und nicht durch die Sonneneinstrahlung nach und nach verblassen. Außerdem muss die Leiste biegbar sein, damit Sie sie auch an Kanten und Ecken anbringen können. Ein weiterer Punkt ist die Haftbarkeit des Klebers. Er darf sich nicht etwa durch Hitze oder mechanischen Vorgange lösen. Achten Sie deswegen auf diese Angaben:

  • witterungsbeständig
  • waschanlagensicher
  • lichtecht
  • hochwertiger Chrom

Glänzende Chromfelgen verleihen Ihrem Fahrzeug einen besonderen Schick 

Wenn ein Auto Chromfelgen besitzt, ist das immer ein besonderer Hingucker. Eigentlich handelt es sich gar nicht um Chromfelgen, sondern um Alufelgen, die verchromt werden. In diesem Fall entsteht der Chrom-Look nicht durch eine Beschichtung. Ein spezielles Verfahren, Galvanisierung genannt, sorgt dafür, dass das Aluminium einen hochglänzenden Zustand erreicht. Das ganze Verfahren beinhaltet mehrere Stufen und endet bestenfalls in der Nano-Versiegelung, die den Glanz dauerhaft schützt und erhält. Falls Sie bereits Alufelgen besitzen, die optimal auf Ihr Fahrzeug abgestimmt sind, gibt es auch die Möglichkeit, diese in bestimmten Betrieben veredeln zu lassen. Das wird aber meist richtig teuer. Wenn Sie sich für den Kauf von Chromfelgen entscheiden, sollten Sie beachten, dass diese wesentlich anfälliger sind als gewöhnliche Alufelgen. Eine wöchentliche Pflege ist unbedingt notwendig. Außerdem sind die Chromfelgen nur für den Sommer geeignet. Im Winter sollten Sie andere Felgen aufziehen. Streusalz ist sehr aggressiv und setzt den empfindlichen Felgen kräftig zu.

Ein sportlicher Kühlergrill aus Chrom veredelt das Erscheinungsbild Ihres Wagens

Der an der Schnauze eines Autos sitzende Kühlergrill ist ein auffälliges Bauelement an jedem Fahrzeug. Ein solcher Grill aus glänzendem Chrom gibt ihrem Wagen eine unverwechselbare Optik. Die Hersteller bieten die Modelle für jegliche Fahrzeugtypen an, so dass auch sicherlich was für Sie dabei ist. Durch die passgenaue Anfertigung ist die Montage kein Problem. Den Grill aus Chrom bekommen Sie sowohl mit als auch ohne Emblem. Auch hier handelt es sich natürlich nicht um reinen Chrom, sondern um ein Kunststoffgemisch, das mit Chrom überzogen wurde. Investieren Sie in ein hochwertiges Produkt, kann das auch langfristig zur Wertsteigerung Ihres Wagens führen. Beim Einbau eines Chromgrills handelt es sich nicht nur um eine optische Aufwertung. Der Grill hat ebenso Auswirkungen auf die Aerodynamik. Achten Sie auf die Bauweise des Grills. Ist er nur zur reinen Optik oder lassen die Rippen auch einen optimalen Luftzug zu.

Prüfen Sie vor Kauf folgende Daten:

  • Fertigung aus hochfestem ABS Kunststoff
  • Resistenz gegen Witterungen aller Art
  • Resistenz gegenüber äußeren Einflüsse, wie Steinschläge
  • Eintragungsfrei?

Statten Sie Ihr Fahrzeug mit einem Kennzeichenhalter mit Echtchrom-Oberfläche aus

Ein Kennzeichenhalter aus Chrom verleiht Ihrem Auto dezente Eleganz. Im Vergleich zum Standard aus schwarzem Kunststoff macht der Chrom-Look richtig was her. Ein neues Modell aus Chrom ist ganz einfach anzubringen. Sie können es einfach gegen ihren alten Kennzeichenhalter austauschen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Hersteller diesen Komfort anbietet. So können Sie Ihren neuen Halter mit nur zwei Schrauben im Handumdrehen anbringen. Achten Sie auch darauf, dass der „Klick-und-Passt“-Verschluss vorhanden ist. Auf folgende Kriterien sollten Sie bei der Auswahl unbedingt achten

  • Ist das Produkt wetterbeständig?
  • Wurde der Kennzeichenhalter aus bruchsicherem Spezialkunststoff gefertigt, der sich nicht verziehen kann?
  • Beachten Sie die Montageanleitungen: Ist ein Anbringen ohne Probleme möglich?
  • Ist das Modell resistent gegenüber Sonneneinstrahlung?
  • Wie sieht es mit der Straßenverkehrsordnung aus: Besitzt das Produkt eine Zulassung?
  • Überdeckt der aufgesteckte Chromrahmen die schwarze Kunststoffplatte komplett?
  • Hält der Kennzeichenhalter einen Besuch in der Waschstraße aus?
  • Ist die Chromschicht echt?

Mit diesen Chrom-Scheinwerferrahmen strahlt Ihr Scheinwerfer gleich doppelt

Eine sehr edle, aber dennoch dezente Form von Chromanbauteilen bietet der Chrom-Scheinwerferrahmen. Er setzt einen schönen Akzent auf die bei vielen Autos hervorstechenden Scheinwerfer, und rückt Sie so noch mehr ins Rampenlicht. Besonders große Scheinwerfer werden so noch mehr betont oder sportliche Formen verstärkt. Die Montage gestaltet sich ähnlich einfach wie die der meisten Chrom-Anbauteile. Durch ein doppelseitiges Klebeband kann der Scheinwerferrahmen einfach in der richtigen Position angeklebt werden. Da die Automobil-Hersteller die unterschiedlichsten Formen an Scheinwerferlichtern einbauen, ist eine exakte Abstimmung des Produkts mit Ihrem Fahrzeug notwendig. Achten Sie also auf die Passgenauigkeit, und vernachlässigen Sie die üblichen Fragen nach der Qualität nicht. Der Scheinwerferrahmen sollte wetterbeständig sein, aus hochwertigem Material gefertigt, und eine Zulassung in der Straßenverkehrsordnung besitzen.

Chromteile im Interieur Ihres Wagens verleihen dem Innenleben einen ganz besonderen Glanz

Auch das Innenleben kann mit Chromteilen aufgefrischt werden. Sie können ganze Sets bestellen und einbauen, oder auch nur einzelne Highlights setzen. Eine Chromabdeckung für Lüftungsschlitze setzt schöne Akzente. Die Montage ist meist kinderleicht. Mit einem mitgelieferten Montageband können Sie die Andeckung einfach ankleben. Wenn Ihnen die Chrome-Optik irgendwann nicht mehr zusagen sollte, können Sie die Teile ebenso einfach wieder entfernen. Auch für den Heizregler gibt es schicke Chromabdeckungen, die sich einfach montieren lässt. Besonders einfach ist die Anbringung einer Chromspange für Ihr Lenkrad. Dafür benötigen Sie nicht einmal Werkzeug. Sie müssen lediglich die alte Blende abziehen und die Neue draufstecken. Schon besitzt Ihr Lenkrad einen sportlichen und edlen Charme.

Des Weiteren gibt es Chromringe für die Lautsprecher in der Vordertür, Verkleidungen für den Schaltbereich, die Armlehne, den Fensterheber, das Ablagefach, und die Türöffner. Ihrer Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Und da die Montage sehr einfach ist, brauchen Sie weder viel Werkzeug, noch Fachpersonal, das Ihnen beim Einbau hilft. Oft sind die Teile sogar mit einem besonderen Komfort ausgestattet: Das Tape, mit dem die Chromteile befestigt werden, ist bereits am Produkt angebracht. Achten Sie bei den Interieurteilen auf eine hochwertige Ausführung. Auch wenn die Chromanbauteile im Innenraum weitaus geringeren Belastungen ausgesetzt sind. Die ständige Benutzung beispielsweise des Türgriffes, des Schaltknaufs oder der Fensterhebel führen zu einer Abnutzung, er das Material standhalten sollte.

Daran erkennen Sie hochwertige Anbauteile aus Chrom für Ihr Auto

Generell sollten alle Anbauteile, die Sie kaufen, aus hochwertigem Chrom bestehen. Meist sind die Teile nicht komplett aus Chrom gefertigt, sondern aus Metall oder Kunststoff und mit Chrom beschichtet. Eine andere Möglichkeit der Verchromung ist die Galvanotechnik. Worauf Sie beim Kauf eines Chromanbauteils achten sollten, ist die Echtheit des Chroms. Wenn es sich stattdessen nur um einfaches Plastik handelt, das mit einer speziellen Beschichtung versehen wurde, die auf den ersten Blick glänzt wie Chrom, sollten Sie bedenken: Diese Beschichtung ist oft sehr dünn, die Partikel im Material nur wenige Mikrometer groß. So kommt es, dass die Beschichtung keinerlei Belastung verträgt, und mit der Zeit einfach abblättert. Was bleibt, ist eine schwarze Kunststoffoberfläche. Das ist sicherlich nicht das, was Sie sich vorstellen. Echter Chrom dagegen ist sehr widerstandsfähig und dadurch äußerst langlebig. Bei richtiger Pflege werden Sie lange Freude an Ihrer glanzvollen Aufwertung haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden