Damit der Stromschlag ausbleibt: Autobatterien fachgerecht anschließen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Damit der Stromschlag ausbleibt: Autobatterien fachgerecht anschließen

Eine Autobatterie selbst auszutauschen ist mit wenigen Handgriffen erledigt. Viele schrecken aber doch vor der Aufgabe zurück und beauftragen eine Fachwerkstatt. Dies liegt vor allem daran, dass ein Stromschlag befürchtet wird – und das Auto soll natürlich auch nicht beschädigt werden.

 

Autobatterie selbst austauschen – Vorbereitungen und Werkzeug zum Ausbau

Die Scheibenwischer auszutauschen oder die Reifen im Frühjahr und Winter zu wechseln, ist für viele selbstverständlich. Hierbei bestehen in der Regel keine Berührungsängste und die Aufgabe ist schnell erledigt. Bei einer Batterie für Autos ist dies ähnlich. Wenn Sie sich gut vorbereiten und ein paar Dinge beachten, bleibt Ihnen ein Stromschlag erspart und das Auto bleibt ebenfalls fahrtüchtig. Legen Sie sich für den Austausch Zangen in unterschiedlichen Größen und Schraubenschlüssel zurecht – mehr benötigen Sie in der Regel nicht. Ein spezielles Werkzeug ist nicht vonnöten, denn die Arbeit ist mit nur wenigen Handgriffen erledigt. Nun öffnen Sie noch die Klappe der Motorhaube und schon kann der Austausch der Batterie beginnen. 

 

Stromkreise unterbrechen und den Wagen unbedingt ausgeschaltet lassen

Bei der Arbeit am Wagen ein wenig Musik zu hören, ist sicherlich angenehm. Beim Austausch der Batterie für BMW und Fahrzeuge anderer Hersteller ist es nicht möglich. Stellen Sie sicher, dass der Wagen und das Autoradio ebenso wie die Lichtanlage ausgeschaltet sind. Nach der Überprüfung schauen Sie sich dann die Autobatterie an. Mit einem Schraubenschlüssel lösen Sie im ersten Schritt die Schraubenmutter am Minuspol und ziehen das schwarze Kabel ab. Nachdem Sie das Kabel von der Fahrzeugbatterie abgezogen haben, ist der Stromkreis vollständig unterbrochen – also besteht keine Gefahr mehr. Im Anschluss ist nun der Pluspol an der Reihe. Auch hier ist die Mutter zu lösen, danach wird das rote Kabel abgezogen. Jetzt werden nur noch die Befestigungsschrauben entfernt und Sie heben die Kfz-Batterie aus dem Fahrzeug. 

 

Nun setzen Sie die neue Batterie vorsichtig ein

Beim Einsetzen der neuen Autobatterie von VW und weiteren Fahrzeugherstellern kommt es nun wieder auf die richtige Reihenfolge an. Die Arbeitsschritte werden nun umgekehrt ausgeführt. Dies heißt: Sie setzen die neue Batterie beim Audi und anderen Autos ein und ziehen die Feststellschrauben an. Nun nehmen Sie das rote Kabel, setzen es auf den Pluspol und schrauben es mit der Mutter fest. Den Abschluss bildet das schwarze Kabel am Minuspol. Aufsetzen, festschrauben und schon ist die Batterie im Mercedes oder anderen Fahrzeugmarken gewechselt. Im Anschluss können Sie dann auch die elektrischen Geräte im Wagen wieder anklemmen. Ein Tipp: Sollten Sie sich zu Beginn unsicher bezüglich des getrennten Stromkreises sein, nehmen Sie einem Stromkreistester zur Hand. Ein Spannungsprüfer ist für wenig Geld erhältlich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden